Batterie wird nicht geladen, aber Ladekontrolllampe leuchtet nicht auf

  • Hallo Leute,


    und schon habe ich das nächste Problem mit meinem 24er:


    Wir haben das Auto durch anschieben gestartet, da der Starter steckt:


    als er dann gelaufen ist waren die Volt bei ca. 12,5V
    nach ca. 30 min Fahrt waren es nurmehr 10,5V und bei einschalten des Blinkers oder anderem Verbraucher gingen die Volt dann schon bis auf 10V hinunter...


    Es scheint also, als würde die Batterie von der LIMA nicht geladen, doch die Ladekontrolllampe leuchtet nicht auf?



    Ein richtiges Sorgenkind dieser 24er :up:

  • Leuchtet die Lampe für die Ladekontrolle auch nicht, wenn nur die Zündung eingeschaltet ist? In diesem Fall die Lampe ausbauen und messen bzw. durch eine neue ersetzen. Wenn die Lampe defekt ist, gibts keinen Erregerstrom und die LiMa lädt die Batterie nicht.

  • Hi,


    erst mal ckecken, ob der Keilriemen noch die richtige Spannung hat bzw. überhaupt noch intakt ist. Falls ja, deutet das auf ein Problem mit der Lichtmaschine hin.


    Grüße
    Matthias

    964 Carrera 2 Cabrio, Tiptronic, Schwarzmetallic, Modelljahr 1991
    924S (946), Indischrot, Modelljahr 1988
    924 Turbo (931), Lhasametallic, Modelljahr 1982

  • Leuchtet die Lampe für die Ladekontrolle auch nicht, wenn nur die Zündung eingeschaltet ist? In diesem Fall die Lampe ausbauen und messen bzw. durch eine neue ersetzen. Wenn die Lampe defekt ist, gibts keinen Erregerstrom und die LiMa lädt die Batterie nicht.

    Habe soeben nachgesehn - wenn ich die Zündung einschalte Leuchtet sie einwandfrei.

  • Nach Lampencheck (sprich, Ladekontrolle leuchtet bei eingeschalteter Zündung) Folgendes:


    Der Ladestrom läuft beim 2,0 über´n Anlasser. Wenn da was zusammengekokelt ist ( da der ja definitiv fritte ist) stimmt zwar die Spannung auf der Leitung für die Erregerspule (D+ -->die Funzel bleibt ergo aus), an der Batterie kommt der Ladestrom aber nicht an, das Bordnetz hat also weniger Spannung zur Verfügung als die LiMa liefert, was das Instrument (das ja aus dem Bordnetz misst und anzeigt) korrekt vermeldet. Also schnellstens Anlasser wechseln und Kabelbaum checken b.z.w ersetzen, dann ist alles wieder gut...


    Grüßle
    Achim

  • Bitte erlaube mir eine Frage, was macht die Erregerspule genau ;) ?

  • Nach Lampencheck (sprich, Ladekontrolle leuchtet bei eingeschalteter Zündung) Folgendes:


    Der Ladestrom läuft beim 2,0 über´n Anlasser. Wenn da was zusammengekokelt ist ( da der ja definitiv fritte ist) stimmt zwar die Spannung auf der Leitung für die Erregerspule (D+ -->die Funzel bleibt ergo aus), an der Batterie kommt der Ladestrom aber nicht an, das Bordnetz hat also weniger Spannung zur Verfügung als die LiMa liefert, was das Instrument (das ja aus dem Bordnetz misst und anzeigt) korrekt vermeldet. Also schnellstens Anlasser wechseln und Kabelbaum checken b.z.w ersetzen, dann ist alles wieder gut...


    Grüßle
    Achim


    Meinst du mit Funzel die Ladekontrolllampe :D?


    Wenn ja, dann heißt dies doch schonmal, dass die LiMA selbst nicht defekt ist - sondern der Fehler wirklich nur an der Stromleitung zwischen LiMa - Starter - Batterie liegt?! - habe ich das richtig verstanden?

  • Stromleitung zwischen LiMa - Starter - Batterie liegt sehr nahe am Auspuff bzw Krümmer und wird im laufe der Jahre sehr beansprucht, habe die in fast allen 924 die ich habe gewechselt. Ist recht aufwendig, weil alles sehr eng und du fast immer einen Teil des Auspuffs demontieren mußt.

    " hasta la victoria siempre"
    Der 924 ist ein echter Porsche. Er fährt Seite an Seite mit dem 911, dem Carrera und dem Turbo. Und wir haben ihm alles mitgegeben, was er auf seiner Fahrt als Porsche braucht. Unser Markenzeichen trägt er mit Stolz.

  • Es scheint also, als würde die Batterie von der LIMA nicht geladen, doch die Ladekontrolllampe leuchtet nicht auf?

    Die Ladekontrolllampe leuchtet erst dann, wenn es zu spät ist. Hätte man ruhig auch weglassen können. Allerdings war dies ein gängiges Feature alller 70er/80er Baujahre auch bei Opel und VW und betraf auch die Öldruckkontrolllampe. Nicht ohne Grund hatte der sportlich orientierte Kadett-C Fahrer in diesen Zeiten eine Reihe Sonderinstrumente in seiner 60ps Rennschleuder.


    Ich tippe, wie die anderen Poster, auf ein defektes Kabel Lima - Batterie. Die Linkslenker-Version gibt es nicht mehr bei Porsche, die Rechtslenker-Version passt auch, ist einige Zentimeter länger. Kosten ca. 70€. Geht aber wohl nur alle 25 Jahre kaputt.


    Jedenfalls hat dieses Kabel dazu geführt, daß ich unter den genannten Symptomen mitten auf dem Münchner Stachus (8spurig an dieser Stelle) liegen geblieben bin. Großes Kino. Alle hupen, kognitives Denken setzt spät zeitverzögert ein. Am Ende hat ein freundlicher Fahrer mitgeholfen, den Wagen auf den Bürgersteig zu schieben.


    Drei Monate später hatte der Lüfter einen Lagerschaden. Motor überhitzt. Nördliche Leopoldstrasse. Wieder grosses Kino. Auf dem Weg zum Kinderarzt in diesem Fall. Zu allem überdruß zerbröselte das Warndreieck in alle seine Einzelteile, als ich versuchte, es aufzustellen. Zumindest lernt meine kleine Tochter früh, was Frustrationstoleranz bedeutet. Und sie hat sich sehr tapfer geschlagen. Alleine beim Arzt, während Papa gegenüber langsam Wasser nachfüllte.


    Grüße,


    André


    P.S. In München gilt auch Tempo 50 - Die Idee mit dem Warndreieck kam von einem Krankenwagenfahrer. Wer die uniformierte Ordnungsmacht hier schon einmal erlebt hat - mehr Anekdötchen auf Nachfrage - kann nachvollziehen, warum ich in der Stadt ein Warndreieck aufgestellt habe.

  • Die Stromleitung zwischen LiMa - Starter - Batterie kannst du auch selbst bauen, kein Hexenwerk ]:-)

    " hasta la victoria siempre"
    Der 924 ist ein echter Porsche. Er fährt Seite an Seite mit dem 911, dem Carrera und dem Turbo. Und wir haben ihm alles mitgegeben, was er auf seiner Fahrt als Porsche braucht. Unser Markenzeichen trägt er mit Stolz.