Neuling mit 944 Garagenfund

  • Hallo Zusammen.


    als Neuling im Forum und auch als Neuling mit 944er suche ich Rat hier im Forum.


    Ich habe am Wochenende einen 83er 944 aus einer Garage geholt. Das Auto ist seit 10 Jahren stillgelegt und wurde bis vor 2 Jahren gelegentlich mit der roten Nummer bewegt. Nachdem das letzte Mal das Auto nicht angesprungen ist konnte ich es recht günstig bekommen.



    Hier die Eckdaten:


    2 Vorbesitzer, EZ 1983, WEIß, 125TKM, letzte Wartung vor 10 Jahren und 600KM.



    Nach einer ersten Durchsicht sieht es so aus als würde kein Sprit ankommen. Hier nun meine Fragen:


    Ist die Spritpumpe anfällig? Sind irgendwelche Filter verbaut die gerne verstopft sind?




    Vielen Dank für eure Hilfe!

  • wenn du weiter orgelst wirds dir wahrscheinlich den riemen zerlegen und damit den motor...
    ich tippe auf verstopfte düsen.
    am ende der einspritzbrücke ist eine hutmutter mit ner dichtkugel.
    schraub die mal auf beim starten, wenn da sprit rausläuft sind die düsen hin.
    gruß

    suche immernoch 2 x 16zoll telefonfelgen et23, 7 oder 8j...

  • Hallo


    Nicht gleich die Flinte in`s Korn werfen.


    Riemenabdeckung abbauen, Riemen ansehen. Dann die besagte Kugel / Schraube mal lösen. Und dann das DME Relais mal austauschen, bei der Stadzeit wäre es nicht weiter verwunderlich wenn es Kontaktprobleme hat. Die Düsen: Kann man säubern (lassen).


    Heli

    "Geht nicht" gibt es nicht!!!

  • Vielen Dank für die schnelle Info.


    Ich gehe da am Wochenende mal an die Arbeit. Das mit dem Zahnriehmen ist schon klar, der muss dringend erneuert werden. Ich denke die Wasserpumpe berde ich vorsorglich auch mal ersetzen...



    Mal sehen was dabei rauskommt...



    Danke

  • Evtl ist auch nur der Benzinfilter verharzt...


    Aber generell solltest du alles mal abchecken:
    Zahnriemen, Kompression, Benzindruck, Öldruck, Zündkerzen....


    Glückwunsch zu deinem Erwerb!! :thumb:

    Porsche 944 II indischrot Baujahr 1985
    Kawasaki Z 650 B Baujahr 1978
    *******************************
    Volkswagen T4 Multivan 2.5TDI 111KW

    Edited once, last by quattropio944 ().

  • Ich würde sagen, erst DME-Relais (Spritpumpenreläh), dann alles andere. Riemen natürlich wechseln.

    944 S2, 1989
    Am Anfang schuf Gott die Mittellinie.

  • Danke für die Tipps!


    was u.U noch wichtig sein könnte:


    einen Kat wurde mal nachgerüstet, Hersteller GAT Typ GAT 02-P25


    da ist ja auch sicherlich ein Steuergerät verbaut...

  • Sollte kein Kraftstoff ankommen,Spannung an der Pumpe aber anliegen ist auch möglich das
    sich eine der Rollen in der Pumpe festgesetzt hat.Durch Harz oder ähnliches.Als Notlösung kannst
    Du an der Pumpe + und - tauschen,Pumpe 5 sec drehen lassen und wieder richtig polen.
    Meistens rennt die Pumpe zum testen wieder.Um eine neue kommst Du dann eh nicht drumherum.
    Zum Starten und Motor "wecken" reicht es meißt aus.

  • Hallo,


    ich denke auch eher an das Pumpenrelais. Man kann es überbrücken, dann muss er gleich starten. Also wenn nur der Anlasser kommt, sonst aber sich nichts rührt, wäre das Relais mein Tip.
    Gruß

  • Das Rätsel ist gelöst, es ist die Benzinpumpe. Spannung liegt an, aber Benzin kommt nicht...


    Ich habe eine neue Pumpe bestellt und werde die dann samt Filter einbauen.


    jump.gif


    Viel Spaß!

  • Jetzt mitmachen!