Porsche 928 S4 Motorprobleme / Zündungsprobs

  • Hallo zusammen,


    habe einen 928 s4 und seit einiger zeit tut er nicht mehr ganz geschmeidig.


    beim starten ist alles ok die erste zeit beim fahren auch.
    so ca. nach 15 - 30 min läuft der motor nicht mehr auf allen töpfen.
    es ist ein richtiger leistungsverlust zu spüren Vmax ist ca. 60 - 70 kmh.


    nach einer standzeit von ca. 5 min ( motor aus ) läuft der wagen wieder
    ganz normal und nach einiger zeit beginnt das ganze von vorne.


    könnt ihr mir sagen was das sein kann wie ich das am besten reparieren kann
    und was mich das kostet ?


    vielen dank
    gruss
    micha

  • Hallo Micha.


    Das braucht jetzt aber eine sehr starke Glaskugel...
    Was wurde denn in den letzten Jahren schon getauscht? Zündanlage mit Kabeln, Stecker, Zündverteiler, Zündspulen?
    LH-Steuergerät Hybridchip schon ersetzt? Luftmassenmesser? Temperatursensoren? Zündkerzen gesund?
    Das wären alles Kandidaten. Sieht nach einem Temperaturproblem aus, irgendwas wackelt elektrisch oder setzt aus wenns warm wird.
    Tritt der Fehler schlagartig auf, oder schleicht sich der Leistungsverlust eher rein innerhalb einiger Zeit?
    Könnte es sein, daß 4 Zylinder fehlen und von einem Moment auf den anderen ausfallen? Dann mal Sichtprüfung nach dem Zündkreisüberwachungsrelais (Fußraum Beifahrer oben rechts): Geht beim Fehler eine rote oder grüne LED an?


    Ich weiß, das sind mehr Gegenfragen als Antworten. Aber hilf uns mal, die Möglichkeiten etwas einzukreisen.
    Das Auto könnte auch mal an einen Diagnosetester ran, im PZ oder vielleicht von jemandem in deiner Nähe.


    Gruß,
    Claus

    Als ich dierser Signmatuer scherierb, hatter ich gererad erinmer Ladunmg Kafferer inm derer Tastatuer.

    Edited once, last by SpeedFlap ().

  • Hai Micha


    Willkommen im Forum!


    Hilfreich ist erstmal eine genaue Angabe des Baujahres. Dann kann man schon mal etwas eingrenzen.....


    Ansonsten: Siehe oben


    Joe

    Grüße
    Joe

    - 928 S4 ( J ) 360 cui / ATG / Bosch red devils, Porkensioner, Liphardt 200er, Bilstein B6, Eibach /dp Fwk a la CS, SharkVent Xtreme

  • hallo,


    schön hier zu sein... ;)


    das auto ist über den winter draussen gestanden unter einem carbord
    aber gut war das sicher nicht. er steht zwar noch ganz gut da vom lack usw.
    aber der innenraum hat etwas gelitten.
    in den letzten jahren wurde nichts an dem auto gemacht. bis auf
    die zahn und keilriehmen usw.


    zum prob.
    mir kommt es so vor als ob er fast schlagartig die leistung verliert und es nach
    ein paar minuten noch etwas schlimmer wird.
    zudem habe ich gestern entdeckt das vorne am motor etwas öl herauskommt
    werde bei gelegenheit ein foto machen und es hereinstellen.
    werde bei gelegenheit die relais beifahrersitz prüfen und schauen ob
    ein grünes oder rotes LED leuchtet.
    das Baujahr muss ich noch nachsehen


    Kann mir jemand sagen wo ich eine reperaturanleitung für den 928 s4 herbekomme
    am besten digital aber ein buch wäre auch nicht schlecht. auf deutsch wäre toll :)


    so das war s für den augenblick


    vielen dank für die schnellen antworten


    gruss


    micha

  • Tag!
    Mach doch mal alle Zündstecker ab und reinige sie mit WD40(reinsprühen einwirken lassen und mit Ohrenreinigern säubern, anschließend mit Bremsenreiniger entfetten und Dichtungen mit sauberen WD40 und Ohrenstäbchen einölen aber nicht an die innenliegenden Kontakte kommen)
    Und wenn das nichts hilft kann ich erstmal auch nicht weiterhelfen!


    Viel Erfolg weiterhin und viele Grüße Stephan

  • Hallo,


    also das fahrzeug ist baujahr 89.


    habe die sicherungen mal alle freigelegt
    auf der beifahrerseite gibt es ja eine goße
    sicherungswand sag ich jetzt mal die mit einem
    holzbrett abgedeckt ist und recht seitlich
    sind ein kleiner durchsichtiger kasten und daneben
    2 steuergeräte... ist eins davon das lh steuergerät das für
    die zündung verantwortlich ist ?
    wo befinden sich die LEDs die rot oder grün leuchten wenn überhaupt


    vielen dank jungs


    gruss


    micha

  • Hai Micha,


    bist schon richtig!


    Die LED's sind in dem durchsichtigen Kasten, der das Zündkreisüberwachungsrelais ist. (ist zum Schutz des Kat)
    Leuchtet eine, ist eine Zylinderreihe abgeschaltet. Weiß jetzt aber nicht welche LED für welche Zylinderbank zuständig ist.



    Schönen Gruß, :wink:
    Armin

    928 GT 91er *schiefergrau*

    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    Mobil 01711686461

  • Hallo,


    bei mir wurden damals sporadisch vier Zylinder, durch eine defekte Endstufe, abgeschalten. Mußte damals auch immer den Motor aus machen, eine Weile warten und dann wieder starten. Lief dann wieder ein paar Minuten, bis alles wieder von vorne begang. Die zwei Dinger sitzten, wenn man die Motorhaube auf macht, gleich rechts unten. Gehen so zwei breiter Stecker drauf.


    Gruß CoWei

  • Hallo Micha


    Ursache sind meißt defekte Zündkabel. Der Zündfunke springt irgendwo am Motor über und nach kurzer Zeit wird zum Katalysatorschutz die Zylinderabschaltung aktiviert.
    Check am besten die 4er Kabel. Das sind die Zündkabel von der Zünspule zum Verteiler. Meisst rechte Zylinderbank.
    Irgendwann im Mj 92 wurden aus diesem Grund die 4er Kabel mit einem Puschiergummi nochmals ummaltet um das Durchschlagen des Zündfunkes zu verhindern.
    Am besten im Dunkeln schauen ob irgendwo am Motor ein Zünfunke überspringt.


    Gruß
    Andy

  • Richtig, erst einmal die einfachen Dinge prüfen. Feuerwerkcheck ist schnell gemacht :)

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .