RDK und PSD aktivieren

  • Hallo zusammen,


    zur Abwechslung soll es mal nicht um die Deaktivierung, sondern um die Aktivierung des RDK bzw. PDS gehen. Ich poste hier für einen 928 GT-Fahrer (Lukas), der noch nicht im Forum ist.


    Folgendes Problem bei einem 928 GT Bj. '89, Modelljahr '90:
    Das RDK und das PSD werden im Fahrzeug-Display mit "RDK abgeschaltet" und "PSD abgeschaltet" gemeldet, nachdem der Motor gestartet wird.


    Das RDK-Steuergerät ist gesteckt und am Stecker liegen 12V und Masse an den korrekten Pins an. Mit dem Diagnosegerät von Theo läßt sich das RDK aber nicht ansprechen (LH, EZK usw. aber wohl). Wenn ich das Steuergerät abstecke und die Brücke zwischen den Pins 2 und 13 setze, erscheint die Meldung nicht mehr. Wer hat eine Idee außer Steuergerät wechseln?


    Das PSD wird, wie oben schon gesagt, ebenfalls im Display als abgeschaltet angezeigt. Allerdings kann ich es mit dem Diagnosegerät von Theo ansprechen. Das Bleed-Valve und das Transverse-lock-Valve klacken hörbar. Beim Fahren blinkt auch manchmal die grüne PSD-Lampe im Display. Also ales Hinweise, dass das PSD funktioniert. Dennoch wird es im Fahrzeug-Display als "PSD abgeschaltet" gemeldet. Gibt es hierzu Hinweise?


    Danke und Gruß
    Norbert

    Signatur: da muss ich mir noch was schlaues ausdenken.

  • Hai Norbert,


    Fehlermeldung "PSD abgeschaltet" kam bei mir durch vergammelte ABS-Sensoren an der Hinterachse.


    Um die RDK Fehlermeldungen habe ich mich nicht lange gekümmert weil: Brücke gesetzt und Ruhe war! :D



    Schönen Gruß, :wink:
    Armin

    928 GT 91er *schiefergrau*

    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    Mobil 01711686461

  • Was ist mit dem ABS?

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Hallo Schocki,


    ob das ABS praktisch funktioniert, kann ich nicht sagen. Der Fahrer ist noch nicht in die Verlegenheit gekommen, das ABS zu bemühen. Diagnosemäßig komme ich an die ABS-Sensoren nicht ran, weil die über das RDK angesprochen werden. Aber das spricht nicht mit dem Diagnosegerät.
    Gibt es eine andere Möglichkeit, diagnosetechnisch an das ABS heranzukommen?


    Gruß
    Norbert

    Signatur: da muss ich mir noch was schlaues ausdenken.

  • Normalerweise fällt immer ABS, RDK und PSD zusammen aus da alle von den gleichen Sensoren abhängig sind.


    ABS testen ist doch einfach: Freie Strecke suchen , kurz mal hochbeschleunigen und voll auf die Bremse als ob man das Pedal verbiegen will. Pulsiert nichts unter dem rechten Fuss und die Räder blockieren kurz dann geht es nicht 8:-)

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Richtig Schocki, erst mal in den ABS-Regelbereich bringen!
    Fehlermeldung "ABS abgeschaltet" kam bei mir immer erst nach einer Vollbremsung, nie schon vorher!
    Im Fehlerspeicher des PSD, ausgelesen mit KTS 300, stand: Regelabweichung.


    Nach dem Wechsel der ABS-Senoren keine Fehler mehr, weder im "Mäusekino", noch im Fehlerspeicher.


    Schönen Gruß, :wink:
    Armin

    928 GT 91er *schiefergrau*

    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    Mobil 01711686461

    Edited 2 times, last by Armin ().

  • Hallo zusammen,


    inzwischen sind wir schlauer. Nachdem ich das Steuergerät meines GTS eingebaut habe, funktioniert die RDK wieder. Alle Sensoren sind da (RDK und ABS) und funktionieren. Jetzt ist noch das PDS offen. Da werden wir erst mal die Flüssigkeit prüfen.


    Gruß
    Norbert

    Signatur: da muss ich mir noch was schlaues ausdenken.

  • Erst mal das defekte RDK Steuergerät öffnen und auf kalte Lötstellen prüfen...


    PSD schaltet sich immer noch ab?

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Manchmal hilft ein Wechsel der Bremsflüssigkeit im PSD.
    Dann sauber entlüften, die Ventile takten lassen und bisweilen war's das auch schon.
    Nicht selten ist da nämlich 20 Jahre alte Bremsflüssigkeit drin.
    Vorsicht beim Aufdrehen des kleinen Nippels, der reisst gerne ab. Dann wird's richtig teuer.


    Auch nachschauen, ob der Flüssigkeits-Level noch stimmt.
    Wenn der Nehmerzylinder am Kolben undicht ist, tröpfelt Bremsflüssigkeit in Differenzial-Öl.
    Dann Zylinder und Diff-Öl auch gleich wechseln.

    Hätte die PAG nicht versehentlich mal fast 20 Jahre lang den 928 gebaut, würde ich schlicht keinen Porsche fahren.


    V8. Amen


  • Wenn der Nehmerzylinder am Kolben undicht ist, tröpfelt Bremsflüssigkeit in Differenzial-Öl.
    Dann Zylinder und Diff-Öl auch gleich wechseln.


    Das Innere des Differenzials wird noch durch einen kleinen Gummibalg geschützt. Selbst ein leckender Nehmerzylinder sollte so keine Bremsflüssigkeit in das Differnzialöl lassen. Gummibalg kann man auf den Fotos erkennen, ist übrigens sehr robust ausgelegt...

  • Jetzt mitmachen!