Getriebe: 2 - 4 - 6 Gang lassen sich nicht schalten ...

  • Moin zusammen,




    bei der ersten Probefahrt fuhr der Wagen einwandfrei.


    Der 2 und 3 Gang nicht ganz sauber zu Schalten, das soll aber ja im Bereich des normalen Verschleißes zu liegen.




    Problem jetzt: die unteren Gänge, 2 - 4 - 6 lassen sich nicht mehr
    einlegen. Nicht während der Fahrt und nicht im Stand. Die oberen, R - 1
    - 3 - 5 funktionieren ohne Probleme.




    Ideen?




    Thx Andreas

  • Wird auf jedenfall teuer, da das Getriebe zur Instandsetzung raus muss. Dabei fallen dann meistens noch andere Dinge an "wenn man mal drin ist" (z.B. Synchroringe, Kupplung, ZMS ...). Auf der anderen Seite ist ein ueberholtes Getriebe dann wieder fit fuer lange Zeit. Bei dem alter unserer Autos werden wir solche Probleme leider immer hauefiger sehen. Auch ein Getriebe unterliegt Verschleiss.


    Sei froh, dass das auf der Probefahrt passiert ist. Es kann trotzdem bei entsprechendem Preisabschlag ein guter Kauf sein.

  • Hmm, bei der Probefahrt war alles OK. Hoffentlich hat er das Auto nicht gekauft und stellt das Problem erst jetzt fest ...


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.


  • Hmm normaler Verschleiss ? Mag sein , aber sicher rep.-bedürftig, das wird nicht besser eher schlechter, wie man sieht.
    Schaltgestänge wäre da noch der einfachste Grund, vermutlich eher Synchronringe.


    Jürgen

  • Wenn es wirklich 2/4/6 sind würde ich auch auf das Schaltgestänge tippen.


    Das der Synchronring vom 4. oder gar 6. Gang hinüber ist wäre schon ungewöhnlich.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Ist egal was es moeglicherweise ist. Die box muss raus, inspiziert und dann repariert werden. Das ist leider relativ teuer. Auf der anderen Seite ist das bei einem bis zu 16 Jahre altem Getriebe immer wahrscheinlicher. Wir werden diese Art von Problemen beim 993 in Zukunft hauefiger sehen.

  • Hallo,


    ich tippe auch auf das Schaltgestänge !
    Zum Einstellen des Gestänges muss das Getriebe nicht raus.


    Viele Grüße
    Steffen

  • Moin,


    das würde ich auch meinen. Da der 1.+2., 3.+4. u. 5.+6. jeweils auf einer Schaltgabel liegen, ist ein Defekt im Getriebe fast auszuschließen.


    Die Schaltstange muss einfach so justiert werden, das der Schalthebel im 1.,3. u.5. Gang weiter nach vorn gestellt wird und schon bleibt beim schalten in den 2.,4. u. 6. Gang genügend Weg das sie auch eingelegt werden können.


    Ich hoffe ich hab es einigermaßen beschreiben können.


    Gruß Ralf

    Gruß Ralf


    964 C2 Tiptronic Cabrio Bj 91 LMM 220

  • Hallo zusammen,


    und erstmal vielen Dank für Eure Antworten.


    Ich habe das Fahrzeug aus den USA und bei den ersten Probefahrten war er gut Schaltbar,
    nur der 2 und 3 Gang waren nicht ganz sauber einzulegen.
    Dann hatte ich von jetzt auf gleich das Problem mit den unteren Gängen. Daraufhin
    zur Werkstatt, diese hat die Führung neu justiert (inkl. einer Einstellschraube am Getriebe selbst).
    Danach war alles bestens!. Auch der 2 und 3 Gang wunderbar.


    Allerdings nur zwei Tage lang. Wieder genau das gleiche Problem! :f: Da der Wagen noch neue Bremsen
    und Fahrwerk bekommen soll, werde ich alles zusammen reparieren lassen ...


    Somit meine (laienhafte) Vermutung: Das Problem liegt außerhalb des Getriebes.


    Viele Grüße


    Andreas

  • Jetzt mitmachen!