Frage zum Getriebe/Schalten beim 3.2

  • Hallo


    ich bin einen 3.2 (1986, 915-Getriebe) Probe gefahren und folgendes ist mir aufgefallen.
    Das Schalten vom 3. in den 2. Gang war ohne Zwischengas unmöglich bzw. hätte ich am Hebel arg reissen müssen.
    Auch vom 2. in den 1. verhielt es sich ähnlich.


    Nun ich habe keine Erfahrung mit G-Modellen und wollte deshalb fragen, ob überhaupt Zwischengas bei diesen Modellen üblich ist.
    Ich nehme mal an nicht und dass das Getriebe so langsam hinüber ist (172 tkm).


    Besten Dank und Grüsse
    antoine

    Edited once, last by 911993S ().

  • Mein 3,2l mit 915er Getriebe hat gerade 138.000km runter. Das Getriebe liess sich aber schon recht bescheiden schalten. Nach dem Tausch des Getriebeöls wurde es aber rapide besser. Ich glaube das hat vorher noch nie jemand gewechselt. Konnte zumindest auf keiner Rechnung etwas dazu finden. Werde das nach 10.000km noch mal machen. Daran kann es bei Deiner Probefahrt auch gelegen haben. Es kann auch ein verstelltes Schaltgestänge sein. Gibt es denn noch ein paar weitere Infos zu dem Wagen? Gibt es Rechnungen zu Werkstattbesuchen?


    Christoph

  • was ich noch sagen kann:
    beim Schalten sind doch ziemlich kratzende Geräusche aufgetreten, zumindest vom 2. in den 1.
    Spezielle Belege konnte ich nicht sehen, letzte Wartung war allerdings 2005 vor ca. 10'000 km.


    Was mir einfach deutlich aufgefallen ist, ist das Runterschalten vom 3. in den 2., was wirlich nur mit Zwischengas ging.


    Danke und Gruss
    antoine

  • Hallo


    ich konnte das Auto einer Porsche-Werkstatt zeigen.
    Befund: Getriebe im A..., mindestens 1. und 3. Gang kaputt. Revision unumgänglich.
    Restliches Auto ansonsten in Top-Zustand.


    Danke für Eure Einschätzungen!


    antoine

  • Kaputt wird da nichts sein, schon gar nicht Getriebe im A... - die halten schon einiges aus.


    Wie meine Vorredner schon sagten:


    Wenn die Schaltung korrekt eingestellt ist, dann müssen lediglich die Syncronsätze erneuert werden - ist allerdings auch nicht grad billig..


    Such Dir einen Getriebespezie der sich mit 915er auskennt, dann bleibt es überschaubar mir der Rep.


    Gruß Ralf

    Gruß Ralf


    964 C2 Tiptronic Cabrio Bj 91 LMM 220

  • Danke für die Differenzierung.
    Also, so wie ich es nun verstehe, müssen die Synchronringe gewechselt werden.


    Hat es pro Gang bzw. Gangräder ein Synchronring?


    In welcher Grössenordnung bewegt sich kostenmässig eine solche Revision?


    Gruss
    antoine

  • Hallo,


    meistens sind es in diesem Verschleißstadium nicht nur die Synchronringe, sondern vielmehr auch noch die Hundezähne und die Schiebemuffen. Bei 3 kompletten Sätzen (3x Synchronring, 3x Hundezahn, 2x Schiebemuffe) bist Du bei ca. (bitte jetzt nicht die Diskussion über 5 Euro hin oder her starten) 1.000 Euro für das Material.


    Gruß


    Martin