996tt Batterie nach 2 Wochen unten

  • Hallo,


    ich war 2 Wochen in den Ferien. Heute Morgen wollte ich auf ein Ausfahrt starten. Batterie total entladen. Jetzt wie die Haube aufbekommen? Ich habe ein Batterieladegerät gekauft und es als Hilsspannung für die Notentriegelung genommen. Dann Alarmanlage löst aus. Dass man den Entreigelungsknopf am Schlüssel betätigen muss steht nicht in der BA. Die elektrische Haubenetriegelung ist schon schön. Aber das Theater mit der Hilfsspannung..., nun ja, es muss halt alles elektrisch sein.


    Dann überbrückt, ein wenig gefahren und jetzt das Ladegerät drangehängt. Ich nehme an, man kann die Batterie laden, ohne sie abzuklemmen, wenn sie noch 12V hat.


    Jetzt meine Frage: Die Batterie ist neu! Ist das normal, dass sie nach 2 Wochen total unten ist? Kann es sein, dass sie noch gar nicht voll geladen war. Ich bin mit den neuen Batterie nur etwa 200 km gefahren.


    Merci und Grues

  • Nein. Das ist nicht normal. Ich würde auf einen defekten Verbraucher tippen, der nach Abschalten der Zündung Strom zieht und die Batterie leernuckelt. Aber wenn es mit der alten vorher keine derartigen Probleme gab, wäre das ein dummer Zufall. :-a


    Ich würde die Batterie vollständig laden lassen und dann nochmal warten. Entlädt sie sich wieder innerhalb kurzer Zeit, mußt Du auf die Suche nach dem elektrischen Störenfried gehen.


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Messe mal den Ruhestrom vom Auto, wenn der stimmt liegt es wohl an der Batterie. Wie alt ist die Batterie, auch wenn du die neu gekauft hast muss sie nicht neu sein, wichtig ist das Produktionsdatum. Wenn das alles in Ordnung ist, nochmal laden und gucken ob es nochmal auftritt.

  • Wie bereits gesagt:


    1. Batterie vollstaendig laden
    2. Ruhestrom messen (und hier zum Vergleich posten). Dabei darauf achten, dass auch alle Verbraucher aus sind (auch die Kofferraumbeleuchtung, die man einfach durch das Einrasten des Schlosses bei geoffneter Haube "abschalten" kann. Aber nicht die Entriegelunf vergessen, bevor die Haube wieder geschlossen wird.


    Danach kann man dann selektiv durch das Ziehen der Sicherungen den Uebeltaeter einkreisen, falls die Ruhestromaufnahme wirklich zu hoch ist.

  • Bei der Ruhestrommessung muss man noch beachten, dass es eine Weile dauert bis alle Steuergeräte "schlafen" (einige Minuten).


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • OK, danke erst einmal für die Antworten. Die Batterie lädt gerade...


    Ich habe im Web gelesen, dass die Batterie bei einer Leerlaufspannung von 12.65V voll geladen ist. Ich weiss noch, ich habe die Spannung im Leerlauf kurz nach dem Einbau gemessen. Es waren nur knapp über 12V. Es könnte sein, dass die neue Batterie gar nicht voll war beim Einbau.


    Werde die Sache nach dem Laden beobachten und evtl. den Ruhestrom messen. Es gibt keine Möglichkeit das zu machen, ohne die Batterie abzuklemmen, oder? Strommesszange geht bei Gleichspannung ja leider nicht...


    Gruess

  • Klar gibt es auch Messzangen für Gleichströme.


    Allerdings sind die bei den kleinen Ruheströmen wohl nicht empfindlich genug.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Hallo,


    ich hatte das gleiche bei meinem 996TT.


    Ursache: Lichtmaschine defekt, Batterie wurde nicht mehr richtig nachgeladen, auch wenn keine Warnlampe anging.


    Kosten waren, wenn ich mich recht entsinne, um die 800,-EUR


    Gruß,


    MF

  • Hallo,


    stimmt, es gibt auch Strommesszangen für DC. Wusste ich nicht. Diese arbeiten mittels Hall-Sensoren anstatt Induktion...


    Habe die Batterie gestern 12 Stunden lang geladen und bin heute ausführlich ausgefahren. Die Leerlaufspannung ist nun 12.60 V, was laut dem Web auf fast vollen Zustand schliessen lässt. Jetzt muss ich die Sache beobachten...


    Die LIMA scheint ja zu funktionieren....


    Gruess

  • Beobachten wird Dir bei der Ursachenermittlung wohl eher weniger helfen. Spaetestens nachdem die Batterie wieder leer ist, ist eher Messen und systematisches Einkreisen angesagt, insbesondere wenn die Lima als Ursache ausgeschlossen wird. Was spricht gegen das Abklemmen der Batterie zur Messung? Solange Du keinen speziellen Chip hast, der dann wieder "angelernt" werden muss, sollte das kein Problem sein.