Porsche 911 von 1973 (911 Carrera 2.7 RS), Frage zum Typenschild

  • Hallo zusammen!


    Ich habe eine Frage zum Typenschild der Urelfer von 1973, dass sich vorne rechts im Kofferraum befindet.


    Dort steht:


    Dr. Ing. h.c. F. Porsche KG Stuttgart-Zuffenhausen


    Ab wann stand statt KG AG?


    Weiss jemand zufälligerweise ab welcher Nummer des Carrera RS AG statt KG stand? M.W. müsste bei den späten RS AG stehen. Ist dem so?


    Vielen Dank und beste Grüsse

  • Hi,


    von der Porsche-HP:


    Quote

    1972:


    Die Porsche KG wird unter dem Aufsichtsratsvorsitz von Ferry Porsche zur Aktiengesellschaft umgewandelt. Als sportliches Spitzenmodell ist der Porsche 911 Carrera RS 2.7 erhältlich.
    1973:


    Die „Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG“ wird offiziell ins Handelsregister eingetragen. Die 911 Typenreihe der sogenannten „G-Serie“ mit Sicherheits-Stoßfängern wird vorgestellt. In der kanadisch-amerikanischen Rennserie (CanAm) siegt der Porsche 917/30 souverän.


    Der Beschluss zur Umwandlung erfolgte Anfang 1972 mit Wirkung zum Beginn des neuen Geschäftsjahres am 1. August.


    Die Eintragung ins Handelsregister erfolgte am 1. März 1973,


    Ob im laufenden MJ 1973 aber auch die Typschilder geändert wurden, kann ich nicht sagen.


    Grüße
    Matthias

    964 Carrera 2 Cabrio, Tiptronic, Schwarzmetallic, Modelljahr 1991
    924S (946), Indischrot, Modelljahr 1988
    924 Turbo (931), Lhasametallic, Modelljahr 1982

  • Hi,


    habe noch etwas bei Peter Morgan gefunden:


    Quote

    Anfang 1973 führte man in Berücksichtigung des Wandels in der Unternehmensstruktur neue Gebläsegehäuseaufkleber und Typenschilder ein, auf denen als Hersteller nicht mehr die Porsche KG, sondern die Porsche AG vermerkt war.


    Späte RS und auch sonstige späte F-Modelle müssten also tatsächlich die neuen Aufkleber/Typenschilder haben.


    Grüße
    Matthias

    964 Carrera 2 Cabrio, Tiptronic, Schwarzmetallic, Modelljahr 1991
    924S (946), Indischrot, Modelljahr 1988
    924 Turbo (931), Lhasametallic, Modelljahr 1982

  • Bei einem späten F-Modell Bj. 06.1973 auf dem vorderen Typenschild; Porsche AG und auf dem Aufkleber auf dem Gebläse : Porsche KG. An dem Fahrzeug ist alles wie bei der Auslieferung, da das Fahrzeug bei mir immer noch in erster Hand ist. Vermutlich wurden die alten Aufkleber aufgebraucht.

  • Hallo zusammen!


    Herzlichen Dank für die bisherigen Antworten. Konkret geht es um einen Wagen der im Mai 1973 gefertigt wurde. Ich habe im Werk nachgefragt und habe folgende Antwort bekommen:


    "nach Rücksprache mit der Classic-Werkstatt müsste auf dem Typschild "KG" stehen,
    erst ab Modell'74 "AG"! Modelljahr '74 begann nach dem Sommerurlaub.


    Dennoch glaube ich, dass AG trotzdem möglich ist, würde sich ja auch mit den Angaben von Jürgen decken! Wahrscheinlich sind die alten Typenschilder schneller ausgegangen.


    Liebe Grüsse

  • Das vordere Typenschild ist ein Prägeschild. Da ist es kein Problem die Prägung von KG in AG umzustellen. Das hintere Klebeschild ist gedruckt, da musten vermutlich die Restbestände aufgebraucht werden.