Motor geht nach "Volltankung" aus

  • Hallo,


    mir das nun schon zum 2. Mal passiert. Ich habe das Auto wirklich bis Oberkante voll getankt und bin losgefahren. Ca. 10km
    Dann war ich daheim. Der Wagen stand dann ca. 30min in der prallen Sonne.
    Dann wollte ich wieder losfahren. Auto ist einwandfrei angesprungen. Beim Wenden auf der Straße ist er dann einfach ausgegangen. Springt auch nicht direkt wieder an. Habe ein paar Mal probiert, irgendwann geht der Motor an, ruckelt aber. Wenn man dann ein paar Meter gefahren ist läuft er wieder ganz normal. Heute ist er dann nach ca. 1km an der Kreuzung wieder ausgegangen, sprang aber sofort an.
    Bin dann mal noch ein paar km gefahren, keine Probleme mehr.


    Wie gesagt, ist nun zum 2. mal passiert, an der Hitze wird es nur bedingt liegen, das erste Mal war das im Dezember passiert. Aber wie gesagt immer nach so einer absoluten Volltankung. Und auch nur dann wenn das Auto kurz nach dem Tanken irgendwo steht.
    Wenn ich direkt nach dem Volltanken mehrere km weiter fahre hatte ich noch nie so ein Problem.


    Kann das was mit der Tankentlüftung zu tun haben?
    Ich habe ja auch die Probleme beim Tanken, das die Pistole immer schon 10 Liter vorher abschaltet bevor der Tank voll ist.


    Gruß Stefan

  • Hmm, Tankentlüftung ist direkt nach dem Tanken unwahrscheinlich. Da müssen erstmal ein paar Liter Sprit raus bis es einen Unterdruck gibt.
    Das würde sich daher eher auf längeren Strecken auswirken.


    Seltsame Geschichte ...


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Tankentlüftung kann schon sein. Wenn er heiß wird dehnt sich das Benzin im Tank aus; wenn die Tankentlüftung nicht geht entsteht ein übergroßer Druck der bei Anlassen zu Störungen führen kann. (-8


    Dies tritt vor allem dann auf wenn er knallevoll gemacht wird. Deshalb haben die Tanks ein Reservevolumen das für die Ausdehnung des Kraftstoffes bei Hitze dient und das ist auch der Grund warum die letzten 10 Liter bis Randvoll solange dauern, genau das soll man bei Hitze und einem Benziner aber nicht machen, wenn man nicht sofort damit wieder eine Strecke fährt. 8:-)


    Was Markus meint ist die Tankbelüftung, die kann dennoch funktionieren, das sind zwei völlig getrennte Funktionen :thumb:

    Gruß Edi
    911 SC Bj. 1980 seit 2010 mit H-Kennzeichen
    (Erstbesitz, in 2007 komplett restauriert)
    John Deere X 304 R mit Allradlenkung

  • Na ja, der Einspritzdruck liegt im Bereich von 3-5 Bar. Ich kann mir kaum vorstellen, dass der Druck im Tank so gross wird, das es da Probleme gibt.


    Vielleicht ist ja ein Schlauch nicht richtig verlegt und wird durch den vollen Tank eingeklemmt.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Ich werde das ganze beobachten. Dann tanke ich in Zukunft am besten nicht mehr randvoll.


    marcus


    der Einspritzdruck hat bedingt mit dem Druck im Tank zu tun. Dort wird der Sprit ja angesaugt, wenn dann zuviel Unterdruck im Tank ist kann nix mehr angesaugt werden. Das führt dann zu Druckverlust beim Einspritzen.
    So hatte ich mir das auch erklärt.


    Achso, nochwas: Habe gestern das erste Mal fast 60Liter rein bekommen. 59,7l getankt. Vielleicht war es die große Menge an kaltem Sprit die sich durch die Hitze zu sehr ausgedehnt hat. Wie gesagt, nach der Tankung bin ich nur ca. 10km nach Hause gefahren, auf dieser Strecke gab es keine Probleme. Erst nachdem der Wagen ca. 30min in der Sonne gestanden hat.


    Gruß Stefan


    Gruß Stefan

  • Bei der Betankung oder beim Ausdehnen des Sprits entsteht aber ein Überdruck und kein Unterdruck ...


    Das war das was Eddi meinte - ich glaube aber nicht, dass ein leichter Überdruck im Tank stören würde. Ausserdem wird dann eher der Sprit rauslaufen.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Bei der Betankung oder beim Ausdehnen des Sprits entsteht aber ein Überdruck und kein Unterdruck ...


    Das war das was Eddi meinte - ich glaube aber nicht, dass ein leichter Überdruck im Tank stören würde. Ausserdem wird dann eher der Sprit rauslaufen.


    Gruß, Marcus

    der Sprit läuft eben dann nicht heraus wenn die Entlüftung nicht geht, dann geht der ganze Druck ins System 8:-)

    Gruß Edi
    911 SC Bj. 1980 seit 2010 mit H-Kennzeichen
    (Erstbesitz, in 2007 komplett restauriert)
    John Deere X 304 R mit Allradlenkung

  • Jetzt macht's doch nicht so kompliziert und theoretisch. Beim nächsten mal einfach mal den Tankdeckel auf machen. Wenn's zischt und er dann wieder willig anspringt ist doch alles geklärt. :raeusper:

    996 Carrera 4 MJ 99 schwarz/schwarz

  • Jetzt macht's doch nicht so kompliziert und theoretisch. Beim nächsten mal einfach mal den Tankdeckel auf machen. Wenn's zischt und er dann wieder willig anspringt ist doch alles geklärt. :raeusper:


    :thumb: :cool2:

    Gruß Edi
    911 SC Bj. 1980 seit 2010 mit H-Kennzeichen
    (Erstbesitz, in 2007 komplett restauriert)
    John Deere X 304 R mit Allradlenkung

  • Jetzt mitmachen!