HILFE! Bräuchte schnelle Hilfe - Verlust rotes Öl

  • Hallo Forum,
    ich fürchte zwar, dass ich jetzt (Deutschland:England, schönstes Wetter) ganz alleine hier bin, aber trotzdem:
    Als ich vorhin nach ca 100 km Fahrt meinen Wagen (88er Carrera) bei xFreunden abgestellt habe, tropfte es hinten rechts (in Fahrtrichtung) unter dem Motor. Die Flüssigkeit ist rot und ölig.
    Ich habe den Motordeckel aufgemacht und sehe dort ebenfalls vorrangig ganz hinten rechts (im Bereich des Klimakompressors) etwas Öl. Unter dem Wagen hängen ein paar Tropfen, won denen ich aber nicht sagen kann wo sie her kommen.
    Was ist das? Kommt das aus der Klima? Oder eher Getriebe?
    Kann ich damit wieder die 100km nach Hause fahren?
    Vielen Dank für jeden Tipp und schönen Sonntag,
    Marcus

  • Hi,


    rotes Öl ist ATF => kommt entweder von der Servolenkung oder nur bei Automatikgetrieben aus dem Getriebe.


    Gruß, Mikko

    ....ist der Porsche gesund, freut sich der Mensch....

    Edited 2 times, last by mikko ().


  • Hi,


    rotes Öl ist ATF => kommt entweder von der Servolenkung oder nur bei Automatikgetrieben aus dem Getriebe.


    Gruß, Mikko


    Hi, Fahrzeug ist ein Schalter. Servolenkung? Ist das Lenkgetriebe hinten oder vorne?
    Ob vorne was tropft weiß ich nicht, muss ich gleich mal nachsehen.
    P.S.: jetzt, nach längerem Stand, tropft so gut wie nichts mehr nach.
    Gruß,
    Marcus

    Ich bin nicht dumm, ich weiß nur wenig

  • Hi,


    rotes Öl ist ATF => kommt entweder von der Servolenkung oder nur bei Automatikgetrieben aus dem Getriebe.


    Gruß, Mikko


    Du hast gar keine Servolenkung.


    Hallo Winnerl, danke! Wenigstens einer, der hier noch durchblickt. Natürlich habe ich keine Servo (ist halt etwas heiss)...! Aber was habe ich/mein Auto für ein Problem?
    Wo kommt das Öl her? Getriebeöl könnte sich doch eigentlich nicht bis hoch in den rechten hinteren Motorraum arbeiten, oder?
    Und wie gesagt: Jetzt, nach etwa 5 Stunden im Stand tropft nichts mehr nach.
    Danke für Tipps,
    Marcus

    Ich bin nicht dumm, ich weiß nur wenig

  • du kannst fahrem, bleib aber bitte alle 20km auf nem rastplatz stehen und lasse den wagen 5 min laufend stehen.
    dann nachsehen wies es um den ölverlust bestellt ist.
    gruß


    hohe drehzahlen meiden, aber das wirst du dir sicher selbst denken können :D

    suche immernoch 2 x 16zoll telefonfelgen et23, 7 oder 8j...

  • du kannst fahrem, bleib aber bitte alle 20km auf nem rastplatz stehen und lasse den wagen 5 min laufend stehen.
    dann nachsehen wies es um den ölverlust bestellt ist.
    gruß


    hohe drehzahlen meiden, aber das wirst du dir sicher selbst denken können :D


    ...und was wäre Dein Tipp?
    Danke,
    Marcus


    P.S. Kupplung und Getriebeöl wurden vor etwa 2 1/2 Monaten gewechselt, danach 2.500km alpentour ohne Probleme.
    Seit Ende Mai stand der Wagen und wurde nicht bewegt. Heute eigentlich die erste Tor seit Mitte Mai

    Ich bin nicht dumm, ich weiß nur wenig

  • Kann das sein: Am Klimakompressor ist rechts oben hinten etwas, das aussieht wie eine Art Überdruckventil mit einer roten Schraubkappe aus Plastik drauf. Sah fast so aus, als käme es da raus (ausser es ist hochgespritzt).
    Ist das möglich?
    Wenn mir hier jemand einen Tipp geben könnte, wo die Füssigkeit herkommt, wäre ich echt dankbar.
    Gruß,
    Marcus


    P.S.: 4:1!!!

    Ich bin nicht dumm, ich weiß nur wenig

  • Achtung !
    Es gibt auch rote Bremsflüssigkeit (oder verwechsel ich da was? Wars doch rotes Kühlwasser? Ja, ich glaub es war das Kühlwasser). Wenn die flöten geht, is nix mehr mit bremsen.
    Allerdings sagst Du ja, Du kannst das Öl auch sehen, wenn Du die Motorhaube öffnest. Da sollte Bremsflüssigkeit eigendlich nicht hin kommen können.


    Motoröl ist eigendlich nie rot. Und bei mir zu mindest ist das Klima-Öl auch nicht rot, mehr so Honig-Gelb-Braun.


    Schau zur Sicherheit mal im Kofferraum nach, ob in dem Bremsflüssigkeits-Ausgleichsbehälter noch genug drinn ist. Wenn ja, wirds wohl nix mit der Bremse zu tun haben. Dann kannst Du eigendlich noch die 100Km im Notbetrieb (also schön vorsichtig) fahren. Aber immer schön Motoröldruck und Temperatur im Auge behalten und vorher mal den Ölstand checken. Die Klima würd ich erstmal nicht einschalten.
    Wenn möglich erstmal alles sauber machen mit Lappen oder besser Bremsenreiniger und dann den Motor im Stand etwas laufen lassen und hinten alles beobachten. Wenn da nix leckt, die Klima zuschalten und wieder beobachten. Irgendwo muss es ja her kommen.
    Du hast ja bestimmt schon ne hydraulische Kupplung. Allerdings ist es da wie mit der Bremsflüssigkeit. Das Zeug hat eigendlich keinen Weg in den Motorraum.
    Nimm dir auf jeden Fall ein Handy mit auf die Fahrt. Im Zweifelsfall ist Abschleppen immer günstiger als ein Motorschaden oder Unfall wegen Bremsversagen.
    Und das Kontrollieren aller Flüssigkeitsstände 10 oder 20 Kilometer finde ich auch sinnvoll.



    MfG, Markus

  • bremsflüssigkeit ist in der regel gelb.
    zur eigenen basicherung kannst du ja vorne im kofferraum den vorratsbehäter kontrollieren.
    es gibt dichtmassen die rot sind, um motoren zu dichten...
    wurde die letzte zeit mal was am motor gemacht?
    gruß

    suche immernoch 2 x 16zoll telefonfelgen et23, 7 oder 8j...

  • Jetzt mitmachen!