Was verbraucht ein Cayman oder ein Cayman S

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Hallo zusammen,


    nachdem wir seit Ende letzten Jahres einen 77er 911 er Targa haben sind wir jetzt infiziert. Also muss (ich traue es mir kaum zu schreiben) der 2006er Passat 2.0TDI zum Poolfahrzeug der Firma umfunktioniert werden und einem Cayman weichen.


    Einen Haken hat die Sache allerdings: ich fahre pro Jahr min. 50 Tkm und möchte natürlich noch einigermaßen wirtschaftlich unterwegs sein.


    Meine Frage: was verbraucht ein Cayman oder Cayman S bei folgenden Betriebsweisen:


    a.) 1/4 Stadt, 1/4 Land mit 120km/h und 1/2 Autobahn mit ca. 200 km/h
    b.) Autobahn mit permanent zwischen 160 und 220
    c.) Autobahn was geht, also > 200


    Das der Verbrauch von der Fahrweise etc. abhängt ist mir bekannt, postet dies bitte nicht, sondern schreibt doch einfach Euren Verbrauch.


    Vorab Danke für Eure Infos.

  • Quote

    Original von urotermund
    ....... würde mich freuen, auch mal ein paar ernstgemeinte Antworten zu erhalten ......


    Stadt 13-16
    Land 11-18
    BAB 10-33


    Bei Deiner Laufleistung, würde ich beim Diesel bleiben....das ist ernst gemeint...


    Cu
    Frank

    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
    W.Röhrl

  • Aus dem Kopf kann ich dir nur den Verbrauch meines CayS bei Tempomat 150 nennen: 10,5L

  • Naja, die Frage kann man ja mal stellen...nur wenn man 50tkm im Jahr fährt, ist es in meinen Augen nicht wirklich das passende Auto. Nach einer gewissen Zeit kennt man sämtliche Tankstellenpächter Deutschlands mit Vornamen... :D
    Wenn man mal ehrlich ist, hat man min. alle 400km den Rüssel der Zapfanlage in der Hand...


    Cu
    Frank

    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
    W.Röhrl

    Edited 2 times, last by Ego-Shooter ().

  • Quote

    Original von Ego-Shooter


    Bei Deiner Laufleistung, würde ich beim Diesel bleiben....das ist ernst gemeint...



    Ich geb Dir recht vernünftiger wäre es sicher, allerdings soll das viele rumfahren ja auch etwas Spaß bringen - meinem 77er Oldie möchte ich das aber nicht zumuten ...... und der Passat ist einfach viel zu normal (verbraucht aber nur 7 l/100km..


    Vor einiger Zeit habe ich mal einen neuen A6 4,2 Liter gehabt, da brachte es wenig Spaß mit einem 80 Liter Tank nach 350km an der Tankstelle zu stehen, daher meine Frage nach dem Schnappi-Verbrauch.

  • Quote

    Original von Ego-Shooter
    Naja, die Frage kann man ja mal stellen...nur wenn man 50tkm im Jahr fährt, ist es in meinen Augen nicht wirklich das passende Auto. Nach einer gewissen Zeit kennt man sämtliche Tankstellenpächter Deutschlands mir Vornamen... :D
    Wenn man mal ehrlich ist, hat man min. alle 400km den Rüssel der Zapfanlage in der Hand...


    Cu
    Frank


    Hallo Frank


    ich gib dir ja recht,die frage kann man ja stellen,aber nur nicht ernst gemeint. :-a
    50000Km mit einen Auto was Superplus braucht und das wirklich alle 400Km,bei > 200 wahrscheinlich alle 250 bis 300Km zum Tanken muss nicht. :hilferuf:


    Gruß Helmut

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...