Ein weiteres Verdeckproblem bei 964

  • Hallo Ihr,


    hab mal wieder ein Problem diesmal ist es das Verdeck. (964 Bj 92 C2 Schalter)


    Zur Beschreibung:
    Mein Verdeck hat letzten Sommer einwandfrei funktioniert ohne Probleme.
    Ende letzten Sommer ist das Verdeck dann ab und zu stehengeblieben - wie wenn man schlagartig den Strom wegnimmt- und das egal in welcher Position mal beim schließen mal beim oeffnen! Manchmal ist es garnicht mehr zugegangen mal nicht aufgegangen. Die Loesung war aber immer egal wo es hing - Zuendung ein- Zuendung aus und das bis zu 10 mal. Dann ging es immer wieder war nervig aber nicht schlimm - ging ja am Ende immer.


    So nun hat letztes Wochenende fuer mich die 964 Saison angefangen - und jetzt geht an dem Dach garnichts. Also es leuchtet die Dach Kontrolllampe und das Ausrufezeichen . Aber das Dach macht nichts auch wenn man 100 mal Zuendung ein und ausmacht.


    Woran kann das liegen gibt es ein Relais an dem es hengt oder ist es der Schalter- das war zumindest noch letzten Sommer mein Verdacht.
    Kann es damit zusammen haengen das die ZV ab und zu blockiert und wie wild versucht abzuschließen auch wenn schon alles zu ist, oder mit den Fenstern die sich ab und zu nicht aufmachen oder schießen lassen.


    Ihr seht ich habe viele Probleme. - Wenigstens laeuft er sauber - noch- !


    Hoffe ihr koennt mir helfen - bin ueber jeden Tip dankbar.


    Lieber Gruss!

  • Ich wuerde mir das Steuergeraet mal genauer anschauen. Wenn die Bauart aehnlich der des 993 ist, bei ich mich mit dem Verdeck mittlerweile aufgrund diverser durchgefuehrter Reparaturen gut auskenne, koennen dort Loetstellen gebrochen sein. Das Ganze ist recht einfach beim "Gusseisernen" durch Nachloeten zu erledigen.


    Oft ist es ein defekter Schalter im Handbremshebel, der zum "Totalausfall" fuehrt. Handbremse mal richtig fest anziehen und schauen ob sich etwas aendert.


    Auf jeden Fall auch die Sicherungen pruefen, die die Verdeckmotoren absichert. Die koennte man sich auch mal genauer anschauen (sind unter der hinterern Ablage) und testen. Dazu die Wellen aushaengen, ggfs. die Motoren ausbauen und dann auf Funktions pruefen. Ich bin mit nicht sicher ob der 964 1 oder 2 Motoren hat. Wenn es 2 getrennte Motoren sind, ist ein Versagen der Motoren jedoch eher unwahrscheinlich.


    Viel der Erfolg! Das Verdeck ist eigentlich elektro/mechanisch recht einfach ausgelegt. Das Problem ist of die mangelnde Zugaenglichkeit zu einigen Komponenten wie die unter dem Teppich verklebten Wellen, falls diese raus muessen.

  • Oft ist es ein defekter Schalter im Handbremshebel, der zum "Totalausfall" fuehrt. Handbremse mal richtig fest anziehen und schauen ob sich etwas aendert.


    Hi,


    Handbremse ist beim 964 nicht relevant, da das Verdeck ohnehin nur bei stehendem Motor geöffnet werden kann.


    Grüße
    Matthias

    964 Carrera 2 Cabrio, Tiptronic, Schwarzmetallic, Modelljahr 1991
    924S (946), Indischrot, Modelljahr 1988
    924 Turbo (931), Lhasametallic, Modelljahr 1982

  • moin moin,


    wenns wieder stehen bleibt mal am kabelbaum an der rechten b-säule wackeln.


    viele grüsse
    patze

    Ich hasse Alkohol und liebe Ironie
    95B 2014
    968 1992
    964 1990
    944 1987
    911 1984

  • Mal die Suchfunktion benutzen, es gibt da bereits sehr gute Hilfen.
    :thumb:

  • Jetzt mitmachen!