Feuchte Stellen im Kofferraum 996 FL

  • Hallo Freunde!


    Komme soeben von einem kurzen Ausritt mit meinem Schätzchen zurück. Beim Entnehmen einer alten Polyesterjacke, die schon eine ganze Weile auf dem Kofferaumboden lag, musste ich entsetzt feststellen, dass sich eine unbekannte ätzende, hellbräunliche Substanz an einigen Stellen quasi durchgefressen hatte. Auch an einer Rolle Küchenpapier fand ich feuchte Stellen der unbekannten Substanz. Mir scheint, als sei der Kofferaumboden an den Stellen, hin zum Ersatzrad (rechts und links in Richtung Innenraum), leicht feucht. Den Geruch kann ich hier nur schwerlich beschreiben, scheint aber kein Benzin zu sein. Hab ihr einen Verdacht, was das sein könnte. Bremsflüssigkeit? Behälter ist voll. Wie gesagt, es ist nur leicht feucht, nicht nass.


    Vielen Dank und beste Grüße!


    Thomas ~:-|

  • Hat keiner von euch `ne Idee? Könnte es sein, dass der Bremsflüssigkeitsbehälter zu voll war (oder ist) und deshalb unter Druck Flüssigkeit abgibt. Existiert ein solcher "Schutzmechanismus", um die gesamte Anlage gegen Überdruck zu schützen?


    Gruß,
    Thomas

  • Schau dir den Bremsflüssigkeitsbehälter mal genauer an. Er hat umlaufend am Aussendurchmesser einen kleinen Rand, der trocken und sauber sein sollte. Wenn dort Flüssigkeit oder Spuren davon zu finden sind, liegt es nahe, dass der Behälter leckt. Du kannst versuchen, den Verschluss etwas fester zu schliessen und es weiter zu beobachten, oder schon bald den BF-Behälter auszutauschen.
    Ich hatte auch mit Spritzern von BF zu kämpfen. Erst der Austausch brachte den Erfolg.


    WICHTIG: Nimm alle Teppiche etc. aus dem Kofferraum und reinige alles mit viel Wasser, denn die Bremsflüssigkeit löst dir mit der Zeit den Lack auf. Auch die Teppiche solltest du mit Wasser durchwaschen und trocknen lassen.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Ich danke Dir für den Tipp! Hört sich auf jeden Fall plausibel an.


    Beste Grüße,
    Thomas

  • Hallo,


    der Behälter ist total dicht. Keine Spuren von Bremsflüssigkeit. Gäbe es noch andere Stellen, wo selbige austreten könnte. Es ist zum K.......!


    Beste Grüße,
    Thomas

  • Hallo zusammen!


    Nachdem ich den Kofferraum leergeräumt und die verkrusteten Rückstände der Bremsflüssigkeit entfernt habe kann ich abschließend sagen, dass keine Flüssigkeit austritt. Ich nehme an, dass die "Altrückstände" am Kofferraumboden meine Jacke zerfressen haben. Neue Bremsflüssigkeit kommt auf jeden Fall nicht mehr hinzu. Kann mir gut vorstellen, dass durch einen nassen Putzeimer die trockene Masse leicht angefeuchtet wurde und mich dadurch in Panik versetzt hat. Anders kan ich mir das Drama nicht erklären.


    Beste Grüße,
    Thomas

  • Eine andere Möglichkeit wäre Batteriesäure.


    Die zerfrisst auch alles. Fühlt sich an den Händen "seifig" an.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Bei mir war es Wasser, dass aus dem Bereich der Batterie (daher vielleicht die Ätzereien) in den Kofferraum fließen konnte, weil die Abflüsse im Batteriekasten verstopft waren. Am besten von unten mit Pressluft freiblasen oder mit einen Draht durchstochern. Nicht von oben, dabei habe ich mir die Schläuche abgerissen.


    Gruß


    Mathias