Heißer Boxster

  • Hallo Boxsterfreunde, :hilferuf:


    ich bin heute wieder mal im Verkehrsstau gestanden und mußte mitansehen wie die Wassertemperatur meines Boxsti fast die 100 Grad Celsius geknackt hätte. Angekommen in der Garage konnte ich aufgrund des Geräusch deutlich feststellen, daß die Lüfter für die Kühler laufen wobei jener auf der Fahrerseite einen Defekt haben dürfte da kein warmer Wind aus der Radhausschale kam. Ob der Motorlüfter lief konnte ich leider nicht verifizieren. Merkt man das genauso stark wie bei den Frontlüftern wenn der läuft bzw. ab wieviel Grad Wassertemperatur schalten sich denn die 3 Lüfter zu? Ich habe vor ca. 1 Monat die Kühler von Schmutz und Blättern mittels Druckluft befreit und der Wasserstand im Ausgleichsbehälter ist auch o..k. Woran kanns liegen? Defekter Thermostat? Bitte um Hilfe - Herzlichen Dank!!!


    Grüße
    Mamilu

  • daß die Lüfter für die Kühler laufen wobei jener auf der Fahrerseite einen Defekt haben dürfte da kein warmer Wind aus der Radhausschale kam.


    da saugt er ja die Luft auch an. ;)


    PS: wer lesen kann ist klar im Vorteil. Sorry ich hab das mit den Kühlern überlesen

    Die Tendenz des Staates, mehr Geld zu fordern,
    geht Hand in Hand mit einer ihm gleichfalls eigenen Tendenz, es zu verschwenden.

    Edited once, last by jackson0815 ().

  • Meine mich erinnern zu können, dass die Lüfter vorne sich nacheinander anschalten. Das der auf der Fahrerseite nicht lief muss also nicht bedeuten, das er defekt ist. Wenn der Lüfter zum Entlüften des Motorraums anläuft kannst Du das deutlich im Innenraum hören.
    Ausserdem kommt die warme Luft aus dem Motorraum.


    Was mich noch verwundert ist, das der Lüfter auf der Fahrerseite nicht lief obwohl das Kühlwasser schon über 80 Grad hate.


    Gruß


    Olaf

    Boxster S 2008
    Carrera GT3 2006

  • Als ich in der Garage ankam, habe ich im Stand einige Male Gas gegeben weil ich wissen wollte, ob sich die Lüfter vorne überhaupt einschalten - ja ich konnte das Geräusch deutlich hören - möglicherweise sind auch kurzzeitig beide gelaufen - und als ich den Motor ausschaltete und die Zündung noch an war lief der Lüfter auf der Beifahrerseite auf jeden Fall noch weiter - jener auf der Fahrerseite hat sich ausgeschalten oder ist eben gar nicht gelaufen. Den Motorlüfter jedenfalls habe ich gar nicht laufen gehört. Ist da möglicherweise ein Defekt des Thermostats oder des Temperaturfühlers?

  • Wenn ich das richtig aus den Schemas rauslese, dann hat es für jeden der beiden Frontlüfter je 2 Relais, für die beiden Schaltstufen je eines, insgesamt 4. Jedoch sind die Relais für die jeweilige Stufe parallel geschaltet, d.h. es laufen immer beide Lüfter in der gleichen Stufe.
    Prüf erst mal die Sicherungen, da fängt man mal an. Dann kannst du dir die 4 Relais vorne mal raussuchen und allenfalls untereinander tauschen, es sind alle 4 gleich.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Nachtrag:
    Die Lüfter vorne bei den Kühlern laufen immer synchron, d.h. beide aus, auf Stufe 1 oder bei eingeschalteter Klima auf Stufe 2.
    Wenn ein Lüfter vorne nicht läuft, kann dies mehrere Ursachen haben.

    • Sicherung defekt
    • Steuerrelais defekt
    • Lüfter defekt

    Das mit den Sicherungen geht ja einfach, braucht man ja nicht zu erklären.


    Bei den Relais kann man erst mal die Relais untereinander tauschen, aber vorher die Relais markieren, damit klar ist, welches Relais allenfalls defekt ist. Man kann die Relais natürlich auch mit einer einfachen Schaltung testen, indem man eine Glühbirne an die Arbeitsanschlüsse hängt (es muss Strom fliessen und nicht nur mit dem Durchgangsprüfer) und dann steuert man das Relais über die Steueranschlüsse. Strom drauf und das Relais muss schalten, die Lampe muss leuchten.


    Ob der Lüfter läuft prüft man dann, indem man den Strom (Anschluss 30) direkt auf den Arbeitsanschluss des Relaissteckplatzes (Anschluss 87) gibt. So kann man beide Stufen nacheinander ansteuern, die Stufe 1 hat einfach einen Vorwiderstand und spart sich so allenfalls das Zerlegen der ganzen Front. Die Anschlüsse sind auf dem Relais bezeichnet.


    Damit beim Spielen mit den Lüftern nichts passiert, genau drauf achten, wo man die Überbrückung reinsteckt.


    Erst wenn die Diagnose eindeutig ist, kann man die entsprechenden Ersatzteile ordern.


    Der Motorraum-Lüfter läuft unabhängig von den Kühlerlüftern und wird vom Motorsteuergerät angesteuert. Wenn die Temperatur im Motorraum zu hoch wird, läuft dieser dann mit entsprechender Geräuschkulisse an.


    Greetz

  • Herzlichen Dank!!! für die Infos :thumb: - werde mal versuchen alles so zu überprüfen wie oben beschrieben. Mir ist trotzdem noch nicht ganz klar ob sich zuerst der Motorlüfter zuschaltet und danach die Kühlerlüfter ihre Arbeit tun - oder umgekehrt??!! :-a - und ab welchen Temperaturen tun diese Lüfter ihre Arbeit?? -

  • Die Lüfter laufen unabhängig voneinander. Es kommt vor dass entweder nur die Kühlerlüfter oder nur der Motorraumlüfter oder alle drei zusammen laufen. Die Kühlwassertemperatur und die Motorraumtemperatur haben nur bedingt miteinander zu tun.


    Ich bemerke auf der Rennstrecke, wo ja zwangsläufig viel Wärme da ist, nur den Motorraumlüfter. Die Kühlerlüfter laufen auf Stufe 1 eigentlich relativ leise, Stufe 2 schaltet sich eigentlich nur zu, wenn die Klimaanlage läuft. Wenn man dann so auf einem staubigen Platz steht, bläst es dann kräftig und deutlich sichtbar ab.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Servus,


    ich gehe davon aus der linke Lüfter einfach nur hängt [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/empathy3.gif]
    Hatte ich schon oft [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/wink.gif]
    Es laufen übrigens immer beide Lüfter gleichzeitig[Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/empathy3.gif]
    Am besten kann man das am Tester prüfen, da man über die Stellglieder beide Lüfter ansteuern kann.
    Daher am besten mal ins PZ fahren.


    Oder den Lüfter bei kaltem Motor mehrfach mal drehen ggf. etwas WD40 auf die Welle sprühen.
    Danach das Auto warm fahren und laufen lassen, dann werden beide Lüfter wieder anlaufen [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/blum1.gif]
    Dann einfach mal eine Zeit lang laufen lassen und die Sache immer mal beobachten.

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht:
    Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Sind die Lüfter im 986 eigentlich viscogesteuert?
    Manchmal hängen diese ganz gerne und man merkt es nicht. Gerade wenn sie lange nicht gelaufen sind.