3,2 Keramikkat oder Metallkat

  • Besitze einen 3,2 Carrera Bj. 86 ausgeliefert mit Werkskat. Demzufolge leider nur 207 PS.


    Die Leistung ist dadurch ziemlich spärlich.


    Habe irgendwo gelesen, dass durch Einbau eines Metallkats die Leistung etwas verbessert werden kann.


    Meine Frage: Kann das sein?


    Und wenn ja, wo gibt es diesen Kat und warum wird dadurch die Leistung erhöht.


    Freue mich über eine Nachricht.


    Klaus

  • Hallo, Sunny-PUpperl,

    Der prinzipielle Unterschied zwischen Keramik- und Metallkat ist, dass bei gleicher Zellenzahl (standardmäßig sind es 400 Zellen pro sq inch) der Abgasgegendruck beim Metallkat deutlich geringer ist (wegen der, damals noch deutlich grösseren Wandstärke der Keramikzellen (120 ym, gegen 40 ym beim Metallkat).
      
    Ich hatte damals bei einem Hersteller dieser Metallkats gearbeitet und wir hatten mit Porsche eine Abgasanlage entwickelt, die die gleiche Motorleistung ermöglichte (231 PS) wie die damals verkaufte Nicht-Kat-Anlage. Das Problem war, dass die ersten Kat-Anlagen, die in die USA geliefert wurden (und die dann einfach auch für deutsche Besteller eines Kat-Fahrzeuges verwendet wurden), lieblos und mit wenig strömungstechnischem Verständnis gebaut wurden (im wesentlichen wurde nur die Anlage mit einem Keramikkat ausgerüstet, der ungünstig angeströmt wurde und durch den hohen Abgasgegendruch die Minderleistung verursachte (M.E. merkt man das auch deutlich)). Wir hatten damals ein Auto von Porsche umgerüstet, allerdings wurde die gesamte Abgasanlage optimiert, insbesondere erhielt der Metallkat eine optimierte Anströmung (wurde übrigens auch patentiert).
      
    Insoweit hilft auch der Austausch nur des Keramik- durch einen Metallkat wahrscheinlich wenig. Aber ich kann Dir gerne, wenn es Dich interessiert und Du mir eine Mail schreibst, den Namen der Firma mitteilen, vielleicht kann Dir einer der damaligen Entwickler weiterhelfen.
      
    Grüße

    Rolf

  • ich fahre ein cargraphic auspuffsystem, daß laut dem mitgelieferten gutachten eine mehrleistung von ca. 7kw ankündigt.

    das eigentliche problem ist aber nicht der kat, sondern das verwendete kennfeld.
    damals gab es noch kein super+ kraftstoff, daher wurden die hochverdichteten 930-20 motoren für den kat-betrieb mit reduzierter vorzüdnung betrieben. deshalb ist die leistung so gering.
    was also benötigt wird ist ein kennfeld, daß sozusagen den kat-losen zündzeitpunkt mit der kat-tauglichen gemischzusammensetzung kombiniert. solche kennfelder kann man bei verschiedenen spezialisten, auch bei cargraphic, erwerben.
    der chip wird einfach in die DME gesteckt und gibt dem auto die ursprüngliche leistung wieder.
    der metall-kat gibt möglicherweise sogar noch etwas an leistung dazu.

    gruß
    chris

    Porsche Carrera 3.2, EZ 10/86, silber, Spoiler v, 7+8x16, mit Kat, tiefer,

    62er Renn-Triumph TR 4

    77er Triumph TR8 IMSA GTO

  • Hallo Chris,

    Danke für Deine Info, Mein Motor ist kein hochverdichteter Motor 10,3:1, sondern ein nieder Verdichteter 930-21 mit 9,5:1 und 207 PS. Ein chip-Einbau wird demzufolge nicht allein die Lösung sein.


    Danke

    Klaus

  • in der Tat lässt sich mit dem Kennfeld Update und original Werkskatt ein bisschen was rauskitzeln,..
    um die 220-225 sollten da schon drin sein. Such mal unter An-Tech.

    Habe den Chip auch drin, allerdings 930-20 [Prüfstand: 234ps]

    Bei den Nachrüst-Metall-Kats unbedingt auf mind. Euro 2 achten, sofern das mit den Städten noch strenger wird. :thumb:

    992 Cabrio - 991.2 S Coupe - 991.2 S Cabrio - 991 Cabrio - 997.1 3.6 - 996 4S - 993 2S -
    2 x 993 C2 Cabrio - 911 3.2 - 911SC - Boxster 2.7 - Macan S & S Diesel - 958 turbo - 957 GTS
    Aston Martin Coupe Vantage S & 2015er Vantage GT - Jaguar e-Type V12 roadster

  • jedenfalls ist die augenscheinlichste veränderung durch den cargraphic auspuff, daß der wagen nun ständig im 5. gang in den begrenzer läuft, trotz verschobenem drehzahllimit.

    gruß
    chris

    Porsche Carrera 3.2, EZ 10/86, silber, Spoiler v, 7+8x16, mit Kat, tiefer,

    62er Renn-Triumph TR 4

    77er Triumph TR8 IMSA GTO

  • Moin,

    ich kann Dir auch den cargraphic KAT empfehlen.
    Dann einen Chip von AnTec und das Auto läuft besser (240PS/292Nm - Prüfstand) und der Verbrauch ist auch niedriger ;-)).
    Schönen Gruß von mir an Bernd (AnTec)

    Ciao Carsten