Ölverlust beim Turbo 911

  • Hallo Porsche Fans!
    habe folgendes Problem:
    nach längerer Fahrt und abstellen des Motors befindet sich nach längerer Zeit
    eine kleine Ölpfütze unterhalb der Auspuffanlage,wobei ich meine,es leckt
    zwischen Auspuff und Turboladerstutzen herraus.
    nach dem Starten tritt eine weiße Qualmwolke für kurze Zeit aus der Auspuffanl.
    Ich bin davon ausgegangen der T.-Lader sei defekt,er wurde gegen einen neuen
    ausgetauscht.
    Das Problem ist leider geblieben.
    Schlaue Köpfe meinen,man müsse ein Ventil zwischen dem Ölabsaugsystem
    des T-Laders instalieren.
    habe meine Bedenken,ob es auch daran liegt.
    Kennt jemand dieses Problem.
    Bin dankbar für jede Info.
    Typ Turbo 930 Bj.87
    auge2208 grüßt mit den Worten
    einmal Porsche-immer Porsche

  • ich hatte jetzt genau das selbe Problem.


    Unter dem Motor war ein Ölfleck mit einem halben Meter Durchmesser und das nach 2 Monaten Standzeit und komplett neu aufgebauter Maschine. *8) ;()


    Wobei auf glattem Boden ca. 100 ml Öl für einen Fleck dieser Größe schon reichen wird. Ölstand im Motor ist in Ordnung.


    Jetzt nach 2 mal Fahren ist das alles weg, er ölt nicht mehr. ?:-(:-a


    Habe dann den Spezialisten gefragt und bekam folgende Antwort:


    --> Das läuft vermutlich aus den Rücklaufrohren an den Dichtungen raus. Der Grund ist dass der Motor bei langer Standzeit mit dem Öl aus dem Behälter (10 liter) immer weiter voll läuft. Dann entsteht ein höherer Ölstand im Motor mit entsprechend mehr Druck auf die Dichtungen.


    Bei mir sind alle Rücklaufrohre und die zugehörigen Dichtungen neu.


    Soweit die Erklärung.


    Mögliche Abhilfe ist, das entsprechende Rücklaufrohr vorsichtig in axialer Richtung zu verschieben, dann könnte der Dichtring eine bessere Position rutschen.


    Dies ist nur ein möglicher Versuch ohne Gewähr auf Erfolg. :still:


    Ansonsten einfach öfter fahren ?:-)

    Gruß Edi
    911 SC Bj. 1980 seit 2010 mit H-Kennzeichen
    (Erstbesitz, in 2007 komplett restauriert)
    John Deere X 304 R mit Allradlenkung

    Edited 2 times, last by Eddi ().

  • Hallo,


    also nach der Beschreibung , zwischen Auspuff und Turboladerstutzen ( Turbolader ), kommt das Oel vom linken Kettenkaesten welcher genau oben drueber ist. Das die Anschluesse Oel Zu-und Ablauf dicht sind erwarte ich mal bei einem neuen Lader.


    Der Turbolader ist ja neu, da vermute ich nicht das Problem. Ein bisschen qualmen tun die alle beim Kaltstart, zumindest die die ich sah. Das mit der Oelabsaugung ist Quatsch, da wird nichts abgesaugt, da wird Oel durchgepumpt.


    Was die Spezialisten da mit dem Ventil meinen ist mir nicht ganz klar, es koennte sich um einen Restriktor handeln (ich glaube so heisst das Ding). Soweit ich weiss wird das aber beim Serienlader nicht gebraucht. Mehr dazu weiss TURBORACER :wink: .


    VG


    Walter

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...