Porsche 964 Turbo um € 45'000.-- bis € 48'000.--

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Hallo


    ich beschäftige mich schon längere Zeit mit dem Kauf eines Porsches und habe einen Kontakt zu einem Porschenhändler aufgebaut.


    Jeniger hat mir einen Porsche 911 (964) Turbo zum Kauf angeboten. Das Fahrzeug wird zur Zeit im PZ total neu aufgebaut....Fahrzeug wurde komplet entkernt, Motor, Getriebe und alles technische wurde überholt und mit Neuteilen bestückt...ein leichter Unfallschaden am Heck (kein Rahmenschaden) wurde fachmännisch behoben....Fahrzeug wurde neu lackiert...Teppich usw wurde alles neu bestellt...sämtliche Rechnungen von Seiten des PZ liegen vor.


    Historie des Fahrzeugs ist bekannt....das Fahrzeug wurde mir zwischen € 45'000.-- und € 48'000.-- vom PZ angeboten.


    Ist dies ein realistischer Preis?


    Wo liegt er Wertverlust für ein solches Fahrzeug?


    Macht es Sinn ein solches zu kaufen?


    Besten Dank für die Antworten.....

  • hallo,


    auf basis deiner angaben ist da schwer etwas zu sagen.


    ganz wesentlich ist zunächst mal, ob es ein 3.3 oder ein 3.6 ist. für einen 3.3 ist das eher die obere grenze, beim 3.6 die untere.


    ansonsten: wie hoch ist die gesamtfahrleistung, wieviele vorbesitzer, welche unfallschäden, wie und vom wem repariert, zustand, was genau ist bei der motorrevision gemacht worden, etc.


    vermutlich wird es sich um einen 3.3 handelt. die sind weniger wertstabil als die 3.6, deren preise langsam anziehen, u.a. weil der in geringeren stückzahlen gebaut worden ist. kann aber sein, dass auch die 3.3 schon ansteigen, das beobachte ich nicht so.


    grüße, guido

  • Es handelt sich um einen 3.3....Gesamtfahrleistung ca 150'000 km bei 5 Vorbesitzern - leichter Heckschaden kein Rahmenschaden - Fahrzeug wird zur Zeit im PZ total neu aufgebaut - Fahrzeug wurde zerlegt (nur noch Rohkarosserie) und alle schadhaften Teile ersetzt.


    Der Motor und Getriebe sowie alle technischen Dinge wurden revisioniert (Motor und Getriebe im PZ zerlegt und schadhafte Teile oder Teile mit Verschleissspuren wurden ersetzt).


    Fahrzeug ist nach dem Aufbau praktisch neuwertig - alle Arbeiten werden durch das PZ ausgeführt.


    PZ möcht für diesen Wagen zwischen € 45'000 und € 48'000.--.

  • hallo,


    Quote

    Fahrzeug ist nach dem Aufbau praktisch neuwertig


    also wie gesagt, mit den 3.3ern kennen sich andere hier besser aus. trotzdem:


    wenn die revision und der unfallschaden wirklich fachmännisch und umfassend gemacht worden sind, hast du vermutlich ein gutes auto und für lange zeit ruhe. PZ ist allerdings nicht immer ein prädikat.
    aber selbst unter diesen bedingungen erscheint mir der preis zu hoch, mit der historie würde ich nicht weit über 40 t€ dafür sehen.


    wenn du wert auf den wiederverkaufswert legst, müsste man trotzdem eher abraten. du wärst der 6. besitzer, auto nicht unfallfrei, sowas ist trotz revision zu einem guten preis schwierig zu verkaufen.


    ein gutes auto steht sicher nicht an jeder ecke, aber wenn du 45 t€ ausgeben willst, sollte eigentlich was besseres zu finden sein.


    grüße, guido

  • Quote

    Original von f_totti3
    - Fahrzeug wird zur Zeit im PZ total neu aufgebaut - Fahrzeug wurde zerlegt (nur noch Rohkarosserie) und alle schadhaften Teile ersetzt.
    Fahrzeug ist nach dem Aufbau praktisch neuwertig - alle Arbeiten werden durch das PZ ausgeführt.


    PZ möcht für diesen Wagen zwischen € 45'000 und € 48'000.--.


    Wieso erscheint Dir der Preis zu teuer?
    Für ein KOMPLETT neu aufgebautes Auto erscheint mir das angesichts der Ersatzteilpreise plus Arbeitszeit eher zu günstig...?


    Oder irre ich?

  • hallo,


    Quote

    Für ein KOMPLETT neu aufgebautes Auto erscheint mir das angesichts der Ersatzteilpreise plus Arbeitszeit eher zu günstig...?


    das ist ohne zweifel richtig, ein KOMPLETT neu aufgebautes auto aus ersatzteilen müsste etwa das dreissigfache kosten. aber das bezahlt eh keiner,odrrr?? :D


    was also bleibt, ist ein 3.3 mit 150 tkm, 5 vorbesitzern, (mind.) einem unfall und revidiertem motor/getriebe. vergleiche das mal mit dem, was man in der schweiz für 45.000 € entsprechend 70.000 fränklis kaufen kann, dann weisst du was ich meine.


    grüße, guido

  • Quote

    Original von guido_993cab
    was also bleibt, ist ein 3.3 mit 150 tkm, 5 vorbesitzern, (mind.) einem unfall und revidiertem motor/getriebe. vergleiche das mal mit dem, was man in der schweiz für 45.000 € entsprechend 70.000 fränklis kaufen kann, dann weisst du was ich meine.


    Jaja, aber es heisst doch komplett entkernt (also Rohkarosse), da stelle ich mir eher sowas wie einen richtigen Neuaufbau vor, also Lack, Fahrwerkslager, Dämpfer usw... dann würden die 150tkm und 5 Vorbesitzer doch eher hinfällig, oder?


    Man müsste halt mal Bilder vom Aufbau plus Rechnungen sehen, um den wirklichen Umfang von komplett entkernt ermessen zu können. Sollte dich bei nem PZ-Aufbau möglich sein... ?:-(


    Ich würde mich da schonmal in die Details vertiefen...


    Und ja, für 70tCHF bekommt man schon ganz ordentliche turbos... :happy:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...