Porsche Cayman: Batterieentladung wegen nicht verschlossenem Fahrzeug!

  • Hallo Porsche (Cayman)-Community.


    Ich hab seit Feb. meinen Cayman S. EZ 01/09. War letzte Woche füng Tage weg und hab meinen Cayman S in der Garage unverschlossen stehen lassen. Als ich dann am Sonntag eine Ausfahrt machen wollte, blieb mir nichts anderes übrig als dumm aus meinem Cayman zu schauen, da die Batterie zu leer zum Starten war.


    Nach Anruf im PZ ist mir gesagt worden, dass das schon klar ist, da das Fzg. in unverschlossenem Zustand "glaubt" gleich gefahren zu werden und fährt schon mal alle Steuergeräte und Elektronik hoch (aktiv). Dies bleibt dann offensichtlich bis der Saft der Batterie nicht mehr reicht! :-a
    Habs vorhin bei einem Audi A6 getestet. Knapp 1min bleibt das Fzg. offen, falls man dann nicht einsteigt, verschließt sich das Fzg. wieder. Diese Funktion gibts anscheinend nicht beim Cayman (Porschen allgm.)?? v:~(


    Auf jeden Fall hab ich dann meine Batterie eine Nacht (ca. 8h) mit einem Cetek Ladegerät geladen, aber Pustekuchen. Batterie tot!!


    Kann jemand von Euch dieses Entladen bei unverschlossenem Fzg. bestätigen? Ist das echt normal? Ich tu mir schwer dies zu glauben. :shake:


    Vielen Dank für ein paar Antworten.


    Gruß
    Hoovn

  • Das machen verschiedene Autos so - die Steuergeräte "schlafen" erst richtig wenn das Auto abgeschlossen wurde.


    Der Audi schliesst sich nur dann wieder ab wenn Du aufschliesst aber dann nicht einsteigst.
    Wenn Du nach der Fahrt einfach aussteigst und nicht abschliesst, schliesst er sich auch nicht ab.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Kann jemand von Euch dieses Entladen bei unverschlossenem Fzg. bestätigen? Ist das echt normal? Ich tu mir schwer dies zu glauben. :shake:


    Vielen Dank für ein paar Antworten.


    Gruß
    Hoovn

    Die Auskunft ist falsch.
    Durch einen Krankenhausaufenthalt stand mein Cayman drei Wochen unverschlossen in der Garage und ist danach ohne Probleme angesprungen.


    Beim Cayman gibt es nur folgende Eigenart. Stellst du den Wagen für länger als eine Woche verschlossen ab, kannst du ihn nicht mehr mit der Fernbedienung öffnen, sondern nur noch mit dem Schlüssel. Nach dem ersten Start funktioniert die Fernbedienung aber wieder. Das steht aber auch in der Bedienungsanleitung.


    Auch beim Cayman verriegeln die Türen automatisch. Wenn du den verschlossenen Wagen mit der Fernbedienung öffnest und innerhalb einer Minute keine Tür öffnest verriegeln die Türen wieder.


    Gruß Hermann

    Edited 2 times, last by Erumi ().

    • Official Post

    Hast schon mal die Batterieleistung (nach Ladung) messen lassen ?

  • Das kannst Du Dir sparen. Deine Batterie ist im Eimer, und zwar komplett. Es hat irgendwann, aber mit sicherheit vor Deiner Pause, eine Tiefentladung gegeben. Da kannst Du jetzt laden ohne Ende, selbst wenn dann kurzfristig 'mal wieder 12Volt oder mehr anliegen (was vielleicht für einen Start reicht), wird das nach höchstens fünf Minuten Stillstand wieder unter elf Volt absacken. Reicht also nicht 'mal für eine geschlossene Bahnschranke.
    Natürlich kann man einen Cayman eine Woche unverschlossen stehen lassen, das kann eine gesunde Batterie ohne Probleme vertragen. Kritisch wird es allenfalls, wenn Hauben oder Türen nicht vollständig geschlossen sind, dann wird Strom für die Beleuchtung gebraucht. So 'was in der Richtung wird Dir oder dem Vorbesitzer passiert sein.


    Grüße


    Matthias.

  • Die "Eigenart", dass die Schlüssel nicht mehr als Fernbedienung nutzbar sind, wenn das Auto mal ein paar Tage steht, ärgert mich auch immer wieder. Wenn man manuell aufschließt, muss man gleich den Schlüssel ins Zündschloss stecken, sonst geht der Alarm auch noch los. Immerhin verriegelt meiner wieder von selbst, wenn man die Türen nicht geöffnet hat, und zeigt das auch irgendwie über die Blinker an.

    • Official Post

    das macht der cay um strom zu sparen. wenn das mal passiert, mit dem zündschlüssel die türe öffnen UND DANN mit der fernbedienung erneut den türöffner betätigen und auch die alarmanlage gibt ruhe, wenn du nicht gleich 'reinhechtest und den zündschlüssel ins schloss steckst...

  • Hallo Zusammen,


    da ich mich immer ärger wenn ein Beitrag nicht "sauber" abgeschlossen wird, wollte ich noch anfügen, dass ein PZ in meiner Gegend (nicht das PZ, in dem ich das Fzg. gekauft habe) die Batterie kostenlos getauscht hat und versucht die Sache mit Porsche zu regeln.
    Mal schaun, ob da noch was kommt........ (oo)Zz


    Gruß
    Hoovn

  • Die "Eigenart", dass die Schlüssel nicht mehr als Fernbedienung nutzbar sind, wenn das Auto mal ein paar Tage steht, ärgert mich auch immer wieder. Wenn man manuell aufschließt, muss man gleich den Schlüssel ins Zündschloss stecken, sonst geht der Alarm auch noch los. Immerhin verriegelt meiner wieder von selbst, wenn man die Türen nicht geöffnet hat, und zeigt das auch irgendwie über die Blinker an.


    kleiner Trick dazu : aufschliessen und sofort wieder mit Fernbedienung zumachen :headbange

  • Das Problem mit der Cayman-Batterie hatten wohl schon mehrere! v:~(


    Ich müßte mir auch eine neue Batterie kaufen, weil ich den Wagen ein paar Wochen unverschlossen in der Garage stehen hatte. Und da hatte ich den Cayman noch nicht lange.... gekauft beim PZ Kassel :still:

    Grüße DUKE


    Zu verkaufen: für 944 S2/Turbo: Scheinwerfermotor / weiße Blinkergläser vorn / Schwarze Blinkergläser seitlich
    Für CaymanS: Endrohrblende vom S poliert / Originalkrümmer mit Kats