Öldruckventil, Wasserpumpe, Zahnriemen

  • Hi,


    zu Zahnriemen und Wasserpumpe:

    Wenn du die Wasserpumpe austauschen willst dann würde ich gleich den Rest mit machen. Der Zahnriemen muß sowieso runter und die Rollen und Lager haben bei den wenigen Kilometern in den 8 Jahren vermutlich einen Schlag weg bekommen.

    Das Ganze geht schon ein wenig ins Geld und ich würde deswegen erst eine Sichtprüfung des Zahnriemens und der Gleitschiene durchführen. Ist der Riemen nicht spröde dann wäre es zu überlegen das ganze um 20.000 Km zu verschieben.

    Die Gleitschiene wird gerne vergessen und ein Bruch der Schiene hat meist fatale Folgen.

    zu dem Muhen und dem Oldruckanzeiger:

    Manchmal hilft es ein "dickeres" Öl als 5w40 zu verwenden z.B.: 10 w50 oder 10w60.

    Wenn der Öldruck bei heißem Motor unter 2 Bar fällt dann würde ich vermuten das zu dünnes Öl eine mögliche Ursache sein kann. Normal sollte, bei der genannten Kilometerleistung, ein Druck zwischen 2,5 bis 3 Bar anliegen.

    Grüßle MaRu

    996 C2 MJ 2000
    944 S2 MJ 1990

    Einmal editiert, zuletzt von MaRu (20. Mai 2010 um 11:56)

  • Hi.....

    .....geht die Warnleuchte für den Ölstand an, hat es nichts mit dem Öldruckschalter oder Öldruck zu tun.
    Das Problem ist der Geber für den Ölstand, welcher sich in der Ölwanne befindet.

    Das " Muuhen " könnte auch die Servopumpe erzeugen.

    Tauschen kann man vieles, ob es Sinn macht ist Ansichtssache. Ich würde Riemen,alle Rollen, Wasserpumpe kann man nach 20 Jahren auch mal tauschen. Sofern der Motor sonst dicht ist, würde ich alles so lassen.

    Wechsel lieber, wenn noch nicht gemacht, die Gleitschienen des Spanners der NW - Kette.

    Als Öl reicht ein 0 o. 5W 40 vollkommen.

    Viel Spaß beim Schrauben.


    Gruß Andre!! 8:-)

  • So, dass Forum zeigt sich mal wieder von seiner besten Seite:

    Mit etwas großzügiger Vergabe von Motoröl scheint das Problem "Leuchtende Ölwarnlampe" gelöst zu sein.

    Das Thema "Muuuuhhhh" gehe ich am WE an. Ich hoffe das ortsansässige PZ hat die Ringe morgen da.

    Wasserpumpe:auch eine denkbare Alternative, die funktionsfähige einfach drin zu lassen. Bei den 4000 km die ich im Jahr fahre, kann ich die auch in 8 Jahren, wenn der nächste Zahnriemen kommt 32tkm später getauscht werden.

    Die Riemen werden nun alle samt getauscht. Das die Spannrollen durch niedrige Laufleistung einen Schlag bekommen höre ich zum ersten mal. Bei viel Lauflaufleistung gehen die Lager irgendwann drauf, klar. Aber das betrifft mich nicht.

    Die Gleitschiene vom Kettenspanner habe ich vor einigen Jahren getauscht. Diesen 2,50 Euro Artikel kan man natürlich vorsichtshalber mittauschen.

    Den aktuellen Zwischenstand poste ich in Kürze.

    Gruß

    Helmar

  • Ich habe mich vor 2 Jahren für ein neues Ölüberdruckventil (Originalteil / ca. 230 Euro) entschieden.
    Seitdem ist Ruhe ! :thumb:

    Der Wechsel ging ohne großen Ölverlust über die Bühne..

    944 S2, Bj. 1990
    BMW G 31, 530 d, Bj. 2020

  • Hi,

    nur zur Erklärung: Wenn das Fahrzeug lange steht und die Rollen dauerhaft einseitig belastet werden dann kommt es vor daß die Lager dabei schaden nehmen. Vergleichbar mit einem Standplatten.

    Grüßle MaRu

    996 C2 MJ 2000
    944 S2 MJ 1990

    Einmal editiert, zuletzt von MaRu (21. Mai 2010 um 15:01)

  • Kurzes Update:

    Nachdem die Zahnriemen erneurt wurden, stellten sich üble Rollen-Geräusche ein.
    Also wurden nun im Nachgang Wapu+Dichtung+Thermostat und alle Spann- und Umlenkrollen getauscht.
    Leider wollte eine Rolle nicht ab, nur mit roher Gewalt.
    Nun denn, jetzt läuft wieder alles mit vernünftiger Akustik.

    Die Teile kamen von mh911-Teile. Ich war persönlich vor Ort und habe die Teile an einem Samstag Abend (!) abgeholt.
    Dort war man sehr freundlich und sehr kompetent - in dem relativ großen Lager ist alles vorrätig, was verschleißen kann.
    Sehr empfehlenswert und die Vor-Ort-Preise sind noch besser als über eBay etc.

    Gruß

    Helmar

  • hallo Helmar,ist ja super wenn du die Möglichkeit hatest in die Nachbarschaft zu mh911 Teile zu fahren.Na dann haste mal 80Tkm Ruhe vom Zahnriemen.
    Gruß
    Robin

    Porschefahren ist nicht leicht zu übermitteln,
    versuchen heißt schon sich zu irren,
    die Fahrt ist stärker als Worte.

  • Moin aus Kiel,

    dank eurer Tips habe ich das Muhen wegbekommen. Es lag an den Dichtringen, die total verhärtet waren. Allerdings habe ich die Dichtringe nicht selber getauscht.

    LG Björn:wink: