Krachzen beim Lenken -> Domlager

  • Hallo Leute,


    ich hab nen bekannten beim PZ welcher sich am Wochenende meinen 986er angeschaut hat ... also mal durchgecheckt eben, da ich den Wagen erst vor ein paar Monaten gekauft hab...


    Jetzt meint er die Domlager sind am Ende - daher das krachzen beim Lenken


    er hat mir jetzt mal ne Materialliste gefaxt :


    [lexicon]997[/lexicon] 343 018 01 Stützlager


    [lexicon]996[/lexicon] 343 515 05 Lager mit Gehäuse


    [lexicon]996[/lexicon] 343 107 03 Anschlagteller


    [lexicon]996[/lexicon] 343 301 02 Zusatzfeder


    + Kleinteile (Muttern, Schrauben ...)


    ______________________________


    384,75€




    Nun meine Frage...manche Fahrwerksteile von PORSCHE sind ja bekanntlich "nicht die Besten"-nicht falsch verstehen !


    Ich meine damit, dass man manche Erstazteile für einen Boxster lieber von nem Zubehörlieferant bzw. Tuner nehmen sollte, da diese manchmal besser sind als das Original...


    Habt ihr in dieser Richtung schon Erfahrungen gesammelt?


    Liebe Grüße


    Marco

  • Hallo,


    die Diagnose habe ich auch mal bekommen. Zum Glück wollte ich es lieber vorher sicher wissen und bin selber nochmal auf die Suche gegangen:
    Tatsächlich war es ein trockenes Traggelenk. - Ein wenig Fett injiziert und ich fahre lautlos immernoch damit...


    Gruß


    Norbert

  • hallo.


    das hatte meiner auch kurz nach dem kauf. es waren die domlager vorne oben. sprüh mit motorrad kettenspray , zwischen die lager und du hast ruhe.


    warum kettenspray : es wäscht sich nicht so schnell raus,wie sonstiges,bei regenfahrten.


    du kommst auch von ausen dran. lenkrad ganz nach rechts einschlagen und in die trennfuge zwischen das lager sprühen.


    dann das gleiche auf der anderen seite. dann müsste ruhe sein.


    auser es sind tatsächlich die traggelenke. die musst halt dann wechseln.


    armin

    Immer schön warmfahren. Armin

  • Hallo Marco,


    ich hatte bei meinem Boxster auch dieses Knarren und ich hab die Domlager getauscht, weil ich ohnehin die Stoßdämpfer
    und die Federn erneuert hatte, da hab ich die gleich mitgewechselt. Die Geräusche waren aber noch immer da, weil bei mir waren es auch die Traggelenke. Da sie nicht ausgeschlagen waren, hab ich sie nicht gewechselt, sondern ein wenig Öl unter die Manschette injiziert und Ruhe war. Läuft seitdem tadellos.


    Zu deiner Frage mit den freien Händlern:


    Die Domlager gibt es nur von Porsche, die sind im freien Handel nicht erhältlich.


    Die anderen Teile verwende ich aus dem freien Handel, sofern sie von den gleichen Herstellern sind wie Original.
    Da gibt es auch keine Probleme mit der Qualität, preislich ist aber doch eine Menge um.


    Von sogenannten "Schnäppchen" im Internet würde ich dir abraten.


    Liebe Grüße


    Peter

  • Hallo zusammen,
    habe auch dieses knarzen beim Lenken, kommt meist erst nach ein paar Minuten, und ist relativ leise, nervt aber. Ansonsten funktioniert die Lenkung aber einwandfrei.


    Könnte mir jemand sagen, wo genau man das Kettenfett einspritzen muss?


    Besten Dank!
    Jan

  • Sugarbird: Bevor du was einsprühst, mußt du erst mal feststellen woher das Geräusch kommt. Bei den Domlagern reicht es meistens, wenn du sie einfach mitt Kettenspray einsprühst, hält aber meist nicht lange. Kommt es von den Traggelenken, sind meist die Gelenke trocken und es knarrt, dann mußt du mit einer Spritze die Maschette der TRaggelenke durchstechen und z.B. Motoröl einspritzen. Aber unbedingt prüfen ob die Traggelenke spielfrei sind, sonst müssen sie getauscht werden.


    Liebe Grüße


    Peter