Ventildeckel lackieren/pulvern

  • Hallo zusammen,
    als ich zum Austausch der Gleitschienen den Ventildeckel abgenommen habe, musste ich feststellen, daß einer der Vorbesitzer den Deckel wohl mal lackiert hat. Und zwar nicht nur außen und innen sondern zudem auch noch mit nicht bzw. nur bedingt hitzefestem Lack. Dadurch hat die Farbe innen schon mächtige Blasen geworfen, sich aber zum Glück noch nicht abgelöst.
    Das der Lack außen durch die Wärme irgendwann mal abblättert, würde mich jetzt nicht so wahnsinnig stören aber wenn das im Innenleben des Motors passiert, könnte das m. M. durchaus Probleme bereiten.
    Ich hab also den Deckel zum Abstrahlen gebracht und möchte ihn (nur aussen) professionell silber lackieren lassen. Weiß jemand, ob die original auch lackiert sind?


    Gruß
    Jürgen

  • Original sind ebenfalls lackiert mit einem sehr hartnäckigem Lack (ähnlich der lackierten Porschefelgen).

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :wink:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" :saint:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :evil:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop :old:.

  • Nein nur der Ventildeckel und Luftfilterdeckel wurden lackiert.Die Krümmer sind nur dreckig.Ist ein "S" und mein Altagsauto deshalb im Moment putztechnisch etwas vernachlässigt.Auch wenn es mich schmerzt aber bei dem Wetter :B

  • Ist der Ventildeckel jetzt original auch innen lackiert bzw. die Innenfläche irgendwie oberflächenbehandelt? Weiß das jemand? ?:-( Denn ich würde meinen Deckel auch nur außen lacken lassen und innen unbehandelt. Da mein Auto blau ist werde ich den Porsche Schriftzug auch blau machen lassen.
    Korrodieren kann da ja schließlich nix und abgeplatzte Lackbrösel kann ich da drin auch nicht brauchen.


    Viele Grüsse
    Jürgen

  • Ist von Innen von Werk aus ebenfalls lackiert.


    Bei meinem 928 bin ich so vorgegangen und das hält seit 2005 ohne Probleme:
    Erst mal alles komplett strahlen lassen und dann das Ganze "vorbacken" damit das Material ausgasen kann. Anschließend die Teile pulverbeschichten lassen. Sieht dann später so aus...

    Images

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :wink:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" :saint:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :evil:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop :old:.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...