HILFE - Wer hat Erfahrung mit 997 VorFL bzw. FL???

  • Hallo, besonders an "Er-"Fahrene,


    mein 2005er [lexicon]996[/lexicon] [lexicon]Targa[/lexicon] soll in den nächsten Monaten einem [lexicon]997[/lexicon] weichen. Ich bin aber noch total unschlüssig, zu welchem [lexicon]997[/lexicon] ich greifen soll. Im Augenblick liegen S, egal ob Fl oder VorFL preislich noch recht eng beieinander. Manchmal habe ich gar das Gefühl, die PZ hoffen, dass der ein oder andere darauf gar nicht achtet.


    Der neue 345PS liegt sehr nahe am Carrera S Vor-FL. Goldrichtig für mich, aber Obergrenze meines Schmerzpunktes , scheint mir der 385-PS-FL. Und dann gibt´s noch dazwischen die VorFL mit WLS 381PS. Der 325 liegt mir einfach zu nahe an meinem jetzigen. Und da mir der [lexicon]996[/lexicon] mit den Frontscheinwerfern eh besser gefällt, sollte wenigstens die Leistungsausbeute ein Plus bedeuten.


    Klar, der FL hat den DI-Motor. Mich interessiert besonders dann eure Meinung, wenn ihr eigene Erfahrung mit beiden habt?? Verbrauch, Leistungsunterschiede usw.??


    Grüßle aus BW :wink:


    Ralph

  • Hallo Ralph


    Wenn schon, dann würde ich zum [lexicon]997[/lexicon] S FL greifen ;)


    Jetzt noch nicht unbedingt wegen der 30 PS mehr, sondern ganz einfach weil
    es das neuere Auto mit dem neueren DI-Motor ist (auch wenn die Mehrleistung
    natürlich nicht zu verachten ist).
    Zudem ist auch erst ab dem FL das Doppelkupplungsgetriebe erhältlich, dass ich
    mir unbedingt mal anschauen würde. Und das sage ich als (ehemaliger) überzeugter
    Handschalter-Fahrer.


    Gruß
    Andreas

  • Servus,


    ich kann nicht viel dazu sagen weil ich immer nur kurz gefahren bin.


    "Getestet" habe ich den 997/1 Carrera, den 997/1 Carrera S und den 997/2 Carrera (Cabrio) und der langweiligste und leiseste war der 997/2,trotz Klappe.


    Der Carrera S der 1.Generation ist eine ganz geile Maschine.Sowohl Leistungsentfaltung als auch Sound sind klasse.


    Gruß Daniel

  • Hi,


    aus eigener Erfahrung (2005-09 997S, seit 12/09 997.2 "mit ohne" S):


    der Carrera 3.6 mit DI-Motor hat eine andere, harmonischere Leistungsentfaltung, ist unter Alltagsbedingungen jedoch nicht spürbar und wahrscheinlich auch nicht messbar dem preFL-S unterlegen


    Verbrauch unter gleichen Bedingungen gut 1.5l/100km geringer als die Vorgänger


    Sound "milder", weniger "rotzig", das DI-Tackern, das bei den allerersten Fzg. bei Standgas zu hören war, ist deutlich geringer geworden


    ob das optionale Kurvenfahrlicht jetzt so viel bringt, kann ich nicht beurteilen, obwohl ich beide Varianten (Boxster "uralt" aus 2006 und aktuellen 997) immer wieder fahre. Soo gross sind die Unterschiede nicht, allerdings sehen die Scheinwerfer mit Kurvenfahrlichtfunktion schöner aus...


    ein signfikanter Fortschritt stellt das neue PCM/Navi dar


    und wenn ein Automatik-Getriebe in Betracht kommt, kann die Entscheidung nur für das PDK im FL fallen (mir persönlich gefällt es nicht, es ist für meinen Geschmack zu perfekt, und ausserdem habe ich ein gesundes linkes Bein...)


    da ein 911er nie vernünftig und somit die Modell-Wahl per se höchst emotional ist, ist die S-Variante des 997.2 wahrscheinlich die bessere Wahl - und wenn es nur fürs Ego taugt.


    Wetten, dass in diesem Thread bald das "Hohe Lied" vom GT3 und vom Turbo-alt gesungen wird? (Wegen Trockensumpf und so.....)


    Beste Grüsse, W.H.

  • Also, ich bin Doppelkupplung bereits gefahren, für mich persönlich bleibt aber die
    gute alte Handschaltung Favorit.
    Habe einen [lexicon]997[/lexicon] pre Facelift, und bin mit dem Auto sehr happy - dass die
    neueren [lexicon]997[/lexicon] vielleicht 20 - 30 PS mehr haben, ist für mich uninteressant,
    das Auto hat mehr als genügend Leistung,
    und den LED Quatsch an der Front (Audi Prollbalken) brauche ich auch nicht.


    Was ich bei meinem [lexicon]997[/lexicon], den ich seit 2 Wochen fahre, derzeit noch schmerzlich
    vermisse , ist mein geliebter Klappenauspuff ( zur Zeit denke ich, ich fahre Vorwerk :up: ) ,
    und ein bißchen tiefer und härter könnte er noch sein.

  • Hallo


    Ob man das neue Doppelkupplungsgetriebe jetzt mag oder nicht,
    ist halt Geschmacksache.
    Ich war überzeugter Handschalter - bis ich das PDK gefahren bin.
    Das Schöne daran ist ja, dass man jederzeit auch manuell schalten
    kann. Auch im Automatikmodus. Und das Ganze halt nur noch sehr
    viel schneller.
    Ebenso sind die neuen LED-Leuchten Geschmachsache.
    Viel besser ist aber auf jeden Fall, wie ja schon geschrieben wurde,
    dass neue Navi.


    Gruß
    Andreas

  • Ich habe seit 1 1/2 Jahre einen 911 S mit PDK. Zwischenzeitlich bin ich etwas über 20000 km gefahren.
    Und davor hatte ich 2 Jahre einen 911 S Handschalter(PreFL). Habe beide neu gekauft.


    Fakt ist, der vor FL brauchte auf 20000 km ca. 1 Liter Öl.
    Der FL braucht ca. 0,3 Liter / 1000 km. Ist nicht tragisch, aber man muss aufpassen.


    Über die jeweils ca. 20000 km "Erfahrung" kann ich nur sagen, der FL hat nochmals einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Der Spritverbrauch vorher 13,7l und jetzt 11,9.


    Zum PDK. Der nächste Porsche hat bestimmt wieder eines. Super Sache. Bin äußert zufrieden damit.


    Auch Fahrwerkseitig deutliche Verbesserung. Einziges Manko ist der Sound, trotz Klappe.
    Die würde ich nicht mehr bestellen, bringt fast nichts.


    Gruß Gustel

  • Auch Fahrwerkseitig deutliche Verbesserung. Einziges Manko ist der Sound, trotz Klappe.
    Die würde ich nicht mehr bestellen, bringt fast nichts.


    Gruß Gustel

    Das Manko mit dem Sound ist ganz easy durch den Tausch des Vorschalldämpfers gegen die Speedart-Variante zu beheben. Ganz sicher.
    LEDs - ja oder nein - ist alles Geschmackssache. Unterbewußt weiß man aber, dass das modernere Fahrzeug mit LEDs ausgerüstet ist.
    Ich bin beide S (pre FL und FL) gefahren und fand den FL insgesamt besser. Kostet auch ein paar Euro mehr. Man muß wissen, ob es einem das Geld wert ist. Ist es wurscht, bekommt man auch mit dem Pre FL ein Spitzen-Porsche, der richtig Spaß macht.


    Gruß, Olli