Einfache Soundoptimierung?

  • Hi Leute,


    ich bin auf der Suche nach besserem Sound für meinen 06er Cayman S. Gibt unzählige Möglichkeiten der legalen und illegalien Verbesserung des Sounds. Nun bin ich zufällig auf eine "Modifikation" gestoßen, die a) extrem billig und b) ohne weiteres rückgängig zu machen ist.


    click


    Was haltet Ihr davon?

    Wer Turbo fährt, hat immer Recht!
    Mitglied im "Unter 5sec-Club" :roargh::!:

    966 TT Schrubber; 4.0L :love:<3

    957 GTS 4,8L :love:<3<3

    Taycan Turbo aka Kampfstern Galactica :love:<3<3<3

  • Ich hätte Bedenken, dass die heißen Abgase zu Schäden am Stoßfänger führen. Lass doch einfach das obere quer verlaufende Rohr mit dem unteren durch ein senkrecht verlaufendes Rohr verbinden. Derartige Arbeiten führen Auspuffbauer für überschaubare Kosten durch. Dies wäre dann von der Funktion das, was Techachrt für viel Geld anbietet.

  • Du meinst also, dass auch ohne "Loch" der sound sich ändert? Ich such gerade nach einem soundfile von der soundbox von Techart.

    Wer Turbo fährt, hat immer Recht!
    Mitglied im "Unter 5sec-Club" :roargh::!:

    966 TT Schrubber; 4.0L :love:<3

    957 GTS 4,8L :love:<3<3

    Taycan Turbo aka Kampfstern Galactica :love:<3<3<3

  • Auch wenn ich nicht so der Freund vom verbasteln bin finde ich diese Lösung doch wirklich richtig gut und durchdacht...

    Wer spät bremst fährt länger schnell...

  • Ohne jetzt ein Spielverderber zu sein, aber dort die heissen Abgase in den Motorraum zu blasen ist doch etwas heftig. Wenn der Porsche mal etwas zügiger gefahren wird, sind die Abgase im ESD noch 400-500°C heiss. Das Abgassystem ist SEHR kompakt und kurz, deshalb kommen die Abgase so heiss hinten raus.
    Wenn man nun dieses Interferenzrohr aufmacht, kommen die Abgase nicht so schnell unter den ganze Abdeckungen raus und die Hitze staut sich, was zu verschmorten Kabeln und Kunststoffteilen führen kann.


    Ob der Klang dann wirklich der Weisheit letzter Schluss ist, sei mal dahingestellt. Wenn man da was machen will, dann bitte etwas professioneller. Das hat eher was von Mopped frisieren aus den Kindertagen....


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Also die Soundbox von TechArt haben wir unter unseren Cayman drunter. Einmal mit Serienauspuff und einmal mit Porsche-Klappenanlage. Beides 3.4er mit 295 PS. Klanglich Super und dumpf, nur in niedrigen Drehzahlen dröhnt es etwas, aber ab 100 km/h ist alles wieder ok

  • Also ich werde den Selbstversuch wagen und mal die Verschraubung der zwei Resonanzrohre lösen und "offen" fahren und hören, was sich da tut.
    Dafür muss ich natürlich erstmal die Schrauben abbekommen. Werde hierfür zu rost-off-ice greifen müssen und hoffen, dass das funktioniert.
    Werde Berichten. Ansonsten knall ich mir eben einen gemäßigten Öettle drunter. ]:-)

    Wer Turbo fährt, hat immer Recht!
    Mitglied im "Unter 5sec-Club" :roargh::!:

    966 TT Schrubber; 4.0L :love:<3

    957 GTS 4,8L :love:<3<3

    Taycan Turbo aka Kampfstern Galactica :love:<3<3<3

  • die SOundfile gespannt und auf deinen Bericht ob sich am Fahrverhalten was ändert...

    Wer spät bremst fährt länger schnell...

  • Also ich werde den Selbstversuch wagen und mal die Verschraubung der zwei Resonanzrohre lösen und "offen" fahren und hören, was sich da tut.
    Dafür muss ich natürlich erstmal die Schrauben abbekommen. Werde hierfür zu rost-off-ice greifen müssen und hoffen, dass das funktioniert.
    Werde Berichten. Ansonsten knall ich mir eben einen gemäßigten Öettle drunter. ]:-)


    Tja Leute,


    hab mich heute unters Auto geworfen und erstmal versucht, die beiden Schrauben vom Endrohr zu lösen. Vorher komme ich ja garnicht an die Schrauben für das Resonanzrohr ran. Also zuerst mit der Stahlbürste schrauben abgerubbelt. Dann WD40 drauf und mal die Ratsche angesetzt...nix zu machen. Naja dann die Wunderwaffe rausgeholt und Rost-off-ice Spray draufgehalten. Tja wieder nix. Ich begann schon am mir zu zweifeln, ob ich denn die Schraube/Mutter richtig herum rausdrehe (also entgegen dem Uhrzeigersinn). Nach mehrfachen versuchen, hab ich schließlich für heute aufgegeben.
    Was meint Ihr, obs mit Erhitzen besser geht (Brenner)? Oder soll ich gleich die neue Schrauben kaufen (bei Porsche?) und die Mutter "einfach" durchschneiden?

    Wer Turbo fährt, hat immer Recht!
    Mitglied im "Unter 5sec-Club" :roargh::!:

    966 TT Schrubber; 4.0L :love:<3

    957 GTS 4,8L :love:<3<3

    Taycan Turbo aka Kampfstern Galactica :love:<3<3<3

  • Bei mir hat sich ohne Schweißbrenner nichts gelöst,dann ging es aber recht einfach. ;)



    Gruß mclaren

    Haben ist besser wie brauchen :drive: