Kinder im 11er - wirklich praxistauglich?

  • Hallo zusammen,


    wir sind gerade kurz vor dem Kauf eines 11er Cabrios, da sich meine Frau statt unseres 2-sitzigen Cabrios einen 4-sitzer wünscht um auch mal beide Kinder (2+3,5J) mitnehmen zu können.
    Zunächst wollten wir uns einen Mini anschaffen, nun wünscht sich meine Frau aber eher einen Spiegeleier-Porsche.


    Wir haben uns heute einen [lexicon]996[/lexicon] angeschaut und versucht die Kinder hinten zu verstauen. Ich hatte nicht den Eindruck da da hinten ein Kindersitz Platz hat - wir haben einen Römer Duo plus. Vielleicht gibt es da schlankere und weniger tiefe? Oder nehmt ihr Eure Kinder nur mit Sitzkissen mit? Die Rückelehne steht sehr steil - kann man das einem Kind zumuten oder ist das über einen Spezialsitz zu korrigieren? Sieht das Kind hinten raus oder ist alles was das Kind zu sehen bekommt die Rückenlehne des Vordersitzes? Bis zu welchem Alter ist die Rückbank zu nutzen?


    Wer kann aus eigener Erfahrung berichten? Wie gesagt unsere sind 2+3,5.



    Danke im Voraus.
    Viele Grüße aus München.

    AR 2000/73, AR Guiletta Sprint/63, Honda N600 Z600, Autobianchi A112 Abarth, Innocenti 120L De Tomaso, Porsche 924/81 928/79 911 Cabrio/00, Mini Cooper Cabrio/95, VW Bulli 2.0 Westfalia/76 u.v.m.

    Edited once, last by bellamuc ().

  • gibt da was im 944 Bereich mit Kindersitzen vielleicht hilft dir das weiter

    " hasta la victoria siempre"
    Der 924 ist ein echter Porsche. Er fährt Seite an Seite mit dem 911, dem Carrera und dem Turbo. Und wir haben ihm alles mitgegeben, was er auf seiner Fahrt als Porsche braucht. Unser Markenzeichen trägt er mit Stolz.

  • gibt da was im 944 Bereich mit Kindersitzen vielleicht hilft dir das weiter


    denke nicht daß die Rückbank eines 924/944 der des 911/996 gleicht!?

    AR 2000/73, AR Guiletta Sprint/63, Honda N600 Z600, Autobianchi A112 Abarth, Innocenti 120L De Tomaso, Porsche 924/81 928/79 911 Cabrio/00, Mini Cooper Cabrio/95, VW Bulli 2.0 Westfalia/76 u.v.m.

  • Hallo,


    wenn unserer - 5 Jahre und 120 cm - im 996er hinten drinne
    ohne Sitzkissen sitzt, sieht man von ihm gar nix... und er
    auch nix v:~(


    Früher hatten wir einen einfachen, zurecht geschnittenen
    Kindersitz aus Styropor.


    Als Beifahrer macht es ihm am meisten Spaß und Mutti
    darf nach hinten :D


    Grüsse Markus

  • Ich habe mit meinem und den beiden Kids, (13, 175cm und 11, ca. 155cm) am Wochenende eine längere Fahrt gemacht. Obwohl sie gerne mitfahren, wurde nach einer Stunde getauscht, da hatte der jeweils hinten Sitzende schon lange keinen Bock mehr. Ich habe mir geschworen, nie wieder einen von ihnen für länger als eine halbe Stunde hinten mit zu nehmen. Problem ist die Fußfreiheit und vor allem die Neigung der Rückenlehne.


    Es sind nur Notsitze. Deine sind kleiner, es mag also ein paar Jahre lang gehen, aber verlassen würde ich mich nicht darauf...

  • Problem ist die Fußfreiheit und vor allem die Neigung der Rückenlehne.


    Es sind nur Notsitze.

    Habe ich ja im anderen Thread schon geschrieben, ist bei uns genau so. Unserer ist 11 Jahre und 142 cm, das geht noch ganz gut. Er kann dann (ohne Sitzschale) gut sitzen und auch raussehen, das Problem ist aber, dass der Sicherheitsgurt dann eben direkt am Hals lang läuft. Mit Sitzschale (kein Kindersitz, eine Sitzerhöhung aus Styropor mit Zulassung) passt es gut, aber dann ist das Problem, dass die Rücksitzlehne eben in eine Position am Körper kommt, wo es auf Dauer unangenehm wird, weil die eben leicht nach vorne gebeugt ist.


    Als Familie ist man mit einem viersitzigen kleinen Cabrio meiner Meinung nach auf jeden Fall besser bedient, da gibt es einfach zu viele gute Angebote auf dem Markt. Die hinteren Sitze im Porsche sind als Notsitze ausgewiesen, und das sind sie nicht ohne Grund!


    Gruß, Andreas

  • Die Sitze im Cabrio sind leicht nach vorne gebeugt, wegen der beiden Ueberrollbuegel, die beim Unfall herausfahren.
    Daher habe ich damals das Coupe gekauft, damit meine (jetzt 7 und 11) mitfahren koennen.


    So weit, so gut.....


    Fakt ist, dass die leider nicht hinten sitzen wollen, weil es dort sehr eng zugeht. Ich kann dann meinen Fahrersitz nach vorne schieben, was nicht so toll ist, und insgesamt ist die Sicht fuer die Maedels nach vorne und zur Seite extrem eingeschraenkt. Resultat ist, dass relativ schnell das "Wann sind wir daaa ?" kommt, oder "Papi mir ist schlecht !". Habs mal ausprobiert - die sehen da hinten ausser der Ruecklehne, die ihnen fast im Gesicht klebt, und ein bisschen Himmel auf der Seite nicht wirklich viel...


    Ich denke heute, der 11er ist fuer die Mitnahme von Kindern auf laengeren Strecken nicht geeignet. Als Alternative kaeme fuer mich - die finanzielle Ausstattung vorausgesetzt - das neue, meiner Meinung nach super aussehende Maserati "Gran Cabrio" in Frage. Ich habe es mir auf der IAA angesehen, und es hat wirklich Platz hinten. Genauso wie ein offener Jaguar XK.


    Ich wuerde Euch daher raten, eher einen gebrauchten Jaguar, oder so was aehnliches zu kaufen, als einen 11er (996 oder [lexicon]997[/lexicon] ist da egal), wenn Ihr Euch nicht der Kinderquaelerei schuldig machen wollt !!!

  • Hab mich gegen das Cabrio entschieden wegen den Sitzen, eh zu selten Sonne und falls ja geht es offen sowieso nicht zu viert!


    Im Coupe fahren also Ich 1,75 m , mein Frauchen 1,60m und hinten 2J im Kindersitz von Römer/Porsche und 5 J auf einer Sitzerhöhung. Wir könnten zu viert eine Weltreise machen, ohne Probleme.
    Es kommt also auch auf die Größe der Eltern an, denn die nehmen ja evtl. den hinteren Sitzen den Platz weg.
    Aber Cabrio ist nochmal ne Ecke blöder.

    Instagram: https://www.instagram.com/vintage_georgex/

  • Hi :wink:


    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das:


    Kinder zwischen ca. 5- 13 Jahre hinten so 300- 400 km am Stück ( mit Pinkelpause) sitzen können.


    Je nach grösse der Kinder haben wir noch eine Styropursitzerhöhung verwendet.


    Cabrio ist etwas schlechter als Coupe' geht aber auch.


    Für uns war und ist ein [lexicon]996[/lexicon] / [lexicon]997[/lexicon] Cabrio / Coupe ein familentauglicher Sportwagen.


    Für Wochenendtrips allemal top.



    Die 2+2 sitzigkeit war ein starker Kaufgrund pro 911



    Gruss
    Micha

  • Hab mich gegen das Cabrio entschieden wegen den Sitzen, eh zu selten Sonne und falls ja geht es offen sowieso nicht zu viert!

    Zum eh zu selten Sonne habe ich eine andere Meinung. Aber Geschmackssache.
    Die Windgeschichte hatte ich gestern ganz vergessen. Sehe ich auch so, der Wind hinten macht das offen fahren zu Viert nochmal problematischer bis unmöglich...

  • Jetzt mitmachen!