Mal ein echter Scheunenfund

  • Dieses nette Auto wurde vor 30 Jahren in einer Scheune eingestellt und scheinbar vergessen. Was die Feuchtigkeit, ein paar Nagetiere und der Zahn der Zeit daraus gemacht haben, seht selbst....



    Das ist nun ein Ultraleichtbau. Kein Blech ist noch am Stück, der Unterboden fehlt weitgehend, der Motor ist fest.


    Aber kein Porsche ist zu kaputt, um nicht doch einen Liebhaber zu finden.... ich bin's nicht.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • ...einmal ordentlich überpoliert und schon isser wie neu :D


    Na, ich glaube, auch der lässt sich restaurieren, zumindest dann, wenn er noch weitgehend Original ist.


    Wo geht der denn hin Ronny ?

    .....997/2 Turbo S Cabrio


    Gruß
    Wolfgang



    Ich weise darauf hin, dass ich nach bestem Wissen und Gewissen meine Weisheiten selbst gewusst habe.

    Eventuelle Ähnlichkeiten mit anderen Weisheiten sind wissentlich unbewusst.




  • Der geht jetzt erst mal in eine schöne trockene Halle. Die Idee mit der Politur ist kritisch, einmal zu kräftig gedrückt und die Hand steckt IM Porsche. Es ist absolut bitter zu sehen, so ein Auto in diesem, ja sagen wir mal Zustand. Das Teil wäre, wenn man sich mal den ganzen Rost weg- und sehr viel Blech dazudenkt, in absolut originalem Zustand.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking: