Kauf eines Jubliäumsboxters sinnvoll?

  • Hallo,
    ich bin neu hier im Porsche-Forum und möchte mir demnächst meinen ersten Zuffenhausener zulegen.
    Ein Cabrio soll es auf alle Fälle werden und da gefällt mir der Boxter wirklich gut!
    Allgemein habe ich gelesen, dass die Jubiläumsmodelle am wertbeständigsten sind. Stimmt das?
    Außerdem sollen schon viele Teile vom neuen Modell verbaut sein. Welche sind das?
    Was haltet ihr von dem hier? http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…eName=STRK:MESE:IT&ih=002
    Was darf so einer kosten? Es scheint zumindest viel gemacht geworden zu sein.
    Oder was ist mit diesem? http://cgi.ebay.de/Porsche-Box…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    Auch wenn mir das Rot innen gut gefällt, habe ich ein wenig Angst ob der nächste Käufer das auch so sieht. Und Holz ist auch so eine Sache…
    Hier gäbe es einen mit Navi (was ich aber nicht unbedingt bräuchte). http://suchen.mobile.de/fahrze…ing=&lang=de&pageNumber=1
    Lohnt sich der Aufpreis etwa 2000 Euro?
    Auf was sollte man allgemein noch achten?


    Viele Grüße aus Hessen, Frank

  • Die Geschmäcker sind verschieden. Ich persönlich finde die Innenausstattung in choco sehr gefällig. Rot wäre jetzt nicht ganz so meins. Ein Jubi Modell liegt wohl wenn ich mir Mobile und Autoscout ansehe so um 35 T Euro.
    Dafür gibts auch schon ein 987 wer das gerne möchte.
    Beim Jubi ist unter anderem die Luftführung vom 987 verbaut. Mittelkonsole geänder wie man sieht was sonst noch unter dem Blechkleid und an der Mechanik geändert wurde kann dir der ein oder andere Jubi Besitzer hier wahrscheinlich diferenzierter mitteilen. Ob 986 Jubi oder 987 musst du für dich entscheiden was dir eben besser gefällt. Vom Wiederverkauf her betrachtet würde ich von der roten Innenausstattung eher Abstand nehmen.
    Navi oder nicht ist ebenfalls eine Frage des Geschmacks ich würde keinen ohne Navi kaufen weil ich es nicht missen möchte und eine Nachrüstung mit einem Fremdfabrikat für mich nicht in Frage käme.

    Edited once, last by Capt.Kirk ().

  • Ich versuche einfach mal auf die gestellte Frage direkt zu antworten:
    Ob man einen Porsche-Kauf jemals als sinnvoll bezeichnen kann, weiß ich nicht. Ich persönlich bin der Meinung, daß man sich den Wagen kaufen sollte, der einem selbst am besten gefällt.


    Bezüglich Werterhalt oder Wertsteigerung denke ich folgendes:
    1. Wenn der Wagen jünger als ca. 20 Jahre ist, sollte man Wertsteigerung erstmal vergessen. Insbesondere, wenn man den Wagen mehr oder weniger täglich benutzt. Das gilt ganz besonders für Massenprodukte wie einen Porsche Boxster. Sonderserie hin oder her.


    2. Sicherlich sind Sonderserien im Wiederverkaufswert etwas höher als die normalen. Aber wenn man den Wagen gebraucht kauft, zahlt man diesen Aufpreis ja auch schon. Also was bringt's dann? Wenn man den Wagen neu kauft zahlt man den Sonderpreis in aller Regel auch. Die 550Spyder Edition kostete neu, soweit ich weiß, auch schon einige 1000(!) Euro mehr als ein ähnlich ausgestatteter Serienboxster.


    3. Ein Porsche ist allgemein ein sehr wertbeständiges Auto. Diese Information ist für den Neuwagenkauf interessant. Aber für den Gebrauchtkauf ist es völlig irrelevant. Wie oben beschrieben zahlt man an dieser Stelle den geringen Wertverlust ja schon mit.


    4. Wer in einem Porsche ein vergleichbares Produkt sieht, also wer diesen Wagen nach nüchternen Zahlen betrachtet, wie Beschleunigung, Rundenzeiten usw. der wird feststellen, dass der Wagen viel zu teuer ist im Vergleich zu allerhand Konkurrenten, die mehr "bang for the buck" bieten. Wer allerdings in einem Porsche etwas sieht, was bei der Konkurrenz weder für Geld noch für gute Worte zu bekommen ist, der wird sich einen Porsche kaufen, sobald er das Geld dafür aufbringen kann und dann Themen wie Werterhalt usw. auf niedrigere Priorität setzen.


    Fazit: Ich denke man sollte sich den Porsche kaufen, weil einem das Herz (oder der Bauch) das sagen. Wenn man ihn sich nicht leisten kann (wie ich die letzten 27 Jahre), dann sollte man sich das Ganze auch nicht durch Werterhalt-Gedöns schön reden. Spätestens nach der ersten Inspektion im PZ wird man da ganz ganz schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.



    P.S.: Das mit dem "nicht-leisten-können" bitte nicht falsch verstehen. Aber so nen Wagen ist halt nun mal teuer. Aber wenn man die Kohle nicht aufbringen kann, geht die Welt ja auch nicht unter. Ich hatte in meiner Prä-Porsche-Zeit auch jede Menge Spaß!!

  • Die Inspektionskosten halten sich aber doch im Rahmen. Kleine um 400 Euro grosse um 550 Euro incl. Material

  • Quote

    Original von Capt.Kirk
    Die Inspektionskosten halten sich aber doch im Rahmen. Kleine um 400 Euro grosse um 550 Euro incl. Material


    Ernsthaft??
    Im PZ??


    Da lohnt es sich ja fast von München nach Frankfurt zu düsen, dort die Inspektion zu machen und wieder zurück.


    München sucks! (;

  • Hallo Frank,


    willkommen im Forum und viel Spass bei der Suche nach einem Boxster. Das Navi war für mich ein KO-Kriterium, da ich den Boxster eher "ohne" Technik-Schnick-Schnack haben wollte und ihn nur als Freizeitgefährt nutze. Ich legte mehr Wert auf andere Ausstattungsdetails (Leder, Sportfahrwerk, Sportsitze, ...).
    Wenn er allerdings als Alltagsauto verwendet werden soll, wäre das Navi u.U. sinnvoll.


    Ansonsten achte ich immer sehr genau auf den Pflegezustand, wobei mir dann ein paar Euros mehr oder weniger egal sind. Das soll jetzt aber nicht großkotzig klingen, den guten Zustand bekommt man beim Verkauf in der Regel wieder bezahlt.


    Viele Grüße

  • Hallo Frank,


    herzlich willkommen hier im Forum :blumengruss:


    Ich muss zugeben, dass ich den Sofortkaufpreis für den Jubi-Boxster von 33,5 k€ für ziemlich gut halte, vorausgesetzt der Wagen ist in dem Pflegezustand, den man bei einem 4 Jahre jungen Boxster erwartet.


    Beste Grüsse, Wolfgang

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...