LH-Steuergerät (Leerlaufproblem,Leistungsverlust)

  • Hai Fans....


    Ich denke ich habe wieder mal ein altes euch bekanntes Problem aufgegriffen. Aber trotzdem möchte ich das mal schildern.


    Altbekannte Sache:.....gelegentlich insbesondere wenn warm und eine Weile gelaufen--Leistungsverlust und die Schubabschaltung geht nicht mehr, und Sägen im Standgas bis Motor ausgeht. Also:.....Varianten 1-1000 :k: sind möglich!


    1. Notlaufprogramm


    2.Leerlaufregler,TempFühler2, Drosselklappenschalter undsoweiter....o.ä. defekt.


    3. LH Gerät oder LMM die berühmten Macken.


    4. Lambda sonden werte sind auch im Rahmen


    Man denkt JA-NEE ALLES KLAR! Also ran und alles durch schecken.


    Nur Komisch am nächsten Tag lief er wieder als ob nichts war. Jetzt suche mal einen Fehler, der nicht ansteht! Macht nichts, erst mal alles auseinander nehmen, man hat ja sonst nichts zu tun. :thumb:


    1.Stecker vom LH ab


    2.Schaltsignale vom Drosselklappenschalter VL LL i.O.


    3.LLS Spannung ran --- Klappert --i.O.


    4. TempFühler2 gemessen Warm Kalt Werte i.O.


    5. LMM ausgebaut. Sichtprüfung i.O. Platin draht glänzend sauber - Widerstand genau 4Ohm


    6. Alle entsprechenden Kontakte, Leitungen und Stecker geprüft i.O.


    Hat mir immer noch keine Ruhe gelassen! LH Gerät raus und gugst du! Wegens dem berühmten Hybridschaltkreis.


    Und siehe da:(Hab die bilder hochgeladen)


    Es Sieht so aus und steht auch so oben das das Teil schon mal repariert wurde, den so sieht kein alter hybrid aus. 8:-) Die kleine Leiterplatte wurde meinesErachtens nachträglich neu draufgelötet.


    Kennt sich damit jemand aus??? Ich gehe mal davon aus das ist die neue revidierte Version vom LH Gerät und hoffe der Fehler kommt nicht von hier!


    Dann habe ich mir den LMM nochmal genau angesehen. 8:-) Der sieht auch schon repariert aus.(Merkmale an den Schrauben und neue Silikonverklebung)


    Ich gehe mal davon aus das meine Vorbesitzer oder Werkstätten (sich schon daran die Zähne ausgebissen haben :mad: ) und oder einiges repariert haben. Aufgegeben und dann verkauft.


    Vieleicht ist es auch wieder mal ein ganz simpler Fehler und man denkt wieder mal viel zu kompliziert %§!) (alte Technikerkrankheit)


    MfG Maik


    928 S4 Mj.90 139TKm (zustand "eigentlich" gut)


    Wäre über jede Anregung zu diesem alten Thema dankbar. :)

  • Hallo Maik.
    Hast Du schon mal die eingebaute Selbstdiagnose (Blinkcode) probiert ?
    Der Hybridchip wurde ja offenbar schon ersetzt.
    Freundliche Gruesse
    Andreas

  • Es steht ja auch schon auf dem Gehäuse drauf "Repaired by Hella".


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Schick das Ding zu Harald Stein zum überprüfen.

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Danke Andreas


    Hybrid chip ersetzt, ....dann ist das wohl die neue fehlerfreie Version.


    Aber das mit dem Blinkcode und Selbstdiagnose ?:-( ......verstehe ich nicht. Helfe mir da bitte ein bischen auf die Sprünge.


    MfG Maik

  • Hallo Maik.
    Die Steuergeraete dieser Baujahre haben schon so was wie einen Fehlerspeicher. Erkennbar an den Buchstaben 'DIA' auf der Motronic.


    Siehe: Klickmich


    Ich meine, irgendwo gelesen zu haben, dass sich die 4-stelligen Fehlernummern auch durch Betaetigen des Gaspedals auslesen lassen, das gilt aber wahrscheinlich nur fuer aeltere BJ.


    Freundliche Gruesse aus Hohenlohe


    Andreas

  • Hallo,
    das sieht aus wie die reparatur von Injectronics. Die haben einen ersatz für den Hybrid baustein, und wir haben schon mal so einer repariert wegen fehler verhalten. Die ist jetzt wider im Einsatz. Irgend was war falsch mit den baustein und unser modul hat das Problem gelöst.


    Das Sägen wenn der Motor warm ist hört sich an als regelt de LH kontroller nicht richtig. Meistens sieght man auch ein seht hohes CO im auspuff. Mar überprüfen. Ich wurd wenn möglich das LH mal wechseln mit eins das 100% gut ist un dso ein kwalendes fehlersuchen vermeiden.


    m.f.gr.
    Theo

    Edited once, last by TheoJ ().

  • Danke für eure Tips


    Werde mich am WE mit dem Teil nochmal beschäftigen. Habe mir die Anleitung zur Selbstdiagnose heruntergeladen. Danke an den netten PFF der das ins Netz gestellt hatt. Wenn ich etwas ereicht habe(oder auch nicht) melde ich mich wieder.


    Bis bald MfG Maik

  • Hai Fans... :wink:


    Es ist schon eine Weile her, mit diesen Fred. Habe schon viel rumgebastelt und probiert. Kein vernünftiges Ergebnis! Dann hatte ich resigniert, und dieses Problem zur Winteraufgabe deklariert. Bin mit dem kleinen Manko erst mal weitergefahren. Trotdem lies es mir kein Ruhe, und vor meiner letzten Ausfahrt am WE hatte ich eine Idee. Ich hatte schon den Drosselklappenschalter im Verdacht, aber beim überprüfen war der immmer in Ordnung. Fehler ist ja auch immer sporadisch aufgetreten.


    Also kurz nachgedacht.....ich bringe mir die Schaltzustände des DKS wärend der Fahrt zur Anzeige.


    Ganz einfach! 1.- Gugst du Schaltplan ..... Alles Klar! 2. In Kramkiste gewühlt 2 LEDs und ein Widerstand2,4K raus.


    LH-Steuergerät Stecker auseinandergenommen, Drähte an Pin 2,3,4 angelötet die bis unters Handschuhfach reichen. (Denn man will ja nicht während der Fahrt den Kopf in den Beifahrerfussraum stecken. ]:-) )


    Dann LED Katoden an 2 und 3 die Anoden zusammen über Widerstand an 4. :still: Und schon hast du ein schönes MäuseKino unter dem Handschuhfach was dir die Zustandssignale des DKS anzeigt. Probiert und funzt---- LL LED grün ---VL LED rot Zwischendrin beide aus-----Alles O.K.


    Sooo und jetzt kommts.... Samstag große Fahrt. Alles i.O. ............So und dann an einem Bahnübergang(natürlich geschlossen) komischer Leerlauf....ich schau auf die LED grün-----AUS!!!----- AHA! beim losfahren Gas bis hinten durch LED Rot kommt nicht.....ALLES KLAR!!! ?:-) Dann ging es abundzu wieder und wieder mal nicht. :D (Ich hasse solche Fehler ]:-) )


    Auf jeden Fall alles Klar das Grundübel war der Drosselklappenschalter. Nagut auf jeden Fall weiß ich erst mal woran ich bin, und die Ansaugbrücke ist im Winter sowieso dran. Also das übliche Spielchen(Wennman irgendwo ran will ---Das Halbe Auto zerlegen :still: )


    Auf jeden Fall wollte ich das mal nur berichten. Ich danke trotzdem allen Ratgebern hier. Und vieleicht ist meine Problemlösungsvariante für den ein oder anderen auch hilfreich. Denn wir sitzen ja alle in ein und den selben Boot.... 8:-)


    PS: Saisonkennzeichen 4-10 heißt April bis Oktober fahren ,.....und von November bis März basteln.


    Bei uns war am WE super Wetter, und es waren sehr viele 4-10er mit ihren tollen Autos unterwegs (im Spreewald).War ein schönes Gefühl wenn die Old- und Youngtimerfahrer mit ihren Exoten auf der Strasse sich begegnen, grüßen oder treffen.


    Das wärs erst mal, bis bald Maik :wink:

  • Hi zusammen,


    da diese Fragen häufig und immer wiederkehrend diskutiert werden mal folgenden Vorschlag:
    Ich will auch gerne mitarbeiten.
    Aber eine strategische Liste die bei der Fehlereingrenzung hilft bzw. was hat bereits geholfen!
    Was ist erforderlich an Teilen und welche Spetzi's braucht man.
    So das wenn die Diva wieder spinnt man logisch abarbeiten kann.
    Eigendlich wäre eine gute Diag-Software gut mit klareren Hinweisen!! ]:-)


    Es kann natürlich auch jeder alleine weiterwurschteln - ist aber vieleicht nicht der Sinn des Forum's


    V8 Grüße