Vorderräder schleifen in Radhaus - ist das normal und was tun?

  • Hallo Zusammen,


    seit ich auf meinem 85er [lexicon]Targa[/lexicon] neue Reifen (Conti SportContact) und Turbo-Spurstangen verbaut habe, schleifen die Vorderreifen (205/55/16) bei vollem Lenkeinschlag im inneren Radhaus (also bei Lenkeinschlag nach links im linken Radhaus und umgekehrt).


    Da beide Aktionen (Reifen und Spurstangen) unmittelbar nacheinander durchgeführt wurden, kann ich keine genaue Zuordnung treffen, was davon die Ursache ist. Aber nach meinem Verständnis können es die Spurstangen eigentlich nicht sein, da auch die Spur wieder eingestellt wurde und damit die relative Länge der Stangen ja wieder der ursprünglichen entsprechen sollte. Das es an den Reifen liegt würde mich aber ebenfalls wundern, da es ja von Porsche empfohlene Reifen sind.


    Ist das Problem denn bekannt und kann man dagegen was machen? Ist evtl. der max. Lenkeinschlag einstellbar oder sollte ich mit Distanzscheiben "nachhelfen"?


    Besten Dank schon mal & viele Grüße
    Stefan

  • Hallo Zusammen,


    so, war heute im PZ (zum "Freien" wollte ich dafür nicht mehr) und habe dort die Scheiben als Lenkanschlagsbegrenzung einbauen lassen. Und siehe da: Jürgen aus der Elferliste (siehe Link) hatte natürlich recht und nun schleift nix mehr! ;) Danke an dieser Stelle für die Infos!


    Aber bekanntlich ziehen Investitionen ja Investitionen nach sich und es wurde festgestellt, dass der vordere linke Stoßdämpfer hin ist (hat wohl beim Ausfedern den Geist aufgegeben oder ihm war die Ausfahrt am Samstag zu stressig ... ;) ) ... daher konnte das Fahrwerk nicht wie geplant eingestellt werden und ich muss nun erst mal Schrauben. Ist zwar ärgerlich, dass einen sowas immer irgendwie überraschend trifft, aber ist ja zum Glück (voraussichtlich) keine schlimme Arbeit und konstenseitig halbwegs überschaubar. Blöd ist nur, dass ich jetzt nochmal ins PZ zum Fahrwerkseinstellen muss und das Vermessen nun eben zweimal zahlen werde ;(


    Grüße
    Stefan

  • Das Thema hatte ich auch mal.


    Wäre schön, wenn das mal dem Hersteller der Spurstangen mitgeteilt wird; würde vielen Umrüstern die doppelte Arbeit sparen... §-)


    Bei meinen Sätzen waren zwar Distance Scheiben dabei, diese sind aber nicht auf Seite der Zahnradstange eingefräßt, sondern normale dicke Unterlegscheiben.
    Ich hatte die Kontermuttern der Standart Spurstangen weiter verwendet, musste nur den Blechrand von Staubschutz weg schneiden.


    Sofern man das Auto tiefergelegt hat, soll man laut Mittelmotor zwischen ALU Träger und Lenkgetriebe ebenfals Distance Scheiben sowie längere Schrauben verwenden, damit die Spurstangen waagerecht stehen und sich passend mit dem Sturz beim Einfedern ändern. Beim SC habe ich sie eingebaut, vielleicht halten die Reifen damit ja länger und laufen gleichmäßig ab, wäre beim G Modell vorne ja fast ein wunder....


    MFG Andre´

    " Dein Auto ist ein halber Orgasmus "!! Kristina Teinat 6.12.2006 über mein SC