Armaturenbrett neu - Einbau selber?

  • Hallo,


    habe für mein 997 Cab. ein Vollederarmaturenbrett bekommen. Möchte es gegen mein Teilleder austauschen.
    Hat jemand so etwas schon einmal selbst durchgeführt? Kann das ein einigermaßen begabter Laie erfolgreich beenden?
    Wenn nein, was kostet es im PZ/ freie Porsche Werkstatt?


    Danke für Eure Tips
    Marcus

    Marcus 997S FL & 957 Cay
    AB,6.Gang,130 km/h,3000 U/min.
    Der Boxer liefert exakt 28,5 kW/39 PS.
    Jemand zieht m. 6000 U/min u. 84 kW/115 PS an Ihnen vorbei- u. freut sich.
    Sie lassen die restl. 171,5 kW/233 PS wo sie sind-im Heck-u. freuen sich auch

  • Das ist eine Riesenbastelei da Du den Innenraum des Autos vorne nahezu komplett
    zerlegen mußt. Auch die Airbags müssen raus, die gesamte Elektronik oben
    im Armaturenbrett usw.
    Außerdem sind nahezu alle Schrauben irgendwo versteckt ...


    Einem Laien würde ich das nicht unbedingt empfehlen.


    Was es im PZ kostet möchte ich mir nicht ausmalen - sind sicherlich um die 2 Tage
    Arbeit.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Vorsicht beim Airbag! :old:


    Mindestens ne Stunde stromlos machen, bevor man ans Werk geht. Bei den meisten Airbags ist ein Kondesator drin, der auch nach Stromunterbrechung das Ding zünden kann.


    Evtl. meldet nachher auch noch dein Bordcomputer einen Airbag Defekt, da hier irgendwas als Fehler interpretiert wird.


    Denke da wird schon ne Menge Arbeit auf dich zukommen und wenn du sowas noch nicht gemacht hast, Finger von lassen.


    Hab schon viele alte Fahrzeuge komplett neu verkabelt, aber vor so einer Aktion würde ich mich auch erstmal schwer kund tun müssen, um nicht z.Bsp. in o.g. Problem rein zu laufen.



    Würde mir die gesamte Aktion noch mal schwer überlegen. Denke nachdem du Preise eingeholt hast :str:, wirst du auch darüber nachdenken es sein zu lassen.



    Gruß
    Kalle

  • Airbags sind nicht ungefährlich - der Akku zur Pufferung falls früh im Crash der
    Strom ausfällt sitzt allerdings im Steuergerät und nicht im Airbag selbst.


    Die Airbags waren bei allen Autos, die ich bisher gesehen habe nur 2-polig
    angeschlossen - man sollte halt auf keinen Fall mit einem Durchgangsprüfer
    oder einer Batterie dran rumfummeln.


    Das der Airbag durch statische Elektrizität losgeht halte ich für sehr unwahrscheinlich,
    die Leistung die der Gasgenerator zur Zündung benötigt ist schon deutlich
    größer.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • hallo,


    das mit den airbags ist ein gerücht(1 stunde vorher abklemmen). es ist null problemo, die airbags abzuhängen, wenn die zündung ausgeschaltet ist. besser noch, die batterie abgeklemmt ist. natürlich ist ein herumprüfen an den airbags nicht ungefährlich aber in diesem fall(eigentlich in keinem fall) auch gar nicht von nöten.


    selbst wenn die airbags abgeklemmt sind und dann die zündung eingeschaltet wird, erscheint lediglich die fehlermeldung "airbagstörung", welche dann allerdings nur mit dem piwis zu löschen ist.


    was den eigeneinbau des armaturenbrettes angeht...


    davon kann ich nur abraten. selbst ein begabter schrauber hat da so seine probleme.


    die armaturenbretteinheit ist mit tonnen versteckter schrauben befestigt.


    über a-säulenverkleidungen, mittelkonsole und damit nav/pcm, lenkrad, lenksäulenverkleidung und damit lenkwinkelsensor muß so ziemlich alles raus, was man nicht so gerne ausbaut. falscher wiederzusammenbau der lenksäulenverkleidung(mit lenkwinkelsensor) führt dann zb zur abschaltung des psm...und macht damit eine kalibrierung notwendig...auch wieder nur mit piwis möglich.


    aaaalso....ein steiniger weg, den man mit ohne vorkenntnis besser auslassen sollte.


    grüße


    ralf

  • Hallo
    Ich suche einen neuen armaturenbrett weil meines aufgegangen ist.
    Es ist doch sehs schwierig es aus zu bauen !


    Mfrgr
    Harko



  • Also Ralf hier muß ich mal eingreifen.Ein absoluter kappes was du hier erzählst.


    mal abgesehen das niemand an den Airbaigs rumhantieren soll wenn er keinen Schein besitzt oder eine Einweisung erhalten hat von einen gelernten, bekomme ich
    Krämpfe wenn ich lese man könne ohne das Fahrzeug Strom los zu machen an den Airbags rum fummeln.Und wenn ich lese das ein herumprüfen an den Airbags nicht ungefährlich ist fällt mir garnichts zu ein.Hier gibt es einfach nicht zu prüfen besonders nicht als Laie.



    Gruß Schimmel

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...