was ist da in den Stößelrohren drin ??

  • hallo 356 Spezialisten,
    da sich meine neuen modernen Stößelrohre nach kurzer Zeit verabschiedet haben will ich nun meine alten originalen verwenden,
    da diese verstopft waren, habe diese geöffnet und seltsame Kerne darin gefunden (-8 ,
    sie sind nicht aus Metall und sehen aus wie Holzkohle oder dergleichen ?:-(
    ich hab mal ein Bild davon gemacht


    wer weiß was das ist ? wozu diese dienen ?


    was es nicht alles gibt ?!?


    schöne Grüße Alex

  • Es sind Stoßstangen und keine Stößelrohre, nur mal so zur Richtigstellung, Stößel ist das Teil welches auf der Nocke aufliegt und auf der anderen Seite den Kipphebel betätigt. Das Teil dazwischen ist die Stoßstange.
    Umgangssprachlich wird für die Stoßstange häufig der Begriff „Stößelstange
    verwendet, das mag davon herführen dass Stößel und Stoßstange bei vielen Motoren, so auch bei dem Deinigen zu einem Teil vereinigt sind.


    Ganz speziell ist aber Deine Frage auf die Stoßstange bezogen, deshalb schreibe ich es so genau.


    Aber nun zu Deiner Frage: da die Stoßstangen aus Gewichtsgründen hohl ausgeführt sind (wegen der Drehzahlfestigkeit, brauche ich sicher nicht weiter auszuführen) aber dabei eine relativ große Kraft zum öffnen der Ventile (und vor allem damit auch die Kraft der Ventilfedern überwinden) übertragen muss, und genau das mit den leichten und hohl ausgeführten Stoßstangen nicht möglich wäre weil diese sich verbiegen würden, hat man zur Verstärkung dieser einen solchen Kern (ich glaube er besteht aus Balsaholz) eingebaut.


    Wie Du erkennen kannst ist der eine Kern auch defekt, kannst du so nicht verwenden.

  • Danke für die Antwort, und sorry für meine falsche Wortwahl,


    nur das diese Balsakerne das Rohr steifer und stabiler machen sollen kann ich nicht so recht nachvollziehen ...


    ev. soll der leichte Kern das Gesamtgewicht reduzieren, denn das Rohr muss ja das Öl transportieren und ist voll Öl das auch hin und her bewegt wird,


    durch den Kern der leichter ist als Öl soll ev. die bewegte Masse reduziert werden ... ?

  • Hallo Alex,


    meines Wissens dienen die Holzkerne (definitiv kein Balsaholz!) dazu, beim Starten des Motors für einen schnelleren Aufbau des Öldrucks zu sorgen. Anderenfalls müsste das Öl ja erst die Hohlräume der Stösselstangen füllen. Dass das Holz zur Verstärkung der Stösselstangen dient, ist - mit Verlaub - absoluter Humbug.


    Viele Grüße,


    Wulf

  • Die Stößelstangen sind mit Holz gefüllt, um weniger Öl ( Masse / Gewicht ) darin zu haben.


    Bei der Schmierung der Kipphebel macht das keinen Unterschied, wohl aber bei der Drehzahlfestigkeit und Drehfreudigkeit.



    luftgekühlte Grüße

  • …ich habe in der Ausbildung mal gelernt, das der Holzkern auch eine „Pumpwirkung“ für das Öl haben sollte um es schneller zu den Ventilen zu bringen…keine Ahnung ob das stimmt, wollte ich nicht unterschlagen. :B