Kupplungspedal hängt ab und zu

  • Hallo, ich hab das Forum durchsucht und es gibt ja schon einiges zum Thema Kupplungspedal hier, meistens der Tip, Geberzylinder defekt. Glaub ich aber bei mir nicht, da nichts saut.
    Ich hab bei meinem 87er 944S das Problem dass er 2 Jahre gestanden ist, jetzt neue Flüssigkeiten bekommen hat (Kupplungsflüssigkeit hängt an der Bremsflüssigkeit oder?) und die Kupplung schwer zu dosieren ist, d.h. sie bleibt wenn man sie komplett durchgedrückt hat ab und zu hängen bzw. man kann mit ihr nicht ohne durchdrehender Reifen losfahren da sie zurück springt. Kann da evtl eine Feder ausgeleihert sein? Ich hab nach oben mal ein Foto gemacht, die blaube Feder vielleicht bzw. fehlt an dem Messingbolzen ein Splint oder so?
    Viele Grüße
    Niki

  • Zunächst einmal die Kupplung ordentlich entlüften. Suchfunktion zu dem Thema sollte genug Hinweise ergeben.

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Ich hatte das Auto für den Bremsflüssigkeits und Ölwechsel in der Werkstatt, hoffe doch sehr dass der das fachgerecht gemacht hat?!

  • Hallo,


    soweit ich mich erinnere ist an dem Messingbolzen kein Splint oder ähnliches. Er bleibt ja auch ohne an seiner Position. Wie Schocki schon sagte liegt es wahrscheinlich an der Kupplunghydraulik. Einfach mal den Geber und NEHMER-Zylinder anschauen ob an Ihnen Spuren von Feuchtigkeit sind. Für den Nehmerzylinder gibt es an der Kupplungsglocke ein Schauloch, einfach Gummistopfen abziehen und nachschauen. Und natürlich wie schon gesagt mal entlüften.


    Ich hatte mir Frühjahr 09 allerdings mal einen roten S2 angeschaut bei dem das Kupplungspedal sehr tief hing und habe den Verkäufer auf die Hydraulik angesprochen. Er hatte eine Rechnung, dass das PZ die Kupplung entlüftet hatte, um den Fehler zu beseitigen. Dies brachte aber keinen Erfolg und nun müsse man die ganze Kupplung wechseln. Vielleicht hat jemand vom Forum diesen S2 gekauft und kann berichten was wirklich kaputt war?


    Viele Grüße,


    Jürgen

  • hallo,könnte auch sein,daß im Druckschlauch der innere Geflecht -schlauch undicht ist,die Bremsflüssigkeit eine Blase in den Äußeren Mandel drückt und dieser Druckschlauch bald platzt. So war es bei mir.

    Porschefahren ist nicht leicht zu übermitteln,
    versuchen heißt schon sich zu irren,
    die Fahrt ist stärker als Worte.

  • Hallo,


    soweit ich mich erinnere
    ist an dem Messingbolzen kein Splint oder ähnliches. Er bleibt ja auch
    ohne an seiner Position.

    Doch, es gehört ein Splint rein. Ist allerdings nur als Anschlag, damit man das Kupplungspedal nicht zu weit durchdrücken kann und sich evtl. der Nehmerkolben im Zylinder verklemmt. :)

    Porsche 944 II indischrot Baujahr 1985
    Kawasaki Z 650 B Baujahr 1978
    *******************************
    Volkswagen T4 Multivan 2.5TDI 111KW

  • Moin moin


    Im PZ gibts Reparatursatz für Nehmerzylinder (sitzt unten hinter dem Anlasser) für 20€. Kannst den ja mal ausbauen und auseinandernehmen. Dazu Batterie abklemmen, Anlasser abschrauben und Nehmerzylinder (Leitung + Befestigungsschrauben)abschrauben. Das zackige Federblech aushebeln, fertig. Ubrigens, der Kolben besteht aus einem Teil.


    Gruß aus Bremen

    944 S2, 1989
    Am Anfang schuf Gott die Mittellinie.

  • Reparatursatz sieht so aus und die Montage ist selbsterklärlich :])


    Splint habe ich bisher bei keinem 944 gesehen..

  • quattropio944


    Hallo,


    ich habe gerade in der Ersatzteilliste nachgeschaut, konnte aber den Splint nicht finden. Hast Du eine Nummer, der Splint scheint bei meinem S2 ja auch zu fehlen.


    Viele Grüße,


    Jürgen

  • Also wenn der Splint der Anschlag sein soll, muss der aber sehr stabil sein. Hab ne M3 Schraube (ok nicht stabil) durchgesteckt, die war sofort durchgebogen. Aber wenn ich einen Anschlag hätte, würde es passen, ich fahr halt jetz mit 3/4 betätigter Kupplung rum, das geht, ist nur sehr gewöhnungsbedürftigt.
    Entlüftet sollte sie schon sein (Werkstatt, machen lassen).
    Ich versuchs mal mit dem Reperatursatz. Wobei ich da bei Porsche original 20€ erstaunt wäre ;)
    Das Hebelgestänge war noch bei keinem verbogen, bzw kann nicht verstellt werden, da ist doch ein Gewinde dran..Wenn der Druckpunkt nämlich zu weit hinten wär könnt ich mir vorstellen, dass das Pedal auch hakt.