...der nächste Motorschaden

  • Hallo,


    meinen Boxster BJ99 Model 2000/ 2.7l/ 95tkm) hat es jetzt auch erwischt ~:-|.
    Habe heute die Hiobsbotschaft Motorschaden von meiner Werkstatt erhalten.
    Zum Hergang:
    Morgens, auf dem Weg zur Arbeit, fing nach ca. 15km aus heiterem Himmel der Motor an zu stottern (bzw. lief nur noch auf einigen Zylindern) und die Warnung "Check engine" leuchtete auf. Bis zu diesem Zeitpunkt lief der Motor ohne Probleme, lediglich leichtes rasseln in der Kaltlaufphase - was ich als normal bezeichnen würde - und manchmal leichter Qualm beim starten (Boxster Furz?!). Warmgefahren habe ich ihn auch immer.
    Nach dem Ausfall der Zylinder waren keine mechanischen Geräusche zu hören, die auf einen Motorschaden hingedeutet hätten. Zunächst sind wir d.h. meine Werkstatt und ich von einem Problem mit der Zündung ausgegangen. Das Auslesen des Fehlerspeichers brachte es dann aber ans Tageslicht: Fehlermeldung Nockenwellensensor und Fehlermeldung Kompession Zylinder 1 bis 3.
    Ich lasse den Motor jetzt öffnen, damit der Schaden begutachtet und die Ursache gefunden wird. Noch habe ich die Hoffnung das nicht all zu viel beschädigt ist, wie z.B. Kolben, Ventile, Pleuel etc.
    Demnächst erhalte ich die Diagnose inkl. Kostenvoranschlag für die Reparatur. Es wird wahrscheinlich ziemlich teuer ~:-|

  • Noch habe ich die Hoffnung das nicht all zu viel beschädigt ist, wie z.B. Kolben, Ventile, Pleuel etc.


    Ich halte Dir bzw. Deinem Boxsti die Daumen :trau:


    LG


    Alex

    "In Wirklichkeit ist die Wirklichkeit nicht wirklich wirklich, aber wirklich ist sie doch." - Andreas Okopenko

  • Wenn Du keine mechanischen Geräusche gehört hast, dürfte weder an Pleuel, Zylinder noch Ventile etwas dran sein.
    Vielleicht ist nur der Nockenwellensensor defekt, da der eine Fehlermeldung gegeben hat.


    Bei der Kilometerleistung könnten auch mehrere Zündspulen defekt sein. Hatte dies bei mir in der letzten Woche (3 Zündspulen, knapp über 100Tkm Laufleistung). Die Check Engine Leuchte im Display ging plötzlich an, Motor lief nicht mehr rund und deutlich rauer, Leistung war auch nicht mehr ganz vorhanden.


    Das bei Dir der Motor mechanisch Defekt ist kann ich mir nicht vorstellen, die sollen die Zündspulen tauschen und dann mal schauen wie der Motor läuft.


    tomheg



    Edit: Wechsel der 6 Zündspulen kostet ca. € 500 im PZ.

  • Danke für die Beileidsbekundungen! :thumb:


    tomheg:
    Das war auch unsere (Werkstatt & meine) Meinung, dass die Zündspulen defekt sind. Aber lt. Werkstatt ist es wohl etwas anderes, evtl. Probleme mit der Steuerkette. Es wäre natürlich herrlich, wenn sich herausstellen würde das nur der Nockenwellensensor defekt ist, aber ich glaube nicht mehr dran.
    Naja, die Werkstatt nimmt den Motor jetzt genauer unter die Lupe und dann werde ich in den nächsten Tagen mehr erfahren.
    Bis dahin kann ich nur hoffen das es glimpflich ausgeht!

  • Läßt Du Deinen Boxster im PZ oder in einer freien Werkstatt warten?


    Steuerkette kann ich mir bei Deiner Schilderung nicht vorstellen. Wenn die überspringt, hättest du metallische Geräusche gehört.
    Ist eine Zylinderbank betroffen oder verteilen sich die ausgefallenen Zylinder über beide Bänke?


    Die sollen mal die Zündspulen ausbauen. Solch ein Defekt kann weitere Fehlermeldungen nach sich ziehen, die zur Verwirrung der Mechniker führen, zur Freude der Werkstatt.
    Hast Du immer noch die ersten Zündspulen drin?


    tomheg

  • Ich lasse den Boxsti in einer freien Werkstatt machen, die auf Porsche spezialisiert ist und Rennsporterfahrung können die auch vorweisen. Eigentlich wissen die Jungs was sie machen, aber man weiß ja nie ;)
    Betroffen ist nur eine Zylinderbank, was deine und auch meine Meinung bzgl. defekter Zündspulen oder defektem Nockenwellensensor unterstützt.
    Morgen willl ich sowieso mal in der Werkstatt vorbeischauen und dann werde ich mich nochmal hinsichtlich der Fehlermeldungen und weiteren Vorgehensweise erkundigen. Ich bin nämlich auch der Meinung, dass erst der Sensor und die Zündspulen geprüft werden sollten, bevor der Motor zerlegt wird. Evtl. ist dies aber schon erfolgt und ich habe es am Telefon nicht mitbekommen weil ich total geschockt war!


    Ich gehe davon aus, dass noch die ersten Zündspulen drin sind, kann es jedoch nicht nachvollziehen, da das Auto zwei Vorbesitzer hatte.

  • Ferndiagnosen verunsichern eher, also gehe doch erstmal von einem Schaden im externen Bereich des Motors aus.
    Wenn der Motor sich bislang gut anhörte, kann ich mir einen Motorschaden selbst kaum vorstellen.


    Warten wir es ab, das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. :thumb:

    .....997/2 Turbo S Cabrio


    Gruß
    Wolfgang



    Ich weise darauf hin, dass ich nach bestem Wissen und Gewissen meine Weisheiten selbst gewusst habe.

    Eventuelle Ähnlichkeiten mit anderen Weisheiten sind wissentlich unbewusst.




  • Eine gute Werkstatt wird erst einmal die Spulen prüfen, schauen ob der Motor fest ist, Endoskop Untersuchung der Zylinder sollte er fest sein, Prüfung ob Späne im Öl. Zwischenwellenlager prüfen (ist schon mehr Aufwand).


    Sollte er wirklich komplett kaputt sein - willkommen im Club der designierten Hubraum-Aufrüster - würde ich grössere Maschine empfehlen. Aufrüstung auf "S" ist überschaubarer aufwand, auf neueren 3.6l deutlich mehr. Alte 3.4l aus diesen passenden Baujahren wirst Du kaum noch welche finden die sich lohnen einzubauen.

    996 turbo Cabrio, schiefer/zimt, MY04

    95B Macan turbo Performance, vulkangrau/schwarz, MY17

  • Hallo,


    die Diagnose Motorschaden hat sich heute bestätigt. Bei den ersten Untersuchungen wurde ein krummes Ventil entdeckt. Jetzt wird erst mal der Motor geöffnet, um die Ursache und die Schäden zu ermitteln. Dann sehen wir weiter...