Überdrehzahlbegrenzung 996 C4S - Frage aus USA

  • Mein Freund aus USA hat mich folgendes gefragt - Originaltext:


    "I was wondering if porsches automatically shift into a higher gear somehow when they are red lined too long in order to prevent the engine from blowing. I took my [lexicon]996[/lexicon] C4S to Thunderhill raceway and when I redlined in 3rd gear, the car felt like it shifted into a higher gear by itself even though I have manual shifting.


    Is that possible? "


    -----


    Offenbar hat er im 3. Gang seinen [lexicon]996[/lexicon] 4S im 3. Gang bei an die Drehzahlbegrenzung gefahren und hatte den Eindruck, das manuelle Getriebe schaltet von alleine in diesem Fall in einen höheren Gang. Er fragt, ob so etwas denkbar ist.


    Hat einer von Euch für Ihn eine vernünftige Erklärung dessen, was er da empfunden hat?


    Ich selbst habe meinen [lexicon]996[/lexicon] noch nie an die Drehzahlgrenze gebracht und weiss deshalb nicht, was das für ein Gefühl ist. Ein automatischer Gangwechsel des manuellen Getriebes scheidet doch aber aus. Da wird durch m.E. nur die Benzinzufuhr abgeregelt. Oder?


    Danke für Eure Mithilfe um seine Frage zu beantworten.


    ralphy


  • Is that possible? "

    NEIN!!! Wie soll ein manuelles Getriebe denn einen Gangwechsel durchführen können? Im Drehzahlbegrenzer wird der Vorschub des Motors relativ unsanft geblockt, durch Aussetzen der Zündung oder Abschalten der Einspritzung.


    Wahrscheinlich hat dein Kumpel eine Art Speedkoller gepackt, mit so hohen Geschwindigkeiten (3. Gang ausgedreht) werden die Boys ja nicht so oft konfrontiert.... ]:-)

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • NEIN!!! Wie soll ein manuelles Getriebe denn einen Gangwechsel durchführen können? Im Drehzahlbegrenzer wird der Vorschub des Motors relativ unsanft geblockt, durch Aussetzen der Zündung oder Abschalten der Einspritzung.


    Wahrscheinlich hat dein Kumpel eine Art Speedkoller gepackt, mit so hohen Geschwindigkeiten (3. Gang ausgedreht) werden die Boys ja nicht so oft konfrontiert.... ]:-)


    Ich denke, er wollte damit eher dass Gefühl beschreiben, dass er hatte als der Motor in die DZ-Begrenzung geriet. Soviel Erfahrung damit habe ich auch nicht - bei meinem alten 944 S2 ist es mir einmal passiert, als ich mich verschaltet habe. Das ist sehr lange her und ich kann mich nur erinnern, dass es ein "recht komisches" Gefühl war, denn ich war darauf ja nicht vorbereitet.


    Zuerst dachte ich DAS WAR´S JETZT ! Der Motor ist im Eimer ...


    Das war KEIN "Speedkoller" - eher das Gegenteil ~:-|


    Denke, so ähnlich ist es ihm auch gegangen. Durch die Zündaussetzung/Benzinabsperrung ist urplötzlich die Motorleistung - ja was jetzt? - weg ? oder nur reduziert?


    Dies scheint mir seine eigentliche Frage zu sein. Ich stelle sie mir nämlich auch.


    Und banal ist dieser Vorgang technisch sicher nicht. Also kein Grund um hier gleich zu beissen ...

  • Motorleistung - ja was jetzt? - weg ? oder nur reduziert?


    sie ist einfach weg


    .

    Gruß von KA - RL


    Frauen arbeiten heutzutage als Jockeys, stehen Firmen vor und forschen in der Atomphysik.
    Warum sollten sie irgendwann nicht auch rückwärts einparken können (Bill Vaughan)

  • Der [lexicon]996[/lexicon] macht bei Erreichen der Drehzahlgrenze einfach die Spritzufuhr dicht. Damit bricht der Vorschub schlagartig ab, was bei schwachen Halsmuskeln ein leichtes Nicken verursacht. So wie beim Schalten auch, wenn auch geringer. Vielleicht daher, in Verbindung mit dem Adrenalinschub ob der ungewohnten Geschwindigkeit, die selektive Realitätswahrnehmung.


    Ciao,


    Michael

    "Entscheidend ist nicht, wie schnell es fährt, sondern wie es schnell fährt." - Jerry Seinfeld

  • Hallo zusammen,


    wenn ich richtig übersetz habe besitzt der Amerikaner einen Tipptronic, den er im manuellen Modus bewegt hat und natürlich schaltet die Automatic nach erreichen der Höchstdrehzahl in einen höheren Gang (Selbstschutz), genausowenig kann bei Tempo 250 in den ersten Gang "getippt" werden, das lässt das Steuergerät nicht zu.


    Ein Manuelles Getriebe kann nicht automatisch schalten und das wissen auch die Ami´s.


    Manfred

    Wer immer nur das macht, was er schon kann, bleibt auch immer nur das, was er schon ist (Henry Ford).

    Edited once, last by 911308 ().

  • "even though I have manual shifting" würde ich nicht mit "even though I have selected manual shifting mode" gleichsetzen.
    [Vorurteil-Modus AN] Auch wenn der Fragesteller jemand aus den Kolonien ist, wo die englische Sprache gerne mal sehr frei interpretiert wird... [Vorurteil-Modus AUS] ;o)
    Ich bleibe bei meiner o.g. hochpsychologischen Interpretation... ;o)


    Ciao,


    Michael

    "Entscheidend ist nicht, wie schnell es fährt, sondern wie es schnell fährt." - Jerry Seinfeld

  • Hallo ralphy,


    frag doch noch einmal nach ob der Freund ein Tipptronic oder einen Schaltgetriebe hat, um eine aussagekräftige Antwort zu erstellen.


    Grüsse,


    Manfred

    Wer immer nur das macht, was er schon kann, bleibt auch immer nur das, was er schon ist (Henry Ford).

  • Bei Tiptronic geht überdrehen definitiv nicht, es sei, die Elektronik ist defekt. Das kann man wohl nie ausschließen

    Gruß von KA - RL


    Frauen arbeiten heutzutage als Jockeys, stehen Firmen vor und forschen in der Atomphysik.
    Warum sollten sie irgendwann nicht auch rückwärts einparken können (Bill Vaughan)

  • Den Motor in den Begrenzer drehen gilt ja nicht als Überdrehen.

    Mein Porsche verliert kein Öl mehr.
    Läuft aber immer noch, wie Schmidts Katze...