Kaufberatung und Charakter 997S preFL

  • Hallo,


    möchte umsteigen auf ein Coupé 997S preFL (355 PS), EZ 2004-2005, Schaltgetriebe. Laufleistung bis 55.000 km, Budget bis 54 kEUR.
    Was ist speziell bei einem solchen Fahrzeug zu beachten (außer den üblichen Standards wie Scheckheft, möglichst PZ etc.)?
    Wie fährt sich das Auto im Vergleich zu meinem [lexicon]996[/lexicon] FL? Bequemer, sportlicher, bissiger o.ä? Wie ist das Sportfahrwerk einzuschätzen etc.?
    Bitte alle Kommenatre.


    Vielen Dank!

    DB C220 CDI T obsidianschwarz metallic
    996 Targa sealgrau metallic

    • Official Post

    Hi,


    mein erster Eindruck bei der Probefahrt (ich bin mit meinem 996 da hin gefahren): Das Auto kam mir größer vor, innen wie außen. Geräumiger, aber auch schwerfälliger. Mein 996 hatte das M 030-Fahrwerk von Porsche (minus 10 mm), der 997 hat das S-Fahrwerk (ist aber Serie beim S, minus 10 mm) sowie serienmäßig das PASM (also Härte verstellbar).


    Der 996 war kurvengieriger, mein 997 fährt sich dagegen mehr wie ein Mercedes SL :D


    Der 997 liegt besser, z.B. in langen Autobahnkurven, ist aber auf der Landstraße schwerer in die Kurve zu kriegen, untersteuert mehr (19 Zoll Carrera-Sport-Rad, das hat hinten 305 statt 295, was aber für Untersteuern wohl nicht verantwortlich ist :D ).


    Insgesamt kam mir der 996 direkter vor, der 997 ist dagegen aber mehr Auto. Auf der Hinfahrt nach Süddeutschland mit dem 996 und der Rückfahrt mit dem 997, Mann, das waren Welten, vor allem auf der kurvigen A 45 Sauerlandlinie.


    Trotz weniger Kurvengier gefällt mir der 997 besser, ich werd' wohl alt :lol:


    Trotzdem krieg ich ihn ja mit dem Lenkrad und dem Gasfuss in jede Kurve, in die ich will.


    Meine persönliche Liste der Pflichtpunkte:


    1. Sportsitze (die Seriensitze sind meiner Meinung nach sowohl beim 996 als auch beim 997 nicht so gut)
    2. Sportlenkrad (das mit den Knubbeln, das Multifunktionslenkrad gefällt mir optisch nicht und ist außerdem zu dünn)
    3. Klappenauspuff
    4. Schaltwegeverkürzung


    Punkte 3 und 4 sind zur Not nachrüstbar.


    Gruß


    Michael

  • Naja, vielleicht sollte man nur Gleiches mit Gleichem vergleichen ;)


    Ich hatte den [lexicon]996[/lexicon] Jubi-40 (also mit klassischem Sportfahrwerk und Diffsperre), da dieses Auto in seiner Gesamtkonzeption die sportlichste Variante der 996-FL Serie darstellte. In der Tat haben WLS und Sportfahrwerk dem [lexicon]996[/lexicon] zusammengenommen eine Kurvenagilität beschert, die ich bei den Fahrzeugen mit Standard-Fahrwerk schmerzhaft vermisste. Dennoch konnte man mit diesem Sportfahrwerk durchaus auch im Alltagsbetrieb sehr gut leben.


    Seit Jahreswechesel 2007/8 fahre ich einen [lexicon]997[/lexicon] S, wieder mit WLS, klassischem Sportfahrwerk (also kein PASM) und Diffsperre. Und -Potz Blitz- der Wagen ist ein Kurvenräuber, der mich in jeder Hinsicht bezaubert. Damit sind sogar leicht kontrollierbare Heckschwenks möglich, etwas, was beim [lexicon]996[/lexicon] Jubi-40 im direkten Vergleich nur mit Gewalt zu erzielen war. Der [lexicon]996[/lexicon] mit gleicher Konfiguration fühlte sich doch schwerfälliger an. Das war auch der Grund des Fahrzeugwechsels hin zum [lexicon]997[/lexicon] S, den ich bis heute nicht bereue. Dennoch sei angemerkt, daß das Sportfahrwerk des [lexicon]997[/lexicon] S mit seiner spürbaren Härte und der einhergehenden Absenkung um -20 mm nur als Spaßauto zu empfehlen ist. Für den Alltagsbetrieb ist das Fahrwerk eigentlich zu hart, da wäre das verstellbare PASM Fahrwerk sinnvoller - allerdings raubt das PASM Fahrwerk letztlich auch genau jenes Quentchen Kurvenspaß, welches gerade das Sportfahrwerk als Pluspunkt zu bieten vermag.

  • Habe in meinem 2006er [lexicon]997[/lexicon] S das Sportfahrwerk (-20mm ohne PASM). Das ist schon bretthart. In Kombination mit Schaltwegverkürzung und Klappe, ist das schon recht sportlich. Einen Vergleich zum [lexicon]996[/lexicon] habe ich nicht.


    Bin den Wagen sehr intensiv probegefahren mit PASM. Dort fand ich beide Einstellungen nicht optimal. Wobei natürlich die Komfort-Einstellung längere Fahrten bequemer macht.

  • Habe in meinem 2006er [lexicon]997[/lexicon] S das Sportfahrwerk (-20mm ohne PASM). Das ist schon bretthart. In Kombination mit Schaltwegverkürzung und Klappe, ist das schon recht sportlich. Einen Vergleich zum [lexicon]996[/lexicon] habe ich nicht.


    Bin den Wagen sehr intensiv probegefahren mit PASM. Dort fand ich beide Einstellungen nicht optimal. Wobei natürlich die Komfort-Einstellung längere Fahrten bequemer macht.


    Hallo,


    gab es bei dem [lexicon]997[/lexicon] PreFL nur die Wahl zwischen dem PASM und dem Sportfahrwerk mit 20mm Tieferlegung, oder gab es noch mehr Auswahlmöglichkeiten, wie z.B. ein Sportfahrwerk mit 10mm Tieferlegung?

  • Hi,


    den [lexicon]997[/lexicon] würde ich auf jeden Fall mit Sport Chrono kaufen. Nicht wegen der Stoppuhr.....oder den veränderten Eingriffsgrenzen des PSM....sondern allein wegen der im Anfangsbereich deutlich aggressiveren Gaspedalkennung. Damit macht der [lexicon]997[/lexicon] erst richtig Spaß.


    @ Torsten: Den pre FL gab es mit PASM (d.h. -10mm gegenüber dem [lexicon]997[/lexicon] ohne S) serienmässig. Optional gab es das Sportfahrwerk (d.h. 20mm tiefer als [lexicon]997[/lexicon] ohne S) in Verbindung mit Diff-Sperre und anderen Stabis.
    Ich finde, das Auto steht mit -10mm immer noch zu hoch. Habe meinen daher nochmal 25mm mit Bilstein B12 "runtergeholt". Sieht jetzt super aus (und fährt sich auch so). Die Bilder in der Galerie sind noch ohne Bilstein, bei Bedarf kann ich welche liefern, die das Auto 25mm tiefer zeigen.


    Gruß
    Lothar

  • Hallo Lothar,


    vielen Dank für die ausführliche Erklärung!! Und über Porsche-Bilder freue ich mich immer :thumb::thumb:

  • Hallo zusammen,


    stehe auch vor der Entscheidung für einen [lexicon]997[/lexicon].


    Sehe ich das richtig, dass der "S" bzw. "4S" PASM serienmäßig hat und der ohne "S" bzw "4" nicht? Und sind die Targa-Modelle eigentlich höher als die Nicht-Targas (hatte mal was von besonders komfortabler Einstellung bei den Targas gelesen)?


    Oder wurde das schon beantwortet und ich war zu blöd richtig zu lesen? :baeh:


    Viele Grüße


    Ralph

  • Ich würde der Ausstattungsliste noch die Vollleder-Option wählen. Sieht einfach schöner aus. Auch ist das BOSE Soundsystem empfehlenswert. Für verzichtbar halte ich die elektrischen Sitze.


    Gruß


    -kgt

  • Jetzt mitmachen!