Airbag ausgelöst

  • Hallo!


    Vielleicht einmal ganz interessant zu sehen, wie so ein Airbag nach dem Auslösen aussieht... in dem Fall wurde ein von uns belederter Airbag vom Race 340 ausgelöst. Wie man anhand der Bilder sehr gut erkennt, ist der belederte Deckel exakt an der Sollbruchstelle aufgeplatzt, der Airbag konnte somit vorschriftsmäßig öffnen. Bei der Detonation wurde sogar das aufgeklebte Softtouch-Wappen weggeschleudert, daher kann ich nur ausdrücklich davor warnen, nachträglich irgendwelche Metall-Embleme anzubringen, da diese entgegen wie beim OEM-Lenkrad mit Stift und Klemmring versehen, an den Airbag-Modulen von Zubehör-Lenkrädern nur geklebt werden können, was im Ernstfall durch das umherfliegende Metall-Emblem zu schweren Verletzungen führt, bei dem von uns verwendeten Softtouch-Wappen sind aufgrund der Materialbeschaffenheit Verletzungen fast gänzlich auszuschließen.


    Auf den Bildern (rot oder grün markiert) ist sehr gut ersichtlich, welche Schäden und Verbrennungen am Material durch den Sprengstoff entstanden. Des Weiteren habe ich den Luftsack aufgeschnitten, um einen Blick ins Innere zu gewähren, hier auch sichtbar die beiden Haltebänder sowie die total zerschmolzene Sprengstoffkapsel... auch die ehemalige Faltform des Airbags ist noch zu erkennen. Ebenso die beiden rot markierten Öffnungen im Luftsack, durch die das eingeschossene Gas nach dem Aufprall ganz langsam wieder entweicht.


    Leider sieht man von diversen Anbietern auch immer wieder falsch bezogene Airbag-Module (diese sind dann noch nichtmal mit dem "Airbag" Schriftzug gekennzeichnet, was gesetzliche Pflicht ist!!!), bei denen entweder gar keine oder eine falsch platzierte Naht vorhanden ist, somit kann der Deckel unmöglich an der Sollbruchstelle aufreißen, was nicht nur ein verzögertes, falsches oder nur teilweises Öffnen vom Luftsack, mitunter sogar ein Implodieren des Moduls verursachen kann, wodurch schwere oder sogar tödliche Verletzungen entstehen können!


    Lebenswichtig: Im Schadenfall bitte immer das KOMPLETTE Lenkrad austauschen, nicht nur das Airbag-Modul, da durch das Auslösen der Airbags auch Strukturschäden/Haarrisse am Lenkradkranz oder Korpus entstehen, solch ein Lenkrad würde bei einem erneuten Crash durch Deformation o.ä. schwerste oder sogar tödliche Verletzungen verursachen!