Wer kann helfen bei kleiner Existenzgründung?

  • Hallo Leute,


    ich hab da mal eine Frage?
    Hat mal nichts mit einem Porsche zu tun, "Sommerloch".


    Meine Frau ist nun nach 4 Jahren enrtlassen worden. :k:
    Sie ist Angestellte mit Prokura in einer Hausverwaltung gewesen. Hat in diesen 4 Jahren die Firma praktisch aufgebaut, ausgebaut und bekannt gemacht.
    Wir sind an einem Punkt angekommen, uns eine eigene Firma (Hausverwaltung) aufzubauen.
    Unsere Sorge ist es, das im Arbeitsvertrag nicht expliziert aufgeführte Wettbewerbsverbot, zu umgehen.
    Einige der in der Firma existierenden Mandanten sind schon an uns herrangetreten, um mit meiner Frau zusammenzuarbeiten- Kundenabwerbung?


    Wer kann mit Rat helfen? :thumb:

  • Hi racky


    Unsere Sorge ist es, das im Arbeitsvertrag nicht expliziert aufgeführte Wettbewerbsverbot, zu umgehen.
    Einige der in der Firma existierenden Mandanten sind schon an uns herrangetreten, um mit meiner Frau zusammenzuarbeiten- Kundenabwerbung?


    Wenn nichts im Arbeitsvertrag drin steht, muß auch nichts umgangen werden.
    Ansonsten besteht ja immer noch die Möglichkeit die Fa. welche gegründet werden soll statt auf Frau auf Mann laufen zu lassen, denn dieser ist ja nicht angestellt gewesen und wenn zusätzlich noch/oder ein Formular erstellt wird, aus dem hervorgeht das der Kunde zu König gekommen ist und dieses dann unterschreibt dann ist alles in Ordnung.


    Gruss Klaus