Cayenne Geheimpläne der PAG ?

  • Habe ich auch gelesen. Kurz gesagt geht es um die Klientel für die ein SUV-Benziner aus Stadt-Verbrauchsgründen nicht in Frage kommt, ein Hybrid im Anschaffungspreis zu teuer, jedoch ein 3.0 L-Diesel bzgl. der KFZ-Steuer und Versicherungsklassen-Einstufung ebenfalls zu teuer ist.


    Die Lösung ist ein (Biturbo?) Vierzylinder-Diesel welcher aber wohl im [lexicon]Cayenne[/lexicon] zu unterdimensioniert wäre, von daher wird ein Audi Q5 / VW Tiguan Pendant bei Porsche eingeführt. Nutzvoller Nebeneffekt neben hohen Verkaufszahlen ist ein Öko-freundliches Images, da der Verbrauch eines solchen kleinen SUV bei um die 5L Diesel liegen wird. Genau dasselbe wird ja im Range Rover LRX geplant mit einem 2.2 L (Citroen/Peugeot) Diesel mit 175PS.


    PS: beim [lexicon]Cayenne[/lexicon] wurden 2009 75% Diesel verkauft, dies zeigt ja was Porsche bisher an Käuferschichten entgangen war. Natürlich nagt das am exklusiven Image für Bestandskunden aber der Trend scheint wohl zu Stückzahlen anstatt Exklusivität zu gehen.

  • steht doch klar in dem artikel, dass müller den bringen wird müssen, wenn die ziele an wachstum erreicht werden sollen- das segment der grossen suv wird weiter sinken und wenn die da mitspielen wollen wirds gar keine alternative geben, als den q5 umzuflaggen- warum auch nicht- ist für die europäischen märkte eine super lösung und umsatztechnisch eine einbusse von ca. 4000.- zum q7 vermute ich mal geschätzt- das ist zu verschmerzen, wenn die stückzahlen stimmen und das werden sie... vielleicht bieten sie so lenkungs/fahrwerksgadgets an, die die 4.000.- vielleicht sogar auffangen ala bmw und seit geraumer zeit auch bei audi(dort aber nicht ganz so unverschämt)...


    ...viel spannender dürfte die roadster-version werden- obs nämlich wirklich einen baby-porsche geben wird für unter 30.000 euronen auf vw basis... man darf gespannt sein.


    es erstaunt mich auch, dass macht so schnell seine macht wieder abgeben muss: 2 varianten: 1. das war so geplant- opium fürs porschevolk und nach dem einkehren von ruhe in der belegschaft jetzt wieder powert( mir war er nach wiedeking eh zu unscheinbar als gallionsfigur- wiedeking war als typ einfach mr. porsche und hat das auch leidlich zelebriert gehabt- mal losgelöst von allem anderen...) zahlen waren erwartungsgemäss gut, da wiedeking den panamera gestreut hatte, dessen früchte macht nur ernten brauchte und deshalb auch von den zahlen kein ungemach zu erwarten war- im ersten jahr läuft was neues eh immer super bei porsche; 2. piech hat umdiponiert wg. des vermeindlichen sauhaufens in stuttgart, da macht die hemdsärmeligkeit von wiedeking fehlt und man das schlicht und einfach unterschätzt hatte- soft ist hier vielleicht führungsschwäche...

  • Ein kleiner SUV passt meines Erachtens hervorragend zu Porsche, weil er mit agilem Fahrwerk und sportlichen Motoren der Philosophie der Marke entspricht. Ich warte auf dieses Fahrzeug, weil der [lexicon]Cayenne[/lexicon] mit 2,20m Spiegelbreite bei der Größe der vorhandenen Parkplätze einfach unhandlich ist. Der Fahrer sollte auch angemessen aussteigen können.


    Der 11er für den Spaß und der SUV zum Reisen. Eine ideale Kombination.


    Allzeit gute Fahrt.

