19" auf 996 (Cabrio) empfehlenswert?

  • Hallo zusammen,


    ich beschäftige mich schon langsam mit dem Thema Winterräder........und überlege das originale 18" Carrera Rad im Winter zu verwenden und für den Sommer andere Felgen anzuschaffen. Mein Favorit ist, wie bei so vielen im Forum, die OZ Superleggera. Diese gibt es für den 911er nur im 19" Format, welches von Prosche, vermutlich, wegen des gegenüber dem [lexicon]997[/lexicon] geringeren Querschnitts, für die 996er Baureihe nicht vorgesehen ist.
    Deshalb meine Fragen, wer fährt 19" in welchem Format, wie schaut es mit dem Komfort aus ? Gibt es andere Empfehlungen für 18" Räder?
    Vielen Dank vorab!


    Gruß
    Dirk

  • Ist halt wie immer - 19" dient nur der Optik. Fahrverhalten und Komfort sind mit 18" mit Sicherheit besser.


    Der [lexicon]997[/lexicon] GT3 Cup fährt übrigens auch 18" und nicht 19" ...


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Ich habe die Techart Fomula Felgen mit 235/30/19 vorne und hinten 315/25/19. Das Fahrwerk ist ein Bilstein PSS10. Der Komfort ist eher eingeschränkt.

    Daß du untergehst, wenn du dich nicht wehrst, das wirst du doch einsehen. (Bertolt Brecht)


    Wer Angst sät, wird Macht ernten!


    Alec Baldwin - Twitter ist eine Ort für all die A****l*****

  • Hallo Leute,


    fahre [lexicon]996[/lexicon] turbo mit ultraleggera in 19" mit 235/35/19 vorn und 315/30/19 hinten + h&r edelstahl Gewinde.


    Perfektes händling auch weil die Felgen Gewichtserleichtert sind es ist ein unterschied wie tag und nacht wichtig ist nur der Abrollumfang sollte nicht größer sein und das ist er nicht.


    Gruß Bernd

  • Hallo zusammen,


    ich beschäftige mich schon langsam mit dem Thema Winterräder........und überlege das originale 18" Carrera Rad im Winter zu verwenden und für den Sommer andere Felgen anzuschaffen. Mein Favorit ist, wie bei so vielen im Forum, die OZ Superleggera. Diese gibt es für den 911er nur im 19" Format, welches von Prosche, vermutlich, wegen des gegenüber dem [lexicon]997[/lexicon] geringeren Querschnitts, für die 996er Baureihe nicht vorgesehen ist.
    Deshalb meine Fragen, wer fährt 19" in welchem Format, wie schaut es mit dem Komfort aus ? Gibt es andere Empfehlungen für 18" Räder?
    Vielen Dank vorab!


    Gruß
    Dirk


    Fahre auch 19" auf meinem [lexicon]996[/lexicon] allerdings Coupe, vorne 8,5 x 19 mit 235/35 und hinten 10 x 19 mit 265/30. Hatte vorher auch 18" Räder und merke das der Komfort ein wenig schlechter ist, aber nicht dramatisch. Beim Fahrverhalten merke ich keinen Unterschied fahre aber nur im normalen Straßenverkehr.

  • Mit den Pirellis konnte ich überhaupt keine Nachteile ausmachen. Der 997er ist ja vom Fahrwerk her keine Neuentwicklung und kommt ja auch meistens mit 19" daher.

    • Official Post

    wichtig ist nur der Abrollumfang sollte nicht größer sein und das ist er nicht.


    Technisch ja, aber mit größerer Felge werden die Querschnitte der Reifen kleiner, was durch steifere Flanken nochmals härtere Reifen ausmacht. Entsprechend hoppelt es mehr.


    Dennoch sehen die 19-Zöller wie z.B die Techart Formula auf den Fotos von Swissmike schon genial aus.


    Gruß


    Michael
    der auch 19 Zöller fährt, allerdings auf einem [lexicon]997[/lexicon], da sind sie "normal"

    • Official Post

    Nicht verlassen. Weitergezogen :D


    Der [lexicon]996[/lexicon] war sealgrau mit steingrauem (Verdeck), 10 mm tiefer. Schon schick. Ich hatte viel Spass mit ihm.


    Aber der [lexicon]997[/lexicon] gefiel mir besser. Den wollte ich schon immer. Und ich war (ehrlich) die Tiptronic ein wenig leid.


    Daher jetzt [lexicon]997[/lexicon]. Manuelle Schaltung mit Schaltwegeverkürzung :thumb:


    Sorry für OT


    Gruß


    Michael

  • Danke nochmal für die Infos!


    Wenn mir bis zum Winter nicht noch ansehnliche 18" über den Weg laufen, werde ich das dann wohl wagen, nachdem meine Reifen runterradiert sind. Zumindest werde ich schon einmal eine Preisabfrage beim Reifenhändler meines Vertrauens starten.


    Gruß


    Dirk