Wer hat damit schon mal mit dem Eigenbau Diagnosetool die Airbaglampe beim 964er löschen können?

  • Hallo Freunde des 964er,


    habe zur Zeit wie auch bereits woanders hier im Forum beschrieben das Problem, dass ich die Airbaglampe dauerhaft brennen habe und ich darauf die Airbagsensoren (Kontakte usw.) reinige bzw. wechsel. (Laut Diagnosegerät bei Porsche Sensor vorne links defekt) Nun mag ich nicht immer nach Porsche um das Airbagsteuergerät zurücksetzen zulassen. Traurig ist wie auch schon woanders geschrieben, dass man selber experimentieren muss, da es keine neuen Airbagsensoren bei Porsche oder anderswo mehr gibt.


    Hier nun meine Frage:


    Wer hat damit schon mal mit dem Eigenbau Diagnosetool (3 Leuchtdioden, 2 Widerstände und 1 Drucktaster) die Airbaglampe beim 964er löschen können?


    Hat hier einer damit Erfahrung? Habe mir diese Teil gebaut und es funktioniert in der 1.Gruppe (Motorsteuerung usw.) recht gut. Allerdings komme ich mit dem Teil nicht in die 3. Gruppe in der sich auch das Airbagsystem befindet.


    Grüße und Danke


    Mikel

  • Guten Tag,



    die von ihnen gestellte Frage kann Andi (gal64) ",Erfinder des Tools", sicher beantworten. Ich glaube ,so habe ich Andi verstanden, nein! Sie können mit dem Tool nur das Motorsteuergerät ansteuern. In der Hoffnung keinen Blödsinn geschrieben zu haben,



    mfg. hanna

  • Tja, was Hanna sagt, stimmt leider.


    Ich hab alle Möglichkeiten ausprobiert, versucht, andere Steuergeräte mit dem Tool anzusprechen, aber es geht nicht.


    Mit dem Eigenbau-Tool kann man also definitiv nur in der Motorsteuerung was machen.


    Hatte neulich denselben Fehler und selbst mit einem Bosch-KTS-Hammer kannste da nix machen. Mit einem modernen Bosch-Esitronic-Diagnose-PC geht da auch nix. Eigentlich ist das System total simpel, aber wenn Du nicht die richtige Prozedur kennst, kann kein Diagnosesystem der Welt den Fehlerspeicher ansprechen und Porsche hat nunmal die Hand drauf.


    Also: Entweder ohne Airbag weiterfahren oder zu Porsche und 10 Euro in die Kaffeekasse oder eine Porsche-Software kaufen. Gibts ab 300 Euro... z.B. Durametric, Harald Stein-Aviation (hier im Forum) oder Theo 928 (hier im Forum).

    Irren ist männlich ...äh... menschlich

  • Danke für die Antworten,
    tja, zur Zeit fahre ich in der Tat ohne Airbaglampe rum...
    Habe aber am Montag wieder einen Termin bei Porsche und fahre mit ein paar gebrauchten Sensoren hin. Ich hoffe das einer von den Teilen funktioniert...
    Grüße
    Mikel

  • Hallo,
    vieleicht etwas oT. aber die Aussage:


    "selbst mit einem Bosch-KTS-Hammer kannste da nix machen"


    stimmt so nicht. Mit dem KTS 300 (Bosch-KTS-Hammer mit Porsche Software) kann man den Airbag-Fehlerspeicher lesen und auch löschen.
    In den Anfangszeiten des 964 hatten die PZ auch nur den KTS 300 oder den KTS 301.


    Gruss

    964 C2 Cabriolet, Baujahr: 1993

    Edited once, last by suzz964 ().

  • Hi suzz!
    Hatte das nur anders gemeint:
    Mit dem original Bosch-Hammer KTS 300 kann man nur die Airbag-Fehlerlampe löschen, aber nichts im Airbagsystem auslesen. Es wird auch kein Fehlercode angezeigt. Man braucht für den Bosch-Hammer das Porsche-Software-Modul, dann wird aus dem Bosch-Hammer ein Porsche-Tester KTS 301 bzw. Porsche 9288. Ob das Gehäuse beige, grün oder grau ist, ist dann wurscht.


    Mit Porsche-Software-Modul kommt man auch in Klima, Heizung und Alarmsystem rein, das geht mit Bosch-Software gar nicht.

    Irren ist männlich ...äh... menschlich

    Edited once, last by Gal64 ().