  • Das hatte ich nicht gesehen, dass es da sogar von heute Thread gab ... Ich schau mich im Moment auch bei den SUVs um, und bin deshalb meist im [lexicon]Cayenne[/lexicon] Forum unterwegs.


    Meint ihr die PAG nimmt sich die Q Baureihe als Vorbild? Den Q5 sieht man ja an jeder Ecke...


    Die Motorenpalette müsste bei so einem kleinen [lexicon]Cayenne[/lexicon] aber auch überarbeitet werden, oder? Vielleicht noch ein kleinerer und ein grösserer Diesel dazu. 4.2l TDI im grossen [lexicon]Cayenne[/lexicon] und ein 2l TDI im kleinen.


    Würde eigentlich der 2.9l Boxermotor auch in den [lexicon]Cayenne[/lexicon] bwz. in den kleinen [lexicon]Cayenne[/lexicon] passen? Der Motor ja sonst nur hinten montiert.


    Ich hoffe zwar Porsche bleibt bei den 6 Zylindern, aber nur mit kleineren Motoren können sie den Flotten CO2 Ausstoss weiter senken.


    Viele Grüsse,
    jpr

    Carrera 911 Black Edition Coupé mit PDK Hubraum: 3.600 ccm / Leistung: 345 PS
    Cayman mit Schaltgetriebe Farbe: schwarz / Hubraum: 2.900 ccm / Leistung: 265 PS (2012-2014)

  • mit verlaub- alles quatsch- wenn die den q5 umflaggen, dann optisch deutlich anders- obwohl der jetztige bis auf die front schon als porsche durchgehen könnte- wenn wir mal ehrlich sind- eine cayenne-kopie- aber wenn dann gibts auch die motore von audi in leicht modifizierter art und weise wie beim v6 fsi und diesel im cayenne- könnte mir vorstellen, dass der juniorcay vornehmlich mit zeitgeistigen, billig in vw-manie zu produzierenden und spritsparenden, aber nicht leistungsarmen (2liter)4-zyl. unterwegs ist- nicht zuletzt wg. co2- und als racingversion wie schon vor monaten in der autozeitung laut gedacht mit wenig gewicht und über 300 ps so porschefeeling pur bringen.


    6zyl. boxer ist definitiv zzt. kein thema im geländewagen der pag- wurscht in welcher grösse...allein die anpassung wäre viel zu aufwändig


    er wird definitiv nicht an jeder ecke stehen- er ist mmn. min. 5000.- über dem q5 im preis, da die stückzahlen viel kleiner sein werden als beim q5, porsche deshalb- wie immer- mehr am einzelnen auto haben wird wollen und wohl auch müssen... gleiches gilt für die pzs...

  • er wird definitiv nicht an jeder ecke stehen- er ist mmn. min. 5000.- über dem q5 im preis, da die stückzahlen viel kleiner sein werden als beim q5, porsche deshalb- wie immer- mehr am einzelnen auto haben wird wollen und wohl auch müssen... gleiches gilt für die pzs...

    im Moment sehe ich so viele X1 und Q5 rumfahren ... Ein X1 ist derzeit politsch absolut korrekt, oder? Da verstehe ich gut, wenn die PAG das auch anbieten möchte.


    Mit dem Diesel und den verbesserten Verbrauchswerten ist die Porsche Flotte auf einem guten Weg. Als nächstes kommt bestimmt auch noch ein [lexicon]Panamera[/lexicon] Diesel. Cool wäre auch noch ein 4.2 TDI im grossen [lexicon]Cayenne[/lexicon] 8:-)


    Grüsse,
    jpr

    Carrera 911 Black Edition Coupé mit PDK Hubraum: 3.600 ccm / Leistung: 345 PS
    Cayman mit Schaltgetriebe Farbe: schwarz / Hubraum: 2.900 ccm / Leistung: 265 PS (2012-2014)