Überläufer - bin jetzt auch Lufti!

  • Hallo Leute!


    habe gerade meinen 996er verkauft. War ein schönes Auto, schöne Zeit und überhaupt. Aber da er zuletzt nur rumstand, weil ich ihn zum Meilenschrubben zu schade fand, aber viel unterwegs sein musste (mit meiner neuen Meilenhure) habe ich entschlossen, dass Spaß ja sein muss aber dann bitteschön ohne Wertverlust (oder vielleicht sogar mit Wertzuwachs).


    Nun bin ich gerade dabei einen restaurierten 75er Carrera (mit dem /83er Motor) zu erwerben.


    Er kam auch aus Japan (wie in dem anderen Fred), auch ein original deutsches Auto mit Matching Numbers. Original Ausstattung: Silber, Sportsitze, getönte Scheiben, 5-Gang, Dachhimmel Schwarz. Dann war er auch auf 7 und 8X15 Füchsen


    Er wurde komplett entlackt und entrostet. Neue Außenschweller, Innenschweller repariert, neue Schlosswände, neue Bananen. Neue Kotflügel vorn, die hinteren Seitenteile waren noch original, ohne Rost (ein Wunder). Er wird gerade grundiert, mit viel Zeit zum Trocknen.


    Der Unterboden ist noch original und rostfrei. Der wird jetzt nicht lackiert.


    Es gibt dann noch rundum neue Gummis, neue Teppiche, die Sitze werden, wo nötig, neu gemacht (Kunstleder mit Sitzmittelbahn aus Stoff).


    Motor noch original, mit 105.000 km. Der wird jetzt auch nicht angefaßt.


    Der Restaurateur ist Peter Iversen aus Aalborg/DK, in der 356er Szene eher bekannt. Er organisiert auch *DAS* 356er Treffen in Skandinavien. Hat von ihm im Forum schon einer gehört? Er hat übrigens einen schönen eigenen Fuhrpark an historischen Porsches, 356 Carrera 2 Cabrio und Coupe mit dem Fuhrmann Motor, einen 906, dann stehen bei ihm noch ein 956 und ein 908 rum und diverse andere alte 356 und 911er. Geiler Laden! Nein, ich mache keine Werbung...


    Nun habe ich folgende Fragen, bzw. was würdet ihr machen:


    Er war original auf 15 Zöllern. Jetzt steht er auf 16er Füchsen (6" und 7"). Ich würde es erstmal so lassen, da man die 15er jederzeit nachrüsten kann. Oder???


    Die Wärmetauscher und der Endtopf sind von Rost übersät. Die Muttern und Flanschen sind gut eingerostet. Sieht nicht schön aus, sind aber alle intakt, ohne Löcher und so. Die Anlage ist dicht, die Heizung soll funktionieren. Würdet ihr jetzt die Anlage wegschmeißen und alles in Edelstahl drunterbauen, oder warten bis sich die Anlage von selbst auflöst und gemacht werden muss. Der Vorteil vom jetzt machen wäre nur, dass der Restaurator einen guten Draht zu einem Edelstahlauspuffhersteller hat, der auch für Porsche originalteile baut. Das heißt, ein guter Preis jetzt. Und es sieht halt besser aus unter einem restauriertem Auto.


    So und jetzt die größere Philosophiefrage: Der Wagen hat jetzt (original) Turbospoiler vorne und hinten. Diese wurden nachgerüstet, da sie auf der Geburtsurkunde nicht erwähnt sind. Eine normale Motorklappe draufzumachen wäre einfach und nicht sehr teuer. Sollte ich die Turbospoiler behalten (auch wegen verbessertem Fahrverhalten) oder sollte ich den Wagen jetzt in den Originalzustand versetzen? Optisch ist beides gut, ohne Spoiler vielleicht etwas puristischer. Ich glaube wertmäßig ist es egal (langfristig) da ein Wechsel keine großen Kosten verursacht. Die original Porsche Spoiler sind, soweit ich weiß, rar und wertvoll. Normale Motorklappen gibt es wie Sand am Meer.


    Meinungen? Diskussion? Bilder kommen später. Ich habe jetzt nur welche von der Karosse im weitestgehend entlacktem Zustand.


    Na ja, egal, ich freue mich schon tierisch.

    '75 Carrera
    '90 964 C2



    ex '02 996 C2

    ex '74 Carrera

    ex '89 Speedster

  • Hi,


    der Mann hat unseren 1500 GS/GT Carrera 356 auch gemacht. Absolut geniales Auto, das wir leider vor Jahren verkaufen mussten.


    Was Dein Auto betrifft würde ich es rein Hauben- und Spoilertechnisch in den Originalzustand versetzen. Was die Felgen betrifft würde ich mir einen Satz passender 15" zulegen um es original zu haben, zum fahren aber die 16" lassen. Finde ich angenehmer.
    Zur Heizung denke ich "never touch a running system". Lass es erstmal so, wenn an der Maschine nichts gemacht werden soll. Aber ich würde mir, wenn Du jetzt einen guten Kurs bekommst, die Teile in die Garage legen. Die werden nicht schlecht und man hat sie dann parat, wenn der Rest den Geist aufgibt. Meistens kommt ja dann doch noch eine Reihe Folgekosten, wenn mal einmal anfängt verrottet Schrauben zu lösen.....


    Gruß heute mal aus Wien,


    der Chris

    Porsche 911 Carrera 3,2 Werkskat MJ86: schnell und geil
    New Mini Cooper D Cabrio 1,6 Twinturbo, MJ11: luftig, cool und eigentlich ein Go Kart
    Scania R440 Topline, 13l, 4x2: groß und kräftig
    Suzuki Bandit 1250S MJ07: cool

  • Danke für die Tipps, insbesondere mit der Abgasanlage.


    Das mit den Spoilern hat sich erledigt: ich habe gerade rausgefunden, dass ab BJ '75 die Turbospoiler vorn und hinten serienmäßig waren.

    '75 Carrera
    '90 964 C2



    ex '02 996 C2

    ex '74 Carrera

    ex '89 Speedster

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...