Cargraphic Kat

  • Ich habe hier schon viel über den Cargraphic Kat gelesen aber irgendwie verstehe ich nicht ob mit eingebautem Kat die Widerstandsbrücke angeschlossen sein muß oder nicht. Wer kann mich aufklären?

  • Guten Morgen, **gähn**


    beide Brücken müssen raus(unterm Sitz und Motorraum)! Und bitte nicht wegwerfen, da anscheinend eine der zwei Brücken bei Porsche nicht mehr nachbestellbar sind. Zumindest nach Aussage meines Schraubers.


    Viele Grüße und gute Nacht
    Werner

    Ich habe hier schon viel über den Cargraphic Kat gelesen aber irgendwie verstehe ich nicht ob mit eingebautem Kat die Widerstandsbrücke angeschlossen sein muß oder nicht. Wer kann mich aufklären?

    Porsche Carrera 3,2l WTL/M491 Cabrio Bj.89 uni-schwarz, Leder beige, DW1176, Cargraphic Kat mit AN-TEC Leistungssteigerung

    Porsche 997 S 3,8l Cabrio, Sport-Chrono, Keramik, uni-blau, Leder grau

  • Hallo,
    ich habe selber einen Cargraphic Kat in meinen 3,2 BJ 85.
    Für den Einbau habe ich nur das Kabel- Zwischenstück unter dem Sitz entfernt.
    Mein Kenntnisstand ist, dass dieses Kabel ein Kreuzkabel ist und dazu dient die DME auf Kat Betrieb umzustellen.
    Im Motorraum habe ich nur die Lambasonde angeschlossen.


    Der Begriff Widerstandsbrücke ist mir nicht geläufig. Habe ich da was falsch gemacht?


    Gruß Oliver
    :thumb:

  • Fährt hier keiner den Cargraphic Kat und kann mir sagen ob die Brücke angeschlossen ist oder nicht ? ?:-(


    Moin,


    habe seit Oktober 2009 in meinem ´87er [lexicon]Targa[/lexicon] einen Cargraphik montiert und auch Euro 2 eingetragen.


    Der Adapter zwischen DME und Höhendruckdose muss für den Kat-Betrieb raus damit die DME auf das 1. Kennfeld für Kat-Betrieb umgeschaltet wird; sonst keine Lamdaregelung.


    Der Nachteil ist, dass der Motor ohne modifizierte DME dann mit zurückgenommener Zündung für Benzin mit 95 Oktan läuft und somit nicht mehr seine volle Leistung entfalten kann, wenn es sich um einen 930/20-Motor handelt.


    Genaueres hierzu kann Dir ganz sicher Herr Eichner (User Turbopower) liefern.


    Die mittlererweile fast mit Gold aufgewogene 0 Ohm-Widerstandbrücke ist ein Adapter, welcher anstelle der Lamdasonde im Motorraum links am Kabel zur DME gesteckt wird um die Lamdaregelung auszuschalten.

    Grüßle vom nicht standesgemäßen


    Stephan

  • Genau das Kabel ist gemeint. Ist sowas wie ein Dongle (Beispiel hinkt ein bischen).


    Die Brücke muß bei Kat- Betrieb raus. Der Kabelstrang kommt ja aus der Höhendose heraus, dann kommt die Brücke und dann führt der Strang wieder in die Motronic hinein.


    Die Brücke dient dazu, die Lambda- Regelung ein oder auszuschalten. Das hat an sich auch nichts mit der Oktanzahl zu tun, sondern nur mit der Frage: Kat eingebaut- ja oder nein. (Ich weiß- die von Cargraphic beigelegte beigelegte Einbauanleitung ist von Porsche und noch auf dem Stand von 1987. Deswegen auch die irrefürende Oktanzahl-Angabe von 95. Alles kalter Kaffee. Damals gab's eben noch kein Super plus) Tanken solltest Du aber 98 Oktan(auch wenn einige wieder sagen "dummes Zeug, brauch' man nicht, mach ich nicht" usw.) Klopfgefahr!


    Also: Brücke raus und die beiden verbleibenden Motronic- Stecker wieder zusammenstecken. Die Brücke selbst ist angestrapst, kann also nicht verlorengehen. Also nur "Plug-and Play"und Spaß dabey (reimt sich) :thumb: .






    Gruß Klaus


    P.S.: Wie es aktuell mit der Rechtslage hinsichtlich Euro 2- Eintragung und der geringeren Steuer ausieht, weiß ich nicht, aber wenn's beim Tüv nicht klappen sollte, gibt's noch'n Trick ;) .

    Alle reden vom öffentlichen Straßenverkehr.....aber keiner traut sich.

  • Heisst das jetzt ich bin die ganze Zeit mit einem Metallkat unterwegs, habe die Widerstandsbrücke eingebaut und die Lambdaregelung ist ausser Kraft ? Dann müsste der Wagen doch total schlecht laufen, gegenteil ist der Fall, Wagen läuft super ausser nach dem starten dann sägt er die ersten 20sec. dannach aber alles wunderbar. Kann das sein das ich deswegen die AU nicht bestehe ?

  • Ja, die wirst Du 100%ig nicht bestehen. Ging mir damals beim Einbau & Eintragen nämlich auch so: nur Lambada-Sonde anklemmen langt nicht 8:-)


    Und gut fahren tut er, weil er gerade ziemlich fett ist. Lambda dürfte so bei 0,8 sein ]:-)


    Gruß, Martin