Porsche 930 springt nicht an

  • Hallo erstmal,


    hoffe die Saison hat für euch besser angefangen als für mich!


    Letzte Woche habe ich noch eine kleine Runde mit dem Auto gedreht und ihn dann in die Garage gestellt.


    Ich wollte den Wagen am Freitag starten doch da hat sich nichts getan. Die Batterie ist neu Zündung funktioniert auch. Problem war als ich in den Sicherungskasten geschaut habe war die Kraftstoffpumpensicherung nicht mehr vorhanden! Habe die Kontakte gereinigt und eine neue Sicherung eingesetzt. Von der Sicherung gehen noch zwei Kabel ab mit einer blauen Sicherung mit 15 Ampere. Diese habe ich auch gewechselt da sie verschmort war. Das Auto springt leider immer noch nicht an. Bekommt der Motor kein Benzin?


    Wo kann das Problem liegen?


    Gruß


    Karsten

  • Hallo Karsten,
    der 930 wurde von 78 - 89 in veschiedenen Varianten gebaut, was hast Du für ein Baujahr?
    Hört man die Benzinpumpe surren, wenn Du die Zündung eingeschaltet hast?, wenn ja, ist auch Benzin da.
    Ich tippe eher auf einen anderen elektr. Defekt, die alten Elfer schütteln gerne mal div. Verbindungen ab, und es kommt zu Kurzschlüssen.
    Mit luftgekühlten Grüßen aus dem Bergischen
    Bernd

    "Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
    911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 290 tkm ohne Motorrevision, H - Zulassung, "matching numbers", seit 43 Jahren in meinem Besitz

    Luftgekühlte Grüße aus dem Bergischen Land

    Bernd

  • Hallo Bernd,
    der Wagen wurde am 01.1981 hergestellt. Wenn ich den Zündschlüssel umdrehe, höre ich ein piepen, weil die kompletten Instrumente hochfahren, ob das Surren von der Benzinpumpe auch zu hören ist kann ich nicht wirklich wahrnehmen?


    Gruß
    Karsten

  • Hallo,
    schau doch mal, ob du unter dem Fahrersitz, zwischen der DME (Steuergerät) und der Höhendose ein Relais für die Kraftstoffpumpe hast.
    PN: 911 618 154 00
    Bei diesem Relais brechen meistens die Lötstellen und dann laüft deine Benzinpupe nicht mehr.
    Man kann es öffnen und nachlöten oder wechseln, kostet ca.35 €.
    Zum testen kannst du es auch öffnen und die Schließer überbrücken, dann müsste die Pumpe auch bereits bei Zündung laufen.


    Wünsche dir viel Erfolg

    Schöne Grüße aus Niederbayern

    G-Modell, 3.2 Cabrio rot, Bj. Sep. 88, 218 PS

  • @opri-2


    Der 930 hat kein DME Relais unter dem Sitz !


    @ mara930


    Kommt das piepen von vorne rechts unter der Windschutzscheibe, oder von hinten.


    Die Benzinpumpen sind je anch Auto unterschiedlich laut, aber als piepen wuerde ich das nicht bezeichnen.
    Das ist mehr so ein quietschen und heulen.


    Tippe mal so aus dem Bauch auf die beiden roten Einheitsrelais im Sicherungskasten von hinten die Ersten.
    Die Dinger verschmorren mit der Zeit. Austauschen und nochmals probieren.


    Gruesse
    Walter

  • Hi


    Hatte genau das von Walter beschriebene Problem vor rund 2 1/2 Jahren und war stehen geblieben. Bei mir waren auch die roten Relais auch durchgebrannt und mussten gewechselt werden. Gem. Mechaniker damals waren auch nicht die originalen drin, was mitunter die Ursache für das Durchschmoren war. Bei mir surren die Benzinpumpen hörbar wenn ich die Zündung einschalte.


    Ich hatte das ganze Problem mal in diesem Sammel-"Fred" beschrieben:


    930 Turbo 3.3 Porsche


    So ab Seite 15/16.


    Gruss
    Christof

  • Moin,


    Du schreibst, daß Dir die Sicherungen durchgebrannt sind.
    Dann scheint ja irgendwo ein zu hoher Strom zu fliessen.
    Ich habe ein ähnliches Problem: Meine Sicherung brennt regelmäßig durch - interessanter Weise dann, wenn ich den Fensterheber betätige. Leider wird aber die Sicherung auch so extrem heiß, daß sich der Sockel mit der Zeit verformt hat. Ich habe daraufhin die Kabel mit einem neuen Sicherungshalter für Stecksicherungen verbunden und die wird leider auch sehr heiß!
    Nächster Schritt ist den Massepunkt der Pumpe(n) zu prüfen. Eventuell ist der nicht mehr so ganz in Ordnung...
    Dann würde ich die Pumpe(n) wechseln.
    Dann habe ich schon mal die Preise raus gesucht und dabei einen Schreck bekommen:
    Spritpumpe vorne für 930/66, Teile# 911 608 102 02: €461,39 soll angeblich der Bosch Teile# 0580 254 053für € 171,90 entsprechen.
    Spritpumpe hinten für 930/66. Teile# 930 608 113 00: € 489,65 und soll angeblich der Bosch Teile# 0580 254 979 für €272,- entsprechen.
    Jetzt frage ich mich natürlich, ob die die Bosch-Pumpen den original verwendeten Pumpen entsprechen und kann man die tatsächlich Plug & Play einbauen? ?:-(


    Gruß,


    Henning

    VW1600L hat auch den Motor hinten :thumbsup:

  • Hallo zusammen,


    habe die zwei roten Einheitsrelais getauscht und der Wagen geht leider immer noch nicht an. Mit dem Multimeter habe ich die vordere Kraftstoffpumpe nachgemessen und es kommt Strom an. Ich denke das es die Kraftstoffpumpe ist die den Geist aufgegeben hat.


    Nochmal auf das Piepen zurückzukommen was Walter angesprochen hat, das kommt von hinten links aus dem Motorraum.


    Danke Henning das du Dir die Mühe gemacht und die Teile Nr.: aufgeschrieben hast. Die vordere Kraftstoffpumpe habe ich auch von Bosch für ca. 170€ gesehen.


    Ich werde Euch auf den laufenden halten, mal schauen was es letzendlich für ein Problem ist....



    Gruß


    Karsten

  • Hallo,


    macht nichts mit den Relais, muessen sowieso mal getauscht werden. Dann hat man wegen dem Pfenningkram keinen Aerger mehr.


    Noch was:


    Wenn Du vor dem geoeffneten Kofferraum stehst und in der Ecke links beim Scharnier (von vorne) nachschaust ist da so ein kleines schwarzes Kaestchen (wie eine Zigarettenschachtel). Das muesste eigentlich bei Zuendung schnurren. Wenn nicht die Kontakte saubermachen. Frag mich bitte nicht warum, bei mir hats geholfen. Und kostet nichts.


    Die spezielle Turbobenzinpumpe ist baugleich mit der Bosch wie oben beschrieben, es fehlt bei Bosch aber so eine Art Adapter dens bei Porsche fuer 50,-- Euro gibt. Die Information habe ich von meiner Werkstatt.


    Und nochwas, tausch nicht zu schnell Teile aus, meisten ist es irgendein Wackelkontakt oder sonst was Bloedes.


    Gruesse

  • Hallo,


    vielleicht fehlt dem LLK eine richtige Masseverbindung.Leicht herzustellen durch ein extra Massekabel.


    Gruß