Ölpumpe für Abgasturbolader

  • Hallo Porsche Fans


    Da ich immer noch auf der Suche nach der Ursache bin,


    noch mal eine Frage an die Spezis,


    habe immer noch Schwierigkeiten mit dem Lader,es kann aber sein das es garnicht am Lader liegt.


    Nach Abstellen des Motors läuft der Lader voll Öl .


    kann es sein das die Ölpumpe nicht OK ist,


    und wie kann ich das feststellen?!


    Bevor ich den Lader ausbaue möchte ich auch andere evtl. Fehlerquellen nachgehen.


    Danke an Henning 2000 und Rolf (turboracer)für ihre ausführlichen Beiträge!!


    Gruß


    auge2208 (Detlef)

  • Hallo Detlef


    Um die Pumpe bzw. deren Absaugvolumen zu prüfen, entferne ich den Turbo – Ölauffangbehälter (Öltank) und schraube einen Ablass – Flansch an den Lader, welcher in ein durchsichtiges, grosses, sauberes Glas (z.B. Einmachglas) mündet.


    An die Ölleitung, hingehend zur Turboölpumpe, montiere ich ein Stück Schlauch, welches ebenfalls in das besagte Glas mündet.
    Nun startet eine 2. Person den Motor und ich beobachte, was sich im Glas ergibt. Erst mit Standgas, dann bitte ich die Person im Fahrzeug, gas zu geben.
    Füllt sich das Glas eher auf, ist die Ölabsaugpumpe oder deren Antrieb (von der Nockenwelle) sauer.


    Bei kugelgelagerten Ladern beispielsweise gelangt deutlich mehr Öl durch den Lader, als die Pumpe abzusaugen vermag. Hier wird ein sogenannter Restriktor in der Zuführungs- – Ölleitung benötigt. Bei den KKK’s reicht die Absaugpumpe, sofern in Ordnung, für alle Betriebszustände, im beschriebenen Schauglas befindet sich nur ein Hauch von Öl.


    Gruss
    Rolf

  • Ist die kleine Kugel oben im Anschluss der Ölzufuhr?


    Grüße
    Falk

    '87 930 schwarz
    '88 911 3,6 weiß