944 S2 SRA nachrüsten

  • Hallo zusammen,


    ich habe vor langer Zeit fürn Appel undn Ei den Wischwaschbehälter für die SRA bei 123 geschossen. Beide Pumpen und alle Schläuche sind soweit dabei.


    Benötige ich für die Nachrüstung lediglich noch den entsprechenden Lenkstockhebel (den habe ich mittlerweile auch hier liegen)? Liegen die Kabel?


    Ich konnte im Ersatzteilkatalog nichts finden. Die haben bei Porsche doch wohl keine unterschiedlichen Kabelbäume gewickelt? (-8


    Würde mich freuen, wenn ich eine Antwort bekäme, wollte da in den nächsten Tagen mal drangehen.


    Schöne Grüße,
    Bernd

  • Vermute einmal das die Kabel liegen, die SRA geht dann wenn das Licht an ist. Zusätzlicher Lenkstockhebel entfällt.

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Es gibt aber verschiedene Lenkstockhebel für mit und ohne SRA.
    Für Scheibenreinigung Hebel ziehen, für Scheinwerferreinigung vordrücken.


    Relais G15 muss jetzt noch gesteckt werden.
    Im Motorraum müsste im Kabelbaum (welcher auch die Scheibenwaschpumpe versorgt) ein offener Stecker hängen mit braun und rot. Der rote muss an der Zentralelektrik an Pin N25 rauskommen. Wenn da nix dran ist, fehlt das im Kabelbaum.


    Wenn dein alter Lenkstockhebel einwandfrei funktioniert, und du ihn vielleicht abgeben würdest, PN an mich. Meiner macht Ärger am Intervallkontakt und muss raus.


    Claus

    Als ich dierser Signmatuer scherierb, hatter ich gererad erinmer Ladunmg Kafferer inm derer Tastatuer.

  • Hi Claus,


    Das ist ja mal ne Antwort - vielen Dank. Ich mache ne Rückmeldung sobald ich da dran war.


    Mein originaler Lenkstockschalter macht leider auch mucken. Deshalb wollte ich mich jetzt mal an die SRA begeben und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.


    Gruß,
    Bernd