Wasserkreislauf S2

  • Hallo Leute,
    brauche Rat .
    Habe gestern an meinem Porsche s2 cabrio geschraubt Heitzungsventil (das beim Oelfilter ist kaputt) und dabei versucht das Wasser aus dem Ausgleichsbehälter abgelassen .Schlauch der Y-förmige geht vom Ausgleichsbehälter nach unten zur Wasserpumpe an ein weißen Kunststoffadapter der an der Wasserpumpe angeschlossen ist und nach oben zu Einstellung Leerlaufsteller usw.
    DER WASSERSCHLAUCH vom AUSGLEICHSBEHÄLTER nach unten war komplett mit SCHLAMM verstopft da sich in dem weißem KUNSTSTOFFTEIL das WASSERSCHLAUCH und WASSERPUMPE verbindet KEINE BOHRUNG BEFINDET die den WASSERDURCHLAUF(KREISLAUF) ermöglicht. Ist das normal oder hat da einer eine Bohrung im Kunstoffteil vergessen ???????????? WAsserpumpe wurde schon mal gewechselt!!!!!!!!!
    Hoffe auf euren Rat
    DANKE und Gruß aus WIESBADEN
    Ralf

  • Servus!
    Falls die WP getauscht wurde und der Stutzen mit getauscht wurde, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Stutzen nicht durchbohrt ist. Das muss auf jeden Fall nachgeholt werden (M10), sonst kann der Motor nicht richtig entlüften. Eigentlich läuft er dabei relativ schnell heiß, wenn der Winkel noch zu ist. Also auf Folgeschäden achten. Und wenn er nicht heizt, kein Wunder, da ist nur Luft drin.
    MfG
    Hannes

  • Hi Ralf,


    Ja, aufbohren! Nicht alle Modelle haben da einen Schlauch auf dem Anschluss, deshalb muss das nach Bedarf gemacht werden.


    Claus

    Als ich dierser Signmatuer scherierb, hatter ich gererad erinmer Ladunmg Kafferer inm derer Tastatuer.

  • Aus einem älteren Threat. Zu Deiner Information :)





    Hallo Freunde der flotten Fortbewegung :])


    Moderatoren sind auch für den Fortschritt gut ;)


    Meine Email an LASO:


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich bin einer der Moderatoren des PFF-Forums (Porsche Fan Forum) www.pff-online.de. Seit ein paar Wochen häufen sich die Fälle von nicht richtig montierten Kühlmittelpumpen der im Betreff genannte Fahrzeuge. Der Kunstoffanschluß der von Ihnen in der Packung mitgeliefert wird ist von Werk aus verschlossen und muss aufgebohrt werden. Wird dieses nicht beachtet dann kommt es im Stop and Go Verkehr zu einer höheren Motortemperatur die dazu noch extrem schwankt.


    Selbst renomierte Porsche Fachwerkstätten sind über dieses kleine Detail nicht informiert und montieren das Teil ohne die Modifikation.


    Bitte fügen Sie schnellstmöglich einen kleinen Beipackzettel in die Packung und weisen auf die notwendige Modifikation hin.


    Über eine kurze Nachricht würde ich mich sehr freuen.


    MfG


    Michael Schock


    Moderator des 928/944/968 PFF-Forums



    Heute die Antwort von LASO:


    Sehr geehrter Herr Schock,


    vielen Dank für Ihre Email. Wir haben den Sachverhalt geprüft und sind dabei zu der Erkenntnis gekommen, dass Sie Recht haben.


    Wir legen der im Betreff genannten Pumpe LASO Nr. 7520 0105 (Porsche Nr. 944 106 021 24) ab sofort einen offenen Kunststoffanschluss (schwarze Ausführung) bei .


    Wir bedanken uns nochmal bei Ihnen für den Hinweis.



    Mit freundlichen Grüssen / Best Regards
    Arno Langenhan



    Arthur Langenhan GmbH & Co. KG (LASO)
    Spezialfabrik für KFZ-Ersatzteile
    Sassmicker Hammer 16
    D 57462 Olpe
    Germany

    Tel.: +49 (2761) 93 76 - 33
    FAX +49 (2761) 93 76 - 6633

    arno.langenhan@laso.de
    http://www.laso.de


    Geschäftsführer / Managing Director
    Gisbert Langenhan
    Heiko Heiken

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • DANKE,
    für die schnellen Antworten,aber ist ja nicht zu glauben fahre so seit ca 30000km !!!!!!!!
    X-|
    Gruß aus Wiesbaden Ralf

  • DANKE,
    für die schnellen Antworten,aber ist ja nicht zu glauben fahre so seit ca 30000km !!!!!!!!
    X-|
    Gruß aus Wiesbaden Ralf


    dann sei mal froh das dir der Motor noch nicht um die Ohren geflogen ist. Ich habe noch keinen neuen offenen Stutzen gesehen. Die sind alle zu. Für die Montage der Wasserpumpe gibt es schließlich Fachleute die sich damit auskennen. Selbsternannte Billigspezis sind nicht immer die beste Wahl. ]:-)

  • Hallo Ralf,möchte nicht wissen,wie viel noch mit geschlossenem Stutzen rum fahren,hier mal ein Bild wo gebohrt wird.Und das Heizungsventil (Scheibenventil) bekommst du bei Mercedes für 17,-Euro Teilenr. MB A000 830 57 84
    Gruß
    Robin

  • Hi
    Eigentlich ist das ja einfach alle Autos die einen Schlauch an den Stutzen haben müssen auch eine Verbindung in dem Stutzen habe, Autos ohne Schlauch nicht, da die alten Wapus dort geschlossen waren.

    Gruß Florian


    944 S3 'indischrot, bj 1968'
    Octavia 1z 2.0 TDI 4x4

  • Hi
    Eigentlich ist das ja einfach alle Autos die einen Schlauch an den Stutzen haben müssen auch eine Verbindung in dem Stutzen habe, Autos ohne Schlauch nicht, da die alten Wapus dort geschlossen waren.


    Tja, diese Logik scheinen wohl nicht alle zu haben. ]:-)

  • Betrifft das Problem nur die Wasserpumpen der S2-Modelle oder auch die der Übrigen (2.5, 2.7)?


    Gruß,
    Der Schill