1. Fahrt mit einem 928

  • Hallo.
    Bin heute das erste mal mit einem 928er gefahren. War ein S4 Bj. 91 Automatik mit 180TKM. Ist in einem sehr gepflegten Zustand gewesen. Neuer Lack, innen alles neu und gut gemacht.


    Was mir gleich aufgefallen ist, das Gaspedal ist sehr schwer gegangen. Ist das normal? Außerdem hat er auf einer schlechten Straße hinten ziemlich geklappert und die Windgeräusche waren auch heftig.
    Bis 4000 geht nicht allzuviel, dann geht es schon ab.


    Die Straßenlage ist absolut Top. Die Federung ist auch überraschend für einen Sportwagen bequem.


    Auf Grund der Geräusche bin ich jetzt ein bisschen im Zweifel ein Youngtimer das Richtige für mich ist.
    Wie ist das bei euren Lieblingen. Treffen meine Beobachtungen bei euch auch zu.
    Danke für Antworten.
    Pauli

  • moin,
    erstens: druck müsste schon ab quasi leerlauf anliegen.
    zweitens: ein 928 klappert nicht
    drittens: gas geht wie von allein :D


    auf stufe 3 beschleunigt der shark im 1ten statt im 2ten ?:-)


    gruß

    suche immernoch 2 x 16zoll telefonfelgen et23, 7 oder 8j...

    Edited once, last by 951k26 ().

  • Hi,
    ich bin ja auch ein Neuling und habe unlängst die ersten Erfahrungen mit dem 928 gemacht. Nachdem ich mehrere Autos probegefahren bin würde ich sagen, daß bei einem guten 928 normalerweise nix klappert.
    Die Windgeräusche sind freilich lauter, als bei einem Auto neueren Baujahres aber sicher leiser, als bei gleichalten Fahrzeugen.
    Zum Thema Druck; es kommt drauf an, was Du als Referenz nimmst. Hast Du als Dailydriver einen neueren Wagen der Kategorie 530d/3.0 TDI/320 CDI, dann wird Dich der 928 S4 nicht unbedingt vom Hocker hauen. Jedoch sollte gerade der S4 unter 4000 Touren schon ordentlich schieben. Beim GT ist es was anderes. Der zieht recht ordentlich, ab 4000 RPM gehts aber nochmal ganz anders ab.


    Nen Heidenspaß macht der 928 in jedem Fall :swing:

    928 GT, schwarz/schwarz, MJ1991

    Edited 2 times, last by Xi_328 ().

  • Gaspedal mal an den Gelenken schmieren, ansonsten normal.


    Klappern: Hinten erst mal die Inbusschrauben des Heckdeckelschlosses prüfen.
    Windgeräusche: Wurde alles schon gesagt.
    Performance: du musst der Automatik mal richtig mit dem Gaspedal auf den Kopf treten, dann geht auch schon unter 4000 die Post ab. Am besten mal den Elefantenfuss benutzen und mal bis in den Kickdown treten.

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Hai


    Für den ersten Eindruck ist das schon passend. Die serienmässige Einstellung ist eben so, daß man ziemlich unauffällig durch die Ortschaft rollt.
    Das stehende Gaspedal spielt da auch mit rein.
    Das Komfortfahrwerk ( Alles, was nicht M - Ausstattung ist ) wäre mir auch viel zu weich...... Es gibt relativ günstig Teile von Bilstein / Eibach


    Die Mercedes - Automatic ist schon etwas ..... na ja, läßt sich aber schnell vorteilhaft ändern. Für die Suche -- Überbrückung Kickdown Relais --


    Ausserdem: Nicht immer in - D - fahren. :])


    Joe

    Grüße
    Joe

    - 928 S4 ( J ) 360 cui / ATG / Bosch red devils, Porkensioner, Liphardt 200er, Bilstein B6, Eibach /dp Fwk a la CS, SharkVent Xtreme

  • Ausserdem: Nicht immer in - D - fahren


    ...oder einfach mal ein Schaltmodell probefahren

    928 S4 Schalter MJ 89 BJ 9/88 zu verkaufen.
    Vor 3000km neu lackiert. zanzibarrot, Vollleder Nougatbraun - sehr sportliche und edle Kombination.
    Sportsitze, neuer RMB oder Originalendtopf, 18" Carrera III Felgen (Originale vorhanden) viele Neuteile

  • Hai,


    und sie klappern doch. Heckscheibenwischer und auch die Heckklappe klappern vor sich hin. Die Haube kann ggf nachgestellt werden, dann wirds etwas besser. Der Wischer klappert munter weiter es sei denn man demontiert das Ding. Das Gaspedal ist schwergängig, jedenfalls im vergleich zu nem neueren Fahrzeug. Ich habe bislang noch keinen shark gefahren bei dem das nicht so war. Was den Vortrieb angeht, der S4 hat bereits bei 1500 U/min mehr Drehmoment als die meisten modernen Jupischleudern. Es geht halt nur recht unspektakulär zur Sache da er in Stellung D ohne kickdown im 2 ten Gang anfährt.


    Wenn Du ein Fahrzeug suchst was dem Standard eines modernen Audi A6 oder ähnliches suchst wirst Du mit dem 28er nicht glücklich. Solch einen Komfort kann die gesamte Konstruktion nicht erfüllen.


    Man mag ihn, dann kann man auch sehr gut mit den Schwächen leben.


    Gruß


    Ludger

    Gruß Ludger


    Rettet die Grotten, weg mit den Schrottpressen


    928 GTS Kompressor

    (928 S4 Bj 89 Automatik) vekauft
    928 S2 Bj 85 Automatik Umbau DP - Motorsport
    928 S2 bj 85 Schaltgetriebe

  • Das Gaspedal ist schwergängig, jedenfalls im vergleich zu nem neueren Fahrzeug. Ich habe bislang noch keinen shark gefahren bei dem das nicht so war.
    (...)
    Wenn Du ein Fahrzeug suchst was dem Standard eines modernen Audi A6 oder ähnliches suchst wirst Du mit dem 28er nicht glücklich. Solch einen Komfort kann die gesamte Konstruktion nicht erfüllen.
    (...)
    Man mag ihn, dann kann man auch sehr gut mit den Schwächen leben.

    So sieht´s aus. Alle 928, die ich bisher gefahren habe, hatten ein relativ schwergängiges Gaspedal, ist also normal.
    Windgeräusche halten sich im Rahmen, gestern erst wieder auf der Bahn bei höherer Geschwindigkeit getestet :D . Alle anderen zeitgenössischen Porsche sind im Innenraum lauter.
    Die 928-Konstruktion stammt aus der Mitte der 70er, daß sie also nicht zwangsläufig den Komfort einer modernen Limousine des gehobenen Segments bietet sollte jedem klar sein.
    Das 928-Fahren macht mir jedenfalls immer wieder Spaß, das Gesamtpaket macht´s halt aus :) . Mit Unzulänglichkeiten muß man doch nahezu bei jedem Auto rechnen, von daher... Der 928 ist ein Charaktertyp!


    Gruß
    Christian

  • Mein Gaspedal geht auch sehr schwer. Dagegen ist das von Dr. House mit neuem Gaszug sehr leicht gegangen, als ich es probiert hatte. Irgendwann werde ich den Gaszug erneuern....


    Windgeräusche: Die Meisten kommen von der A-Säule. Porsche hat 1990 versucht, mit einer Schaumdichtung zwischen Windschutzscheibe und dem schwarzen Zierteil der Regenrinne Abhilfe zu schaffen. Erst während des 1991er-Modelljahres wurde dann auf eine bessere Gummidichtung umgestellt. Mein US-Modell ist ein frühes 1991-er Modell (Fahrgestell Nr. 0102), im Juli 1990 hergestellt, und hatte weder die verbesserte Dichtung an der A-Säule, noch die verbesserten Türdichtungen. Letztere habe ich inzwischen nachgerüstet; die A-Säulendichtung liegt in der Garage zum Einbau bereit.


    Wegen Power... Der Automatik-928 fährt im 2. Gang an - US-Modelle zumindest. Das kann ziemlich langweilig sein. Deshalb ist es gut, manuall die Gänge zu kontrollieren. Auf Stellung 2 fährt er im 1. Gang an. Dann entweder bis zur Drehzahlgrenze drehen oder den Wählhebel kurz auf "3" und sofort wieder auf "2" für den 2. Gang. Dann "3", dann "D".


    Die Automatik ist das Beste für alle Situationen - man kann sie in Ruhe lassen und ge-lassen dahingleiten. Oder man kann sie selbst schalten und damit eine Menge Spaß haben.


    Der 1991er hat übrigens verbesserte Geräuschdämmung durch dickeren Schaum unter den Teppichen und Schaum in den B-Säulen; dazu andere hintere Radlauf-Verkleidungen. Er hat auch eine verbesserte Servolenkung, Klima mit Umluftregelung, und ein paar weitere Verbesserungen. Wie gesagt, ab 1991-Modelljahr, das im Sommer 1990 startete.


    Übrigens sollte niemand einen 928 kaufen, ohne das Auto vorher von einen erfahrenen Mechaniker - erfahren speziell auf dem 928 - inspizieren zu lassen. Und immer ein paar Tausend Euro auf der Seite haben, falls 'mal 'was größeres kaputtgeht.

    Porsche 1991 928S4 Automatik, US-Modell, schiefergrau/classicgrau, GTS-Spiegel, 17" Turbo Twist Felgen, klare Blinkergläser, getönte Side Marker Leuchten, Bloody Burl Wood Kit, Tip-Shifter.


    Momentan ca. 109T Meilen (ca. 175T km).

    Edited 2 times, last by HOC ().