Sport-Schalensitze (aus dem Spyder) im 987S - ich hab es getan

  • Hallo zusammen!


    Mein sonst absolut serienmaessiger 987S 3,4 (Vor-Facelift) hat nun im hiesigen PZ Sport-Schalensitze aus dem Spyder eines Forums-Users transplantiert bekommen und ein paar Proberunden durchs Hinterland gedreht.


    Fuer diejenigen, die ähnliches Vorhaben, es ist aufwendiger als gedacht: Man braucht nicht nur die Sitze (logisch) sondern auch andere Bodenschienen und andere Gurtpeitschen (sind laenger als die Standard-Varianten), was aber die hiesigen Spezialisten NICHT wussten (obwohl ich die Sitze mehrere Tage vorher angeliefert hatte).
    Die Folge waren 3 Tage PZ-Aufenthalt (statt 1 Tag vor Ort) da zweimal Teile (nach)bestellt werden mussten (Übernacht) und knapp 500 Euro Materialkosten (fuer die zusaetzlich notwendigen Einzelteile).


    Klingt abschreckend? Hofffentlich nicht. Die neuen Sitze sind naemlich :thumb: (wie Schraubstock statt Sofa ]:-) )


    Jetzt faellt mir auf, dass ich damals doch die roten Sicherheitsgurte haette bestellen sollen (hat jemand eine Idee, wie man die guenstig nachgeruestet bekommt?


    Fotos liefere ich bei Gelegenheit nach....


    TRK



    P.S.: Meine Sportsitze (schwarz, leder, sitzheizung 29TKM) sind in den "Angeboten" zu finden.


    P.S.2: Ich haett mir ja einen Spyder gekauft, aber in Sachen Verdeck bin ich vielleicht doch etwas verweichlicht... ;)

  • Na endlich hast Du die Sitze drin! Hätte ich mir einfacher vorgestellt. Ich hoffe Deine Holde kommt ohne Sitzheizung klar, und ist auch zufrieden.
    Allzeit schöne Quer&Längsbeschleunigung


    Steffen

  • Nu weiß ich wer den Zuschlag bekommen hat! Bei den Mehrkosten kann ich fast glücklich sein..

    Boxster S 2008
    Carrera GT3 2006

  • Dann hat Deine Werkstatt / PZ noch nie einen Spyder zu Gesicht bekommen. Man sieht SOFORT dass die Sitzbefestigung eine Andere ist. Naja, bei den PZ wundert mich fast gar nichts mehr... (Ausnahmen gibt es)
    Der Umbau ist normalerweise eher sehr einfach, etwas komplizierter wird es wenn man andere (leichtere) Haltewinkel benutzt oder/und die Sitzneigung individuell einstellen will. Aber auch das ist selbst für den nur etwas geübten Schrauber machbar.
    Oder man geht andere Wege und benutzt die Orginal-Längsverstellung un lässt sich einen Adapter anfertigen.
    Oder man verzichtet gänzlich auf jede Verstellmöglichkeit (weil man das Auto eh´ nur alleine fährt), zumindest für die Fahrerseite und spart so weitere 3kg (!!) pro Sitz ein, soviel wiegen die bleischweren Sitzschienen.


    Nur für mein Verständnis mal eine Frage: warum kauft man sich bloss die Spyder-Sitze??? :-a Hätte ich mich für den Spyder entschieden wäre dass das erste Teil gewesen das auf dem freien Markt gelandet wäre... Kein Mensch kann verstehen warum im Spyder nicht konsequenterweise die Schalensitze verbaut wurden?
    Weiss zwar jetzt nicht ob Du deutlich weniger als 3k dafuer bezahlt hast, aber da gibt es schon fast die Carbon-PP von Recaro oder die SPARCO Evo Carbon die weitere 10 kg einsparen und eine eher noch bessere Sitzführung haben.
    Für den Lederfreak gibt´s die PP auch in Leder (was aber funktional eher schlechter als Stoff ist). Es sei denn man ist recht "kräftig" gebaut, dann könnte vielleicht der komische Sportsitz von Porsche wieder sinnvoller sein, das gebe ich zu.


    Die Klappfunktion der Sitzlehne ist bei einem 2-Sitzer irgendwie nicht so richtig sinnvoll ;) und macht die Sitze unnötig schwer (Stahlrahmen). Ist NUR für die 911 so konstruiert worden da man ansonsten nicht an die Rückbank kommt bzw. die Sitzplätze hinten ausgetragen werden müssen (per Längsverstellung ist diese natürlich noch erreichbar). Aber für "uns" vollständig sinnfrei.


    Die "Thorax-Airbags" sind tendeziell auch eher nutzlos und dienen mehr als Feigenblatt (leider selber ausprobiert).


    Ok, es ist ein "ORIGINAL-Porsche-Teil" :rf::rf:

    mit den besten Grüßen
    klaus


    (Leicht-Boxster S 987 - jetzt als Facelift)

  • p-997: Nochmals Danke - hat alles prima geklappt.


    cabrioklaus: Danke fuer Dein ausfuehrliches Feedback. Seit dem Spyder-Threat weiss ich ja, dass Du das Thema gewicht ernst nimmst. Was hast DU denn fuer Sitze verbaut???


    Zu meinen Motiven: Das letzte Gramm gewicht war mir nicht wesentlich. Deswegen habe ich auch Xenon und Soundsystem und ein paar andere annehmlichkeiten drin die - wenn man es micht der Gewichtsreduzierung ernst nimmt raus muessten - genau wie die Klimanalage. Das hatte ich bei meinem ersten eigenen Auto (Golf UR-GTI) vor vielen Jahren bereits zur gaenze durchgespielt (inkl. Teppich, Rückbank....).


    Was ich bei den bisherigen Sportsitzen vermisst habe war der vernuenftige Seitenhalt vor allem im Schulterbereich. Den habe ich jetzt, den MIR passen die Dinger perfekt und ich bin weder "Hemd" noch "Mr. Big" (im letzten Fall sollte man sowieso am eigengewicht statt am Fahrzeuggewicht arbeiten...ist guenstiger in der Gesamtbilanz :narr: )


    JA, und gut aussehen sollen sie auch noch.... :B und nein, Stoff hat im offenen Auto nichts verloren (Sitze aus einem [lexicon]997[/lexicon] GT3RS haette ich alternativ auch haben koennen fuer deutlich kleineres Geld.... falls die jemand sucht PM). Die Kombination leder/alcantara finde ich optimal was optik und gebrauchswert angeht.


    Wegen der Klappe hast Du natuerlich recht: Die Porsche-Gleichteilepolitik fuehrt ja bereits bei den Normalsitzen und Sportsitzen zu dieser (ueberfluessigen) Klapploesung.


    Trotzdem werde ich nichts verbauen, was irgendwie gebastelt ist und die Sitze fest einstellen zu lassen wollte ich meiner Holden nicht antun (sonst muss ich gleich noch einen kaufen - Boxster S, nicht Sitz!


    Eigentlich sollte das PZ schon ein mal einen Spyder "gesehen" haben, zumindest einer steht im Showroom und ein paar weitere in der Garage unter dem Haus (zumindest neulich standen 2 unten)... nur reingesehen in das Auto auf die Details hat scheinbar vorher keiner....


    Egal... mir taugt es :cool2:

  • Es ist immer wieder erschreckend wie wenig die PZ Leute sich mit ihren Autos auskennen. Manchmal hat man das Gefühl das interessierte Nutzer mehr Ahnung haben...

    Boxster S 2008
    Carrera GT3 2006

  • Manchmal hat man das Gefühl das interessierte Nutzer mehr Ahnung haben...


    Meine bisherigen Werkstatterfahrungen haben mir gezeigt, das es definitiv so ist.

  • Ich hab ja vor zwei Wochen die GT3 Schalensitze aus dem [lexicon]996[/lexicon] in meinen Cay gebaut (inkl. Sitzschienen des 996er). Vorgängige Abklärung bei meinen 2 PZ's ob die Sitze inkl. Schienen 1 zu 1 umbaubar sind:


    PZ1: "Nein, geht auf keinen Fall! Da müssen Sie die Sitzschienen unterlegen!" "Häää? Wie unterlegen?! Egal, besten Dank für die Auskunft, ich schau mal weiter :still: "


    PZ2: "Nein, geht auf keinen Fall! Da müssen Sie zuerst Löcher bohren!" " (-8 Ich will nix bohren, besten Dank für die Auskunft"


    Dann hab ich mal auf das Wort von unserem Wolfermann, dass die Sitze 1 zu 1 passen, vertraut und die Sache selbst in die Hand genommen. Und siehe da, nix unterlegen, nix bohren, passt wunderbar.


    So viel zu meinen Sitz&PZ-Erfahrungen *8)


    Gruss


    Dominic

    Porsche-Historie: 986 Boxster 2.7 / 987 Cayman 2.7 / 981 Boxster S / 981 Cayman GT4 / 991.2 Carrera GTS
    Derzeit: 986 Boxster S (FL) / 718 Spyder / 9YA Cayenne S

    Edited once, last by DonDomi ().

  • Meine bisherigen Werkstatterfahrungen haben mir gezeigt, das es definitiv so ist.



    Schließe mich an, wer sich oft im Forum aufhält, hat mehr Ahnung, als einige Leute, die im PZ arbeiten.
    Ich habe schon solche Knaller gehört, dass ich manchmal der Meinung bin, ich müsste mal den Beruf wechseln.
    Aber das ist es dann doch auch nicht.
    Vielleicht eröffne ich mal eine Thread über Porschekunden, die ich während Wartezeiten im PZ beobachtet habe.... Mit denen möchte ich nur bedingt etwas zu tun haben...
    Aber ich merke schon, dass ich abschweife.

    Porsche Historie:

    987 Boxster S

    997 turbo S Cab.

    987 Boxster S BE

    Macan GTS