Motorschaden mit Öl im Kat - wie reinigen??

  • Hallo,


    dies ist ja ein generelles aber spezielles Thema unabh. vom Fahrzeug, deswegen diese Frage an alle in einem separaten Posting:


    Habe nach Motortotalschaden am [lexicon]997[/lexicon] S (hat wohl auf beiden Bänken Kolben gefressen...) jede Menge Öl in beiden Kats, befürchte auch sicherlch bis zur Lamdasonde..


    Wie gehe ich nun am sinnvollsten vor die Kats zu reinigen, sowie ggf die Sonden?


    Ist der Kat/sind die Sonden dadurch nun ggf hinüber???

    996 turbo Cabrio, schiefer/zimt, MY04

    95B Macan turbo Performance, vulkangrau/schwarz, MY17

  • Im Kat wird das Öl wohl wegbrennen - keine Ahnung ob was zurückbleibt. Anders wird wohl schwierig.


    Die Lambdasonden sind wahrscheinlich hin.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Hallo...


    Einen Fachmann deiner Wahl dazu befragen scheint für Dich die entspannteste Lösung zu sein.


    Den Umweg hier seitenweise diagnostische Ratschläge zu analysieren werden Dir sicher nicht weiterhelfen.


    Bis dann MiSch

    Edited 2 times, last by MiSch ().

  • Den Motor wird er aber nicht reparieren ...


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Auf keinen Fall das Öl wegbrennen lassen.
    Am besten wäre die Kats auszubauen, sollte aber auch im eingebauten zusand gehen.
    Besorg dir am besten Brennerreiniger (Entfernt ÖL/ Wachs rückstandsfrei) im Heizugs-bedarf.
    Ein langes Sprührohr vorne drauf. Und dann runter mit dem Schmutz.
    Der /die Kats werden Metallisch blank !

  • sehe gerade - es sind die Vorkats die im Krümmer direkt sitzen beim 987 - im Hauptkat der im Endschalldämpfer sitzt sehe ich kein Öl (hinter Vorkat..).


    Brennerreiniger - klingt gut, zumindest für den Bereich vor dem eigentl. Kat in den Krümmern.


    Ausgebaut sind sie ohnehin, lasse sie erst einmal ein paar Tage austropfen...

    996 turbo Cabrio, schiefer/zimt, MY04

    95B Macan turbo Performance, vulkangrau/schwarz, MY17

    Edited once, last by Ray_S ().

  • Hallo Rainer, die Vorkats würde ich sowieso weglassen. Vernünftige Fächerkrümmer, 200 cpi Kats, Serien ESD - und gut ist´s.

  • Brennerreiniger , und wenn sie ausgebaut sind kein Witz
    Spüli rein, und mit Kochendem Wasser durchgespühlt,
    dann sollten die Rückstände weg sein , den Rest erledigt die erste Fahrt !

  • Andreas,


    ist glaube ich beim 987 nicht so einfach wie beim 986 .


    Fächer/Vorkat ist ein einziges Teil, voll integriert, denke mal da müsste auch der Fächer mit Kat genauso integriert sein.
    Und der eigentliche Kat sitzt (so sieht es für mich aus) komplett verbaut mit im Endschalldämpfer.


    Kommt noch dazu dass die jeweils 2 Lambdasonden vor & direkt nach dem Vorkat sitzen, hinten am Kat keine mehr... diese würden dann sicherlich anfangen Fehler zu zeigen denke ich... wenn man sie einfach so wegliesse...


    Der ganze Kram ist nur noch zweiteilig - mit definitiv besser/einfacher gemachten Aufhängung (so denn die /&$§§)(/&'### Schrauben am Katflansch einem keine Probleme machen).


    Erstes Teil Fächer mit direkt Vorkat, zweites Teil Kat mit Endschalldämpfer.. musst Du Dir mal im PET ansehen...


    Naja, und dann kommt noch dazu dass ich erst alles orischinal verbauen möchte wegen Abnahme des Motorumbaus..


    Hallo Rainer, die Vorkats würde ich sowieso weglassen. Vernünftige Fächerkrümmer, 200 cpi Kats, Serien ESD - und gut ist´s.

    996 turbo Cabrio, schiefer/zimt, MY04

    95B Macan turbo Performance, vulkangrau/schwarz, MY17

  • Quote

    Fächer/Vorkat ist ein einziges Teil, voll integriert, denke mal da müsste auch der Fächer mit Kat genauso integriert sein.
    Und der eigentliche Kat sitzt (so sieht es für mich aus) komplett verbaut mit im Endschalldämpfer. Kommt noch dazu dass die jeweils 2 Lambdasonden vor & direkt nach dem Vorkat sitzen, hinten am Kat keine mehr... diese würden dann sicherlich anfangen Fehler zu zeigen denke ich... wenn man sie einfach so wegliesse...


    Hi Rainer, ich weiß schon, wie das beim 987 ausschaut ;) Ich denke es gibt zwei Optionen:


    1) Verwendung der kompletten Original Anlage mit je zwei Kats. Das dürfte zwar füs Erste ok sein, wird aber richtig Leistung kosten. Die von dir angepeilten 340 PS sehe ich da noch nicht ;)
    2) Du musst es halt so aufbauen, wie beim 986er: Fächer, je ein 200 cpi Kat mit jeweils einer Sonde davor und dahinter. Den im ESD integrierten Kat heraustrennen und ein Verbindungsrohr zum 200 cpi-Kat anschweissen. Den Original ESD würde ich wahrscheinlich schon verwenden, sonst geht das mit der Dröhnerei los.