Direct Line gibt Rabatt nicht frei

  • Bisher hatte ich meine Porsches immer bei der HUK oder Direct Line versichert.
    Die Versicherung meines 964 RS hat die DL letztes Jahr jedoch abgelehnt. Ich habe aber eine günstige Police bei einem Nicht-Direkt-Versicherer bekommen. Der wollte natürlich gerne auch meine anderen Fahrzeuge versichern. Also habe ich letztes Jahr fristgerecht zum 31.12. bei der DL meinen Kombi gekündigt. Sie teilten mir allerdings mit, daß ich das Auto im April angemeldet habe und somit der Vertrag auch bis zum April diesen Jahres läuft. Das fand ich zwar ärgerlich aber da mir kein finanzieller Nachteil entstand, war es mir egal.
    Jetzt allerdings will die DL meinen Rabatt nicht freigeben, so daß der neue Versicherer mich höher einstufen muß.
    Ist das Rechtens???


    Gruß,
    Mike

  • War das ein Zweitwagenrabatt? Wenn ja, wuerde mich das nicht wundern. Sonnst wuerden ja alle fuer ein Jahr mit Ihrem "Fuhrpark" zu direkt line gehen und haben dann fuer alle versicherten Autos auf wundersame Weise alle 30% beim naechsten Versicherer. Ich wuerde erwarten, dass Sie Dir fuer den Zweitwagen die SF Klasse bei Vertragsbeginn und die Anzahl der unfallfreien Jahre bestaetigen. So koennte Dich der neue Versicherer einstufen.

  • Kann es sein das du nicht erneut zum 01.04 gekündigt hast?


    Schnack mal mit deinem neuen Versicherer normal stufen die denn erstmal Blanco auf dem Vertrag ein wenn die dich kennen

  • Also, ich war die letzten 8-10 Jahre mit ein bis zwei Autos bei der DL. Ich werde heute abend mal die Unterlagen sichten, wann ich bei welchem Versicherer war.


    Der neue Versicherer hatte übrigens fristgerecht zum 31.12.09 gekündigt, um mir Arbeit zu ersparen. Als dies abgelehnt wurde, habe ich zum April gekündigt.


    Aber ich dachte immer, daß es einheitlich so ist, daß man zum Jahresende kündigen und somit die Versicherung wechseln kann.
    Kann die DirectLine sich mit ihrem Kleingedruckten einfach über gesetzliche Bestimmungen hinweg setzen???

  • das schon alles ok so,
    die hauptfälligkeit für kfz verträge wurde aufgehoben und daher kann die jeder x belibige tag sein.
    bei saisonzulassung gilt immer der tag für den beginn, also für 4-10 der 1.april als hauptfälligkeit

    Gruß von der Küste
    André

    Edited once, last by Retto ().

  • Es war kein Saisonkennzeichen.


    Und seit der Aufhebung der Hauptfälligkeit vor ein paar Jahren kann jeder Haftpflichtvertrag für´s Auto zum Jahresende gekündigt werden.
    Mein neuer Versicherer war auch ganz erstaunt, daß die Kündigung abgelehnt wurde. Aber wie gesagt, es entstand mir kein Nachteil, also habe ich die April-Kündigung akzeptiert.


    Jetzt geht´s allerdings um meine Kohle.
    Ich werde Kontakt zur DL aufnehmen und berichten.


    Grüße



  • Da werden Sie kaum Chancen haben. Die Hauptfälligkeit wird eben von einigen VR auf einen anderen Tag festgelegt. Dass 90% aller VR dies anders machen wird die DL kaum interessieren.
    So wie ich es verstehe wurde die Sondereinstufung für ein weiteres fahrzeug gestattet.
    Dabei wird aber KEIN neuer SFR aufgebaut!!!!
    Beide Kfz laufen über den selben SFR, werden gleich gestuft ein eingestuft. Wird ein fahrzeug dann gekündigt bleibt der komplette SFR beim Hauptfahrzeug und die bestätigen auch nur einen Rabatt.
    Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, ich würde Ihnen gerne das gegenteil sagen....aber das wird sehr schwer das durchzukriegen.-
    Und von einer Dl braucht man nicht erwarten dass die den Schadenverlauf, Beginn und Ende der laufzeit des 2. Wagens an den nach-VR bestätigen-->Direct-VR= 0 Service, 0 Kulanz.
    Sorry, aber ich verstehe ohnehin nicht wass ein hochwertiges Fahrzeug kit kasko bei einem Direkt-VR zu suchen hat.....zumal die nicht günstiger sind als die Mitbewerber.


    Bei Fragen können Sie mir auch gerne ne pm schicken.

  • Ich wollte das so nun nicht schreiben aber ich versteh auch sowas immer nicht, Porsche fahren und den dann Aldi versichern.


    Selbst wenn es irgendwann mal eine sondereinstufung war, sie müssen den tatsächlich erfahrenen sfr trotzdem bestätigen, also die Jahre wo der Vertrag aktiv genutzt wurde abzüglich der Geschenken Jahre halt.

  • Ich wollte das so nun nicht schreiben aber ich versteh auch sowas immer nicht, Porsche fahren und den dann Aldi versichern.


    Selbst wenn es irgendwann mal eine sondereinstufung war, sie müssen den tatsächlich erfahrenen sfr trotzdem bestätigen, also die Jahre wo der Vertrag aktiv genutzt wurde abzüglich der Geschenken Jahre halt.


    Nein!
    Denn anders als bei einer Sondereinstufung wird hier wie gesagt kein zweiter SFR angelegt sondern 2 Fahrzeuge auf einem SFR versichert!!
    Daher wird bei KDG immer nur ein SFR bestätigt.


    Warum sind die wohl so günstig? Sorry, aber in meiner Zeit im AD eines VR hab ich mich totgelacht wenn ein Kunde so einen fall hatte.....hätte man vorther mal 5 € mehr in die Hand genommen und anderen Leuten für gute, fachkundige und vor allem Ehrliche Betreuung ihr gehalt gegönnt.

  • Also, um die Sachlage etwas überschaubarer zu machen:



    Ich hatte mehrere Autos bei der DL versichert. Das letzte bis 04/10, die davor bis 2008.


    Weiterhin hat die DL 2007 die Versicherung eines Porsche abgelehnt, so daß ich erst auf den Gedanken kam/gezwungen war, zu wechseln.


    Wenn ich also meinen Rabatt 2008 "mitgenommen" habe, dann war ich trotzdem noch fast zwei Jahre bei der DL mit nur einem Fahrzeug. Und für diese Zeit muß es ja auch einen Rabatt geben.


    Übrigens:
    Es geht mir nicht darum, ein paar € zu sparen. Es geht mir um´s Prinzip und darum solche Machenschaften öffentlich zu machen. Vielleicht kann der eine oder andere dadurch (Lehr)geld sparen.


    Vielleicht gibt es ja auch noch andere (schlechte) Erfahrungen zu dem Thema.


    Grüße