Metallisches Klappern unter Last

  • Hab mal wieder ein kleines Wehwehchen,


    Unter Last, also beim Gas geben und auch im Schiebebetrieb hab ich unterm Wagen ein metallisches Klappern.
    Hab mich mal drunter gelegt:
    scheint so, als würde es aus der Gegend des Mittelschalldämpfers kommen...


    Kann's sein dass der einfach nur hinüber ist, oder son dämliches Blech sich gelockert hat?
    Bin der Meinung, dass es ein schleichender Prozess war. Der Wagen stand ein halbes Jahr und seit nem Monat hab ich den Wieder im Betrieb.


    LG Miro

  • Hi Miro,


    leg Dich mal unter den Wagen und rüttle am Auspuff, (auch am KAT!), dann weißt Du mehr!
    Kann auch nur ein Abschirmblech sein...



    Schönen Gruß, :wink:
    Armin

    928 GT 91er *schiefergrau*

    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    Mobil 01711686461

  • Danke für den Tip,


    ist der KAT.... bin jetzt nicht der erfahrenste Schrauber, aber wie's scheint muss man nur 4 Schrauben lösen um den zu wechseln?!
    Nur hängt die Lamdasonde auch noch genau in dem Stück. Kann ich die einfach entfernen, wenn ja wie, oder wie muss ich mit der verfahren?


    Bei Porsche selbst ist mir da nämlich zu teuer... nur der KAT 1.450€. Wollt's lieber selbst versuchen.


    Bin für jeden Tip und jeden Ratschlag dankbar.

  • Hi Miro,


    na wenn der KAT klappert ist der Keramikkörper zerbrochen und damit ist da nix mehr zu machen.
    Da wirst Du um einen Neuen nicht herum kommen.
    Solange bis Du was gefunden hast kannst Du die Keramik-Reste erst mal entfernen, und wieder einbauen. Nicht daß sie Dir den Abgasstrom blockieren. (Aber nicht von der "Rennleitung" erwischen lassen! :kiff: )
    Es gibt nicht nur die Original-Kats vom PZ! Bemühe mal die Suche im Forum, da wirst Du sicher fündig werden was es so alles gibt.
    Die Lambda-Sonde muß heraus geschraubt werden. Keine große Sache...


    Schönen Gruß, :wink:
    Armin

    928 GT 91er *schiefergrau*

    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    Mobil 01711686461

  • Man kann den Kat (944/3) reparieren (lassen). Der Kat wird dazu geöffnet und der defekte Innenkörper (im Original Keramik) gegen einen entsprechenden Metallinnenkörper (z.B. 200 Zellen) ausgetauscht.


    Persönlich Empfehlen kann ich dir dazu die Firma ETG in Giessen bzw. als Ansprechpartner den User turbopower hier im Forum.


    Gruß Mirko

  • Danke für die Hilfe. Hab jetzt nur ein Problem: der Ablauf des Ganzen.


    So würd ich's machen:
    1. Wagen auf die Bühne nehmen
    2. Lambdasonde rausdrehen
    3. Mittelstück der Abgasanlage abnehmen
    4. keine Ahnung wie ich die Keramikreste da rausbekommen soll
    5. Einbau des neuen KATs?
    6. Mittelstück wieder befestigen


    bräuchte da für Punkt 4 & 5 noch ein bisschen Hilfe....
    Welche Größe muss die Zelle denn haben und welche ist empfehlenswerter, die 100er oder 200er?


    Besten Dank für Alles

  • Mach Dir mal keinen Kopf wegen dem Ablauf, der wird Dir schon ganz von selbst klar wenn Du mal angefangen hast!
    Keramikreste kannst Du mit einem passenden Eisen raus schlagen/fummeln/fluchen... wie auch immer! :razz:


    100 Zeller-Kat wirst Du nicht eingetragen bekommen -^ also womöglich immer Probleme beim TÜV! :k:


    Schönen Gruß, :wink:
    Armin

    928 GT 91er *schiefergrau*

    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    Mobil 01711686